These are representative sample records from Science.gov related to your search topic.
For comprehensive and current results, perform a real-time search at Science.gov.
1

Der respiratorische Gaswechsel der Epileptiker  

Microsoft Academic Search

Eine systematische und umfassende Untersuchung des respiratorischen Gaswechsels der Epileptiker war in mehrfaeher Hinsicht geboten. Vor allem anderen dr~ngte sich die Frage auf, wie die hervorragende Rolle, welche das endokrine System in der Pathogenese der Epilepsie spielt, im respiratorischen Gaswechsel zum Ausdrucke kommt und ob die Beobachtung des letzteren uns zur Analyse der hormonalen StSrungen -- generell und im individuellen

Felix Frisch

1927-01-01

2

Der Arbeitsrhythmus der Mitteldarmdrüse von Astacus leptodactylus  

Microsoft Academic Search

1.Der Zweck der Untersuchung war: Erforschung verschiedener Oxydoredukasen während der Sekretion, und zwar 1. im Glyzerinextrakt und gleichzeitig im Gewebeschnitt. Die Quantität dieser beiden Reaktionsgruppen wurde verglichen mit der Menge gewisser Zellformen (Abb. 9) (Teil I und II). So hofften wir etwas beizutragen zur Frage der Lokalisation einiger Oxydoredukasen und ihrer Schaltung und Systembildung während der Sekretion.2.Die Lokalisation der Fermente.

G. C. Hirsch; W. Buchmann

1930-01-01

3

Kernfragen der Impfstoffsicherheit  

Microsoft Academic Search

ZusammenfassungZu den jüngeren Beispielen der wichtigsten Leistungen von Impfungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit zählen der weltweite Rückgang der Masernmortalität sowie ein Rekordtief bei den durch Impfung vermeidbaren Erkrankungen in den USA. Dennoch können sich tatsächliche oder wahrgenommene Probleme im Bereich der Impfstoffsicherheit nachteilig auf Impfprogramme auswirken. Eine solide Überwachung der Impfstoffsicherheit nach der Impfstoffzulassung in Form einer Kombination aus

John K. Iskander; Jane Gidudu; Nelson Arboleda; Wan-Ting Huang

2008-01-01

4

Der Zeitensammler Über die Musealisierung der Lebenszeit  

Microsoft Academic Search

\\u000a Der Zeitensammler ist widerständig gegen eine Abschaffung der Zeit. Die Abschaffung der Zeit ist die Abschaffung des Allzumenschlichen,\\u000a es ist die Abschaffung der Schwäche und der Leidenschaft, die der Mensch hat, eine Schwäche und Leidenschaft zum Leben und\\u000a zur Welt, die wir seit jeher Bildung nennen. Hans Blumenberg hat trefflich das Problem der Zeit benannt. Sie ist das am meisten

Ina Katharina Uphoff; Andreas Dörpinghaus

5

Korrelation der morphologischen Veränderungen der Crosse bei chronischer venöser Insuffizienz mit der Schwere der Insuffizienz.  

E-print Network

??Untersuchung 28 histologischer Präparate aus der V. saphena magna, 5cm distal der Mündung in die V. femoralis entnommen. Qualitative Untersuchung des morphologischen Aufbaus der Venenwandschichten… (more)

Krey, Thomas

2001-01-01

6

Die Ibaditen und der Oman.  

E-print Network

??Die Ibadiya als islamische Denkrichtung ist eine der ältesten innerhalb der islamischen Kulturgeschichte; neben der jahrhunderte alten Geschichte - welche in der vorliegenden Arbeit vorgestellt… (more)

Sarmini, Jasmin

2008-01-01

7

Kann der europäische Kolonialismus als Wendepunkt in der Auseinandersetzung mit der Sklaverei in Nordafrika angesehen werden?.  

E-print Network

??Titel der Diplomarbeit Kann der europäische Kolonialismus als Wendepunkt in der Auseinandersetzung mit der Sklaverei in Nordafrika angesehen werden? Eine kritische Hinterfragung des westlichen Selbstverständnis… (more)

Hinterplattner, Marleen Valentine

2011-01-01

8

Thomas Hebbeker Der Tanz der  

E-print Network

. Lichtgeschwindigkeit · Zusammenfassung #12;T.Hebbeker Galileo Galilei und `seine' Monde 1609: "Revolution" : Himmelsbeobachtung mit Fernrohr Spiegel.de Galilei / Sterne und Weltraum #12;T.Hebbeker 1610 Tagebuch Galileo (5 Rømer bzw. der Astronomischen Einheit #12;T.Hebbeker Inhalt · Motivation · Jupitermonde / Galileo

Hebbeker, Thomas

9

Anatomie im Dienste der Ultraschalldiagnostik und der Therapie der Varikose  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die anatomischen Beschreibungen der Vv. saphenae sind je nach Autor sehr unterschiedlich—sowohl im Lauf der Geschichte als auch noch heute. Seit der Einführung des Ultraschalls hat man die Existenz einer Bindegewebsschicht rund um die Saphenastämme neu entdeckt. Caggiati beschrieb sowohl die sog. Fascia saphena, als auch die Saphenaloge („saphenous compartment“). Die Fascia saphena überspannt die Saphenastämme entlang ihres Verlaufs. Sie

E. Mendoza; A. Caggiati

2003-01-01

10

Philosophie und Geschichte der Kosmologie.  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Contents: 1. Von der Mythologie zum geozentrischen Kosmos. 2. Vom geozentrischen zum heliozentrischen Kosmos (15. - 16. Jahrhundert). 3. Der Kosmos im Zeitalter der klassischen Physik (17. - 19. Jahrhundert). 4. Der Kosmos im Zeitalter der modernen Physik. 5. Zusammenfassung.

Mainzer, K.

11

Penetrierendes Bauchtrauma aus der Sicht der Bundeswehr  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die Versorgung des offenen Abdominaltraumas aus Sicht der Bundeswehr im Einsatz erfordert wegen anderer Rahmenbedingungen auch prinzipiell geänderte chirurgische Strategien. Einer der Gründe hierfür ist, dass zumeist nur ein Chirurg (Allgemeinchirurg mit unterschiedlichen zusätzlichen fachlichen Schwerpunkten) vor Ort ist, der sich nicht auf eine Hochleistungsmedizin im Umfeld abstützen kann. Häufig besteht ein Missverhältnis zwischen Anfall von Verletzten und vorhandenen

W. Düsel; A. Lieber; S. Lenz; D. Doll

2005-01-01

12

Traumatologie der Wirbelsäule  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Wirbelsäulenverletzungen stellen eine besonders lebens- und lebensqualitätsbedrohende Unfallfolge dar. Insbesondere bei Verletzungen\\u000a der Halswirbelsäule sind Schäden des Myelons bis hin zum kompletten Querschnitt nicht selten. Eine gründliche Diagnostik,\\u000a die häufig eine Computertomographie erfordert, erschließt Ausmaß und Behandlungsbedarf der Verletzung. Ziel jeder Therapie\\u000a ist die Wiederherstellung der Stabilität der Wirbelsäule und die Verhütung einer sekundären neurologischen Verschlechterung.\\u000a Im Bereich der Brust-

C. W. Müller; T. Hüfner; T. Gösling; C. Krettek

2008-01-01

13

RECAA - Werkzeugunterstützung in der Anforderungserhebung.  

E-print Network

??RECAA (Requirements Engineering Complete Automation Approach) beschäftigt sich mit der Automatisierung der manuellen Schritte in der Anforderungserhebung. Die Verbesserung von textuellen Spezifikationen und deren anschließende… (more)

Körner, Sven J.

2014-01-01

14

Der Einfluß der Galle auf die Resorption des Calciums  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1.Wird Hunden 1:4 konzentrierte Milch verabreicht, so erhöht sich die Ca-Konzentration im Blutserum der V. portae, der V. hepatica und der V. saphena.2.Unter ähnlichen Verhältnissen verändert sich der Ca-Gehalt der Thoracicuslymphe nicht.3.Der Ca-Gehalt des Blutes ändert sich während der Passage der Leber nicht.4.Wird die Galle des Hundes durch die Bauchwand herausgeführt, so ändert sich nach Milchverabreiehung die Ca-Konzentration weder

A. von Beznák

1931-01-01

15

Das Fernsehen der Anderen  

Microsoft Academic Search

\\u000a Das Phänomen der zunehmenden Globalisierung des Fernsehens ist ein relevantes Thema unserer Zeit. Seit dem großen Erfolg der\\u000a Reality Show „Big Brother“ im Jahr 2000 hat der Handel mit internationalen Fernsehformaten, die als wichtiger Teil des globalisierten\\u000a Fernsehens verstanden werden, einen enormen Zuwachs erfahren. Die größte Bedeutung hat das Formatfernsehen im Bereich der\\u000a non-fiktionalen Unterhaltung, überwiegend bei Quiz- und Game

Simone Ebert

16

Grundlagen der Mechatronik  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Der Begriff Mechatronik ist ein Kunstwort, welches durch Eindeutschung des englischen Wortes "Mechatronics“ entstanden ist. Dieses ist wiederum eine Zusammenziehung der englischen Bezeichnungen für "Mechanics“ (Maschinenbau) und "Electronics“ (Elektrotechnik). Der Begriff wurde durch einen japanischen Ingenieur 1969 geprägt und durch eine japanische Firma bis 1972 als Warenzeichen gehalten.

Roddeck, Werner

17

Der multimorbide ältere Rheumapatient  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Multimorbide ältere Patienten sind sowohl im ambulanten wie im stationären Versorgungsbereich der Rheumatologie eine schnell wachsende Patientenpopulation. Sie stellen an Diagnostik, Therapie und ganzheitliche Betreuung besondere Anforderungen, denen nur interdisziplinäre Konzepte unter Einbindung verschiedener ärztlicher Fachdisziplinen und nichtärztlicher Berufsgruppen wirklich gerecht werden. Multimorbidität erhöht insbesondere das Risiko von Medikamentenwechselwirkungen und der Aufsplittung der Patientenbetreuung in eine Vielzahl von medizinischen Unterdisziplinen.

C. Fiehn; Rheumazentrum Baden-Baden

2006-01-01

18

Die Rolle der Gründerväter in der Zitationskultur der Psychoanalytischen Pädagogik am Beispiel Sigmund Freuds und Alfred Adlers.  

E-print Network

??Diese Pilotstudie geht von der Notwendigkeit der Bewertung der Qualität wissenschaftlicher Artikel aus und kritisiert dahingehend den Impact Factor, der diesbezüglich verwendet wird. Im Sinne… (more)

Schörkhuber, Brigitte

2011-01-01

19

Die Rezidivvarikosis in der Kniekehle  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung   Während die mündungsnahe Ligatur der V. saphena magna bei der Behandlung der V.-saphena-magna-Insuffizienz sich als Standardmethode\\u000a etablierte, so finden sich bei der Abklärung der Rezidivvarikosis im Kniekehlen-bereich als Ursache zu lange V.-saphena-parva-Stümpfe\\u000a und zwar in unserem Patientengut in einer Häufigkeit, die darauf schließen läßt, daß die Absetzung der V. saphena parva am\\u000a Niveau der V. poplitea nicht generell durchgeführt

M. San Nicolò; W. Schullian

1998-01-01

20

Die Temperaturabhängigkeit der Lumineszenz der Alkalipolysulfid- und Uranylsalzphosphore  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Es wird gezeigt, daß die Abklingung der Alkalipolysulfid- und Uranylsalzphosphore bei allen Temperaturen exponentiell verläuft und daß die Zeitkonstante? der Abklingung bei allen Phosphoren mit höherer Temperatur abnimmt. Das Emissionsspektrum von vier Uranylverbindungen wird bei +20‡ C und -180‡ C angegeben. Der Temperaturverlauf der Quantenausbeute ist bei allen Phosphoren von der Erregungsintensität unabhängig, eine Thermolumineszenz konnte nicht entdeckt werden.

H. Gobrecht; Dietrich Hahn; B. Gretzinger

1954-01-01

21

Der Sexualzyklus und die Wasserstoffionen-konzentration in der Scheide der weissen Maus (Mus musculus L.)  

Microsoft Academic Search

1.Die Wasserstoffionenkonzentration in der Scheide der weißen Maus (Mus musculus L.) wurde mit Hilfe von Spezial-Indikatorpapier Merck und elektrometrisch mit der Glaselektrode untersucht.2.Der Wasserstoffexponent zeigt für die einzelnen Stadien des Sexualzyklus in der Scheide typische Werte.3.Die ph-Bestimmung in der Scheide und die Vaginalausstrichmethode ergeben zusammen eine sichere Feststellung der einzelnen Zyklusstadien.4.Die Begattung erfolgt unmittelbar vor, während oder kurz nach Erreichung

Jürgen Lipkow

1957-01-01

22

Palmare Verbrennung der Hand  

Microsoft Academic Search

ZusammenfassungHintergrund  In dieser Studie werden die Ergebnisse der operativen und konservativen Versorgung von isolierten Verbrennungen der palmaren Handflächen vorgestellt.Material und Methodik  110 Patienten mit Verbrennungen der Palma manus des Schwerbrandverletztenzentrums Ludwigshafen aus den Jahren 1997 bis 2000 wurden im Mittel 28 Monate postoperativ nachuntersucht. Operativ wurden 61 Patienten mit autologer Spalthauttransplantation (43Sheet-und 18Mesh-Graft-Transplantationen) versorgt. Neben einer ausführlichen subjektiven Evaluation unter Einbezug des ästhetischen Ergebnisses

E. Demir; R. Rahnama; E. Gazyakan; G. Germann; M. Sauerbier

2006-01-01

23

II. Bestimmung der Haftstellen-Konzentration, der Bindungsenergien und der Rekombinationskonstanten aus der Lumineszenzausbeute von ZnCdS-Phosphoren  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die im ersten Teil der vorliegenden Untersuchungen gefundenen Abhängigkeiten des superlinearen Ausbeuteanstieges von der Temperatur und der Nickel-Konzentration werden dazu benutzt, vier voneinander unabhängige Verfahren zur Untersuchung sehr tiefer Haftstellen geringer Konzentration zu entwickeln.

Hans Eder

1962-01-01

24

Der Rolle der Gründerväter in der Zitationskultur der Individualpsychologie am Beispiel Alfred Adlers und Sigmund Freuds.  

E-print Network

??Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit Qualitätsmerkmalen wissenschaftlicher Artikel und baut auf einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Impact-Factor wobei Diplomarbeit Valerie Bammer: Die Rolle der… (more)

Bammer, Valerie

2012-01-01

25

Karyologie der Gattung Secale L  

Microsoft Academic Search

W~hrend die Systematik des Roggens, besonders in letzter Zeit, ziemlich genau ausgearbeitet ist, sind zytologische Daten sehr sp~rlich. Der erste, der Roggenchromosomen gez~hlt hat, war Nem~c (1910); er fand in den triploidon Zellen der Endospermanlage yon Secede cereale L. 18 Chromosomen, was haploid der Zahl 6 entsprechen wtirde. Nakao (1911) z~hlte in der heterotypischen Kernplatte der Pollenmutterzellen yon Secede cereede

H. Emme

1928-01-01

26

RECAA - Werkzeugunterstützung in der Anforderungserhebung.  

E-print Network

??Natürliche Sprache ist das Hauptvehikel um Anforderungen in der Softwareentwicklung zu transportieren. Sie ist allgegenwärtig. Bis heute ist die Anforderungserhebung (Requirements Engineering) der erste und… (more)

Körner, Sven J.

2014-01-01

27

Der Formwechsel der Chromosomen in der Spermatogenese von Bithynia tentaculata (L.)  

Microsoft Academic Search

1.Die bisherigen Kenntnisse über die Spermatogenese von Bithynia tentaculata werden ergänzt und in einigen Punkten berichtigt.2.In der Vermehrungsperiode unterliegt ein Teil des Chromosomensatzes der somatischen Paarung.3.Die typische Spermatogenese verläuft ohne erkennbare Chiasmenbildung.4.In der Wachstums- und Reifungsperiode treten Störungen auf, die Spermatocytenwachstum, Entfaltung, Kondensation und Konjugation der Chromosomen ganz oder teilweise hemmen.5.In der Wachstumsperiode werden die genannten Teilvorgänge der Entwicklung einzeln

H.-G. Keyl

1955-01-01

28

Van der Waals Forces  

Microsoft Academic Search

The last few years have seen tremendous advances in our understanding of van der Waals forces. In this article we shall first survey the common types of forces that exist between atoms and molecules, and then concentrate on van der Wads forces. These forces are always present, so that they play a role in a host of different phenomena (for

Jacob N. Israelachvili

1974-01-01

29

Medikamentöse Therapie der Hyperlipidämie  

Microsoft Academic Search

Hintergrund: Die Hyperlipidämie ist ein, wenn nicht sogar der bedeutsamste Risikofaktor für die Entstehung der koronaren Herzerkrankung (KHK). Entsprechend wichtig sind primär und sekundär präventive Maßnahmen zur Senkung erhöhter Cholesterinwerte. Neben diätetischen Maßnahmen wird eine suffiziente Cholesterinsenkung heutzutage durch eine Vielzahl unterschiedlicher Medikamente ermöglicht, deren Nutzen durch klinische Studien belegt werden konnte. Statine: Werden kardiovaskuläre Hochrisikopatienten mit einem Statin behandelt,

Jürgen R. Schaefer

2001-01-01

30

Das Weltbild der Astronomie  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Inhalt: 1. Das geozentrische Weltbild der Antike und des Mittelalters. 2. Zum heliozentrischen Weltbild. 3. Astronomie und Astrologie. 4. Vom heliozentrischen zum heutigen Weltbild. 5. Die Geburt der Astrophysik. 6. Sterne und Planeten: Das Erschaffen von Neuem. 7. Das Sonnensystem. 8. Galaxien, intergalaktische Materie und die Dunkle Materie. 9. Die Evolution des Universums. 10. Ein spekulativer Blick in den Kosmos.

Nussbaumer, Harry

31

Evaluation der zentralen TUM-Lernplattform  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Die Notwendigkeit der Qualitätssicherung und -kontrolle für innovative universitäre Lehr-/Lernszenarien ist in der Praxis unbestritten. Die Wirksamkeit der Einführung der zentralen Lernplattform CLIX Campus der imc AG an der TUM wurde mittels quantitativer und qualitativer Evaluation überprüft. Als statistische Bewertungsgrundlage wurde der Erreichungsgrad bestimmter Projektziele herangezogen. Aufbauend auf den theoretischen Grundlagen der Evaluation von Bildungsangeboten gibt diese Studie Aufschluss über die Ergebnisse der Datenerhebungen sowie die Einschätzung der Plattform aus Nutzersicht und belegt die wesentliche Bedeutung der durchgängigen IT-Infrastruktur und speziell der einheitlichen Verfügbarkeit der eLearning Angebote.

Schulze, Elvira; Baume, Matthias; Graf, Stephan; Gergintchev, Ivan

32

Energiemethoden der Mechanik Elena Teidelt  

E-print Network

Energiemethoden der Mechanik Elena Teidelt elena.teidelt@tu-berlin.de #12;Energiemethoden der) Seite 2 / 10 Elena Teidelt | Fachgebiet Systemdynamik und Reibungsphysik | elena Moses ) die Tutorien finden 14-t¨agig immer in der Woche nach der Plenar¨ubung statt Seite 3 / 10 Elena

Berlin,Technische Universität

33

Responsibility to Protect - die Entwicklung und die Bedeutung der Schutzverantwortung in der internationalen Staatengemeinschaft unter besonderer Berücksichtigung der Vereinten Nationen.  

E-print Network

??Als Grundlage für die Entwicklung der R2P wird die Entstehung der Human Security und der damit einhergehende Paradigmenwechsel von staatszentrierten zu personenzentrierten Sicherheitskonzeptionen, herangezogen. Durch… (more)

Adamec, Georg

2012-01-01

34

DER HYDROXYMETHYLFURFURALGEHALT IN HONIGEN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND  

E-print Network

AND 1979 The average HMF content of 7 919 samples was 4,1 ppm (= 0,41 mg %). The range of values is given in tables. Domestic honeys show low HMF values in comparision with data published in the inter- national literature. ZUSAMMENFASSUNG Der durchschnittliche HMF-Gehalt in 7 919 Honigen belief sich auf 4,1 ppm (=0

Paris-Sud XI, Université de

35

Über die Frostresistenz der Fichte mit besonderer Berücksichtigung der Zahl der Gefrierzyklen und der Geschwindigkeit der Temperaturänderung beim Frieren und Auftauen  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Siebenjährige eingetopfte Fichten verschiedener österreichischer Tief- und Hochlagenherkünfte wurden in einem klimatisierten\\u000a Windkanal zu verschiedenen Zeitpunkten während des Winterhalbjahres tiefen Temperaturen ausgesetzt und hiernach der Schadensgrad\\u000a der Nadeln bestimmt. Bei allen Versuchen wurden bei derselben Frosteinwirkung Tieflagenherkünfte stärker geschädigt als Hochlagenherkünfte.\\u000a Der Schadensgrad nahm mit der Zahl der Gefrierzyklen zu. Die Zahl der Gefrierzyklen war für die Schadenszunahme von größerer

M. Groß; I. Rainer; W. Tranquillini

1991-01-01

36

Die Wirkung der Hartz-Reform im Bereich der beruflichen Weiterbildung  

Microsoft Academic Search

Mit der Hartz-Reform wurden auch im Bereich der beruflichen Weiterbildung grundlegende Neuerungen eingeführt. Dazu gehören vor allem die Einführung von Bildungsgutscheinen als neuem Allokationsinstrument, das den potentiellen Teilnehmern Wahlfreiheit bei der Auswahl der Bildungsanbieter gewährt, sowie eine stärker an der Wiedereingliederungsprognose ausgerichtete Auswahl der Teilnehmer. Wir untersuchen für die Phasen vor und nach der Reform die Wirkung der Teilnahme an

Hilmar Schneider; Arne Uhlendorff

2006-01-01

37

Der Einfluß der Okklusionsdauer und der Einfluß von Ebselen auf Infarktgröße, Ödemfaktor und Neurologischen Status bei einem Modell der permanenten und temporären Zerebralischämie bei der Ratte.  

E-print Network

??Der ischämische Schlaganfall, verursacht durch einen die Zerebralarterie verschließenden Thrombus oder Embolus ist eine der Hauptursachen für Behinderung und Tod in den Industriestaaten. In den… (more)

Gethmann, Joern

2000-01-01

38

Das Vergessen der Standardisierung  

Microsoft Academic Search

\\u000a Hans Blumenberg stellte einst heraus, dass Definitionen Kunstwerke seien, die eine unüberbietbare Disposition zur Parodie\\u000a aufwiesen und die man auch vergessen dürfe. Nicht vergessen sollte man aber das, was der französische Ministerpräsident Edouard\\u000a Herriot über die Bildung sagt, nämlich sie „sei das, was übrigbleibt, wenn man alles vergessen hat“ (Blumenberg 1998: 24).\\u000a Bildung bedeute den Aggregatzustand der Bedeutsamkeit, in dem

Hardy Frehe

39

Inzidentalome der Nebenniere  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Inzidentalome der Nebennieren sind Raumforderungen, die im Rahmen schnittbildgebender Diagnostik, welche nicht zur Abklärung\\u000a von Nebennierenerkrankungen oder zum Staging bei Tumorerkrankungen erfolgt, auffallen. Es sind relativ häufige Befunde, welche\\u000a einer strukturierten Abklärung bedürfen. In vielen Fällen ist eine Beobachtung gerechtfertigt. Bei der diagnostischen Aufarbeitung\\u000a muss geklärt werden, ob es sich um einen funktionellen Nebennierentumor handelt und\\/oder ob es Hinweise für

P. Langer; J. Waldmann; M. Rothmund

2007-01-01

40

Untersuchungsmethoden der kognitiven Neurowissenschaften  

Microsoft Academic Search

\\u000a Innerhalb der kognitiven Neurowissenschaften können verschiedene Untersuchungsmethoden unterschieden werden, mit deren Hilfe\\u000a spezifische Aussagen über die Gehirnaktivitäten von Untersuchungspersonen aufgrund gegebener Reize gemacht werden können.\\u000a Im Rahmen der hier vorliegenden Untersuchung werden zunächst die derzeit gängigsten Verfahren vorgestellt, auf die das Neuromarketing\\u000a verstärkt zurückgreift. Besonderer Schwerpunkt soll dabei auf die in den letzten Jahren immer stärker an Bedeutung gewonnenen\\u000a bildgebenden

Gerhard Raab; Oliver Gernsheimer; Maik Schindler

41

Zum Wissenschaftsverständnis der modernen Evolutionsbiologie  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Die moderne Evolutionsbiologie hat ihren Ursprung in den Arbeiten von Charles Darwin und Alfred Wallace (Darwin 1963). Der gemeinsame Ausgangspunkt des Evolutionsgedanken ist dabei die Beobachtung, dass die biologische Welt nicht konstant ist. Biologische Systeme und alle darin lebenden Organismen unterliegen über längere Zeiträume hinweg einer stetigen Veränderung. Diese grundlegende Eigenschaft biologischer Systeme macht die Biologie zu einer historischen Wissenschaft und stellt einen wichtigen Gegensatz zu großen Teilen der Physik dar. Obwohl die Aussage von der Veränderlichkeit der Arten heute trivial klingt, war sie im 19. Jahrhundert eine Revolution, da die Konstanz der Arten und der Welt eine vorherrschende Stellung im damaligen Weltbild hatte (Amundson 2005).

Sommer, Ralf J.

42

Die europäische Grundwasserrichtlinie und der deutsche Sonderweg bei der Grundwasservorsorge  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Der Bundesgesetzgeber hat davon abgesehen, das sogenannte Geringfügigkeitsschwellenkonzept der\\u000a Länderarbeitsgemeinschaft Wasser als Maßstab für die Grundwasservorsorge festzuschreiben.\\u000a Jetzt wird darüber in der neuen Grundwasserverordnung entschieden. Versuche, dafür Vorgaben der\\u000a EU-Grundwasserrichtlinie in Anspruch zu nehmen, überzeugen nicht. Überzogene Anforderungen würden\\u000a mit Artikel 12 GG unvereinbar sein.

Jürgen Salzwedel; Wolfram Schwetzel

2009-01-01

43

Der älteste Fund der Art Bidens frondosa L. in Europa  

Microsoft Academic Search

Abstrakt  Die Verfasserin berichtet über die Entdeckung des inKrockers “Flora Silesiaca” (1790) veröffentlichten Fundes des nordamerikanischen AnkömmlingsBidens frondosa L. in der Umgebung von Wroclaw (dcutsch Breslau) im Jahre 1777. Dieser alte Fund blieb bisher von Botanikern unbeachtet.\\u000a Die Analyse der Beschreibung bestätigte die Richtigkeit der vonKrocker vorgenommenen Bestimmung dieser Art. Die Ermittlung dieses Fundes begründet gründet die Vermutung, dass der Oderflussweg

Marie Lhotská

1966-01-01

44

Der älteste Fund der Art Bidens frondosa L. in Europa  

Microsoft Academic Search

Abstrakt  Die Verfasserin berichtet über die Entdeckung des inKrockers ‚’Flora Silesiaca“ (1790) veröffentlichten Fundes des nordamerikanischen AnkömmlingsBidens frondosa L. in der Umgebung von Wroclaw (deutsch Breslau) im Jahre 1777. Dieser alte Fund blieb bisher von Botanikern unbeachtet.\\u000a Die Analyse der Beschreibung bestätigte die Richtigkeit der vonKrocker vorgenommenen Bestimmung dieser Art. Die Ermittlung dieses Fundes begründet die Vermutung, dass der Oderflussweg für

Marie Lhotská

1966-01-01

45

Analyse der Vorschläge der EU-Kommission vom 12. Oktober 2011 zur künftigen Gestaltung der Direktzahlungen im Rahmen der GAP nach 2013  

Microsoft Academic Search

Dieser Arbeitsbericht analysiert und bewertet die Auswirkungen der Vorschläge der EUKommission zur künftigen Gestaltung der Direktzahlungen an landwirtschaftliche Betriebe ab 2014. Im Mittelpunkt der auf Deutschland bezogenen Analysen stehen die Vorschläge zum sog. Greening, das neue Anforderungen hinsichtlich der Anbaudiversifizierung, der Bereitstellung ökologischer Vorrangflächen und des Erhalts von Dauergrünland vorsieht. Darüber hinaus werden zentrale weitere Vorschläge, wie z.B. die allgemeine

Bernhard Forstner; Claus Deblitz; Werner Kleinhanß; Hiltrud Nieberg; Frank Offermann; Norbert Röder; Petra Salamon; Jürn Sanders; Peter Weingarten

2012-01-01

46

NEUE ASPEKTE DER PHYLOGENIE INNERHALB DER GATTUNG APIS*  

E-print Network

NEUE ASPEKTE DER PHYLOGENIE INNERHALB DER GATTUNG APIS* Aspects nouveaux de la phylogenèse du genre Apis Nikolaus KOENIGER Institut für Bienenkunde an der Universität FrankfurilMain, OberursellTs., Im Rothkopf 5 SUMMARY NEW PHYLOGENETIC ASPECTS OF THE GENUS APIS Comparing the four rezent species

Paris-Sud XI, Université de

47

Chinoniminfarbstoffe in der toxikologischen Analyse  

Microsoft Academic Search

1.Es wird eineModifikation der Indophenolreaktion zum Nachweis von p-Nitrophenol mit o-Kresol beschrieben. Die Reduktion der Nitrogruppe, wie die Verseifung von E 605, die Oxydation zumChinon-imin und die Kondensation mit o-Kresol erfolgen ineiner Phase unter den Bedingungen der Dewarda-Reduktion bei Gegenwart von Luftsauerstoff.2.Zur erweiterten Anwendung der Reaktion wird darauf hingewiesen, daß p-Chinon-monoimin in angegebener Weise alsallgemeines Reagens auf reaktionsfähige Phenole und

Herbert Schreiber

1958-01-01

48

Zur Physiologie der menschlichen Haut  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Von großer allgemeinphysiologischer Bedeutung ist die Frage, ob die Haut beim sog. psychogalvanischen Reflex erst mit dem Beginn der Schweißdrüsentätigkeit durchlässiger für Elektrizität wird oder früher. Es ist anzunehmen, daß der Hautaktionsstrom (dasTarchanoff sche Phänomen) bei der Haut wie bei anderen Organen der Sekretion vorangeht. Es wurde deshalb untersucht, ob dasTarchanoff sche Phänomen früher auftritt als dasVeraguthsche. Das war

Martin Gildemeister

1923-01-01

49

Das Integrationsorgan der menschlichen Großhirnrinde  

Microsoft Academic Search

Derjenige Zweig der anatomischen Hirnforschung, welcher die intensivste und exakteste Bearbeitung bisher erfahren hat, ist die cerebrale Organologie auf der Grundlage der Cytoarchitektonik, fiir alle Zeiten verkntipft mit den Namen C. und O. Vogt. Im Nissl.Bild ist eine 5rtlich verschieden~rtige ,,Massierung\\

Karl Friedrich Bauer; A. Einleitung

1943-01-01

50

mediaTUM: Der zentrale Medienserver der Technischen Universität München  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

mediaTUM ist der zentrale Dokumenten- und Publikationsserver der Technischen Universität München. Er wurde als Open-Source-Software im Rahmen des DFG-Projekts IntegraTUM von der Universitätsbibliothek in enger Kooperation mit Fakultätsangehörigen entwickelt. mediaTUM unterstützt den Multimediaeinsatz in Forschung und Lehre sowie die Publikation digitaler Dokumente. Der Server fungiert im Sinne eines Institutional Repository als Plattform für die Verwaltung und Veröffentlichung von Hochschulschriften, Bildarchiven und Videosammlungen und ist die Softwaregrundlage für die Hochschulbibliographie. Der nachfolgende Artikel beschreibt die Architektur und die Funktionalitäten von mediaTUM.

Leiss, Johann; Pretz, Edwin; Seifert, Arne

51

Der Blick der Zeugen Jehovas auf andere Religionen aus Sicht ihrer Publikationen.  

E-print Network

??Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Haltung der Zeugen Jehovas gegenüber anderen Religionen. Forschungsleitend war die Untersuchung des Begriffs „Falsche Religion“ im Weltbild der… (more)

Schauer, Magdalena

2014-01-01

52

Festigkeit der Schaufelungen  

Microsoft Academic Search

\\u000a Bei den Laufrädern der Axialmaschinen kann der Schaufelquerschnitt f (Abb. 16.1.1) längs des Radius variieren, und zwar nimmt er dann praktisch stets nach außen ab. Die radiale Zugbeanspruchung ?\\u000a \\u000a z\\u000a infolge Fliehkraft kann durch eine einfache Gleichgewichtsbetrachtung gefunden werden, denn das Massenelement dm = ?f dr übt die Fliehkraft \\u000a \\u000a \\u000a \\u000a dZ = rw<\\/font\\u000a>2 r<\\/font\\u000a>fdr\\u000adZ = r\\\\omega ^2 \\\\varrho

Walter Traupel

53

Geographische und jährliche Variation der Ernährung der Flußseeschwalbe ( Sterna hirundo ) an der Nordseeküste  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Anhand von Nahrungstierfunden und Speiballen untersuchten wir die geographische und jährliche Variation des Nahrungsspektrums der Flußseeschwalbe in mehreren Kolonien an der deutschen Nordseeküste (Abb. 1). Im Wattenmeer dominierten Heringsartige, Plattfische oder Krebse, an der Festlandsküste Stichlinge aus Binnengewässern (Abb. 1, 2). In Jahren mit großem Stichlingsanteil an den Nahrungstierfunden traten Reste dieses Fisches auch häufiger und in größerer Zahl

Peter H. Becker; Dietrich Frank; Uwe Walter

1987-01-01

54

Forschungsmagazin der Universitt Bielefeld //  

E-print Network

fans? To what extent is football a religion? And how can school lessons kön- nen Sozialarbeiter junge Fans fördern? Inwieweit ist Fu�ball Religion? Und wie kann der for the European Football Championship! It reports on what academics at Bielefeld University have to say about

Moeller, Ralf

55

Der Nutzen weicher Faktoren  

Microsoft Academic Search

\\u000a Im Management haben wir es neuerdings mit neuen Themen zu tun: CSR (corporate social responsibility), corporate citizenship, corporate societal engagement, CSP (corporate social performance), gekoppelt mit CFP (certified financial planning), SROI (social return on investment), Wertemanagement, Nachhaltigkeitsmanagement, triple bottom line reporting, compliance, ethical codex, diversity management, social issue management, corporate social responsivenessetc. Diese neuen Themen zeigen eine neue Sensibilität der

Birger P. Priddat

56

Van der Waals forces  

Microsoft Academic Search

Van der Waals forces are among the forces that attract atoms and molecules together. Their importance follows from two unique properties. Firstly, they are universal. All atoms and molecules attract one another through this mechanism, so they account for phenomena, such as the cohesion of the inert gases in the solid and liquid states, and physical adsorption of molecules to

R. H. S. Winterton

1970-01-01

57

Satzung zur nderung der Fachstudien-und Prfungsordnung fr den Masterstudiengang Finance, Auditing, Controlling, Taxation der  

E-print Network

, Auditing, Controlling, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Uni- versität Erlangen

Fiebig, Peter

58

Tagungsband zum Doctoral Consortium der WI 2007  

Microsoft Academic Search

Bereits seit Anfang der 1990er Jahre wird jungen Wissenschaftlern im Vorfeld der Tagung Wirtschaftsinformatik ein Doctoral Consortium als unterstützendes Forum angeboten. Diese Einrichtung wurde auch zur größten internationalen Konferenz der Wirtschaftsinformatik, der WI 2007 in Karlsruhe fortgeführt. Dieser Band fasst die zum Vortrag ausgewählten Beiträge zusammen. - Inhaltsverzeichnis: René Fiege, Entwicklung einer Methode zur Verbesserung der Entwurfsqualität von Serviceorientierten Architekturen

Torsten Eymann

2007-01-01

59

Die Rolle der Mcp-1/Ccl2-abhängigen Rekrutierung von Makrophagen in der Progression der chronischen Niereninsuffizienz, dargestellt am Beispiel der diabetischen Nephropathie und des Alport-Syndroms in der Maus.  

E-print Network

??Mit der vorliegenden Studie wurde am Beispiel der diabetischen Nephropathie und der Nephropathie beim Alport-Syndrom die Rolle des Chemokins "macrophage chemoattractant protein-1" (Mcp-1) bei der… (more)

Clauss, Sebastian

2010-01-01

60

Weinkonsumentenverhalten – Der aktuelle Stand der Forschung und Ausblick  

Microsoft Academic Search

\\u000a Wissenschaftlich fundierte Untersuchungen zum Verhalten von Weinkonsumenten sind bislang eher selten, was wohl auch daran\\u000a liegt, dass viele Unternehmen der Weinwirtschaft noch immer mehr produkt- als marktorientiert agieren (Hussain, Cholette und\\u000a Castaldi 2007). Die damit einhergehende Konzentration der Anstrengungen auf Weinbau und Kellereiwirtschaft ist nicht auf bestimmte\\u000a Regionen oder Länder begrenzt, sondern – wie sich an der geringen Berücksichtigung von

Ulrich R. Orth; René Arnold

61

Nachuntersuchung der extraluminalen Valvuloplastie bei Stamminsuffizienz der Vena saphena magna.  

E-print Network

??Die extraluminale Valvuloplastie (eVP) ist eine minimalinvasive, venenerhaltende Operationsmethode zur Therapie bei Stamminsuffizienz der Vena saphena magna (VSM). Mit dieser prospektiven Studie wurden die Therapieziele… (more)

Vordenbäumen, Viola

2008-01-01

62

Grundlagen der Nieren- und Leberdialyse  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Die Dialyse ist ein künstliches Blutreinigungsverfahren, das sowohl mit der Nachahmung physiologischer Vorgänge als auch mit der Benutzung bestimmter physikalisch- chemischer Gesetze arbeitet. Ihre technische Umsetzung in einer Dialysemaschine sowie chirurgische und internistische Interventionen gehören zu dem Zusammenspiel unterschiedlicher Disziplinen, die eine Dialyse ermöglichen. Die Grundlagen des Dialyseverfahrens, die Maschine und die Unterschiede von Nieren- und Leberdialyse sollen im Folgenden erklärt werden. Heute besteht in der Bundesrepublik Deutschland bei ca. 55.000 Patienten ein chronisch dialysepflichtiges Nierenversagen (Stand 2005). Das Leben dieser Patienten kann mit der Dialyse um Jahrzehnte verlängert werden. Damit ist die Nierendialyse eines der erfolgreichsten medizintechnischen Verfahren. Bei der Leberdialyse sind ebenbürtige Erfolge noch nicht erzielt worden. Umso wichtiger ist es, hier neue Wege zu finden, um auch für Leberpatienten ein effizientes Dialyseverfahren zu etablieren.

Schreiber, Christian; Al-Chalabi, Ahmed N. Ar.; Tanase, Oana; Kreymann, Bernhard

63

Forschungsmagazin der Universitt Bielefeld //  

E-print Network

.ReseaRch//iNhaLTsVeRZeichNis // iNhaLT // coNTeNT ,,Die Liebe ist eine himmelsmacht ­ ich warn' Dich!" Literaturwissenschaftliche!"Views on an inexhaustible Topic From the Per- spective of Literary studies Liebe in der Tierwelt? Partnerwahl ohne empathie // Love in the animal Kingdom?Partner choice Without empathy ,,Fünf Milliarden Menschen zu lieben, das

Moeller, Ralf

64

Cyberbullying: die Perspektive der Eltern.  

E-print Network

??Nach eingehendem Studium der Literaturbefunde wurde ersichtlich, dass das Thema Cyberbullying in Österreich noch wenig erforscht ist. Ziel dieser explorativen Studie ist die Einschätzung des… (more)

Schopper, Nathalie

2010-01-01

65

Green Cities in der Europäischen Union.  

E-print Network

??Stadt, Ökologie und nachhaltige Entwicklung, als drei interdependente Begriffe bzw. Leitbilder, bilden den thematischen Rahmen und sind Gegenstand der Untersuchung der vorliegenden Diplomarbeit. Die Arbeit… (more)

Enengel, Maria Luzia

2012-01-01

66

3. Variabilitt der mitochondrialen DNA und Taxonomie der Honigbiene (Apis  

E-print Network

characters and to study the population genetic processes of colo- nization. Here we report the results Prozesse der Kolo- nisation beschreiben. Wir untersuchten die Variation der mitochondrialen DNA mit den typischen Varianten. Die Zuordnung von mtDNA Haplotypen zu bestimmten Rassen ist eine komplexe Aufgabe. Die

Paris-Sud XI, Université de

67

Hochschulpolitischer Abend der Universitt Greifswald INDIVIDUALISIERTE MEDIZIN Zukunft der Gesundheitsversorgung?  

E-print Network

Universität Greifswald ,,Die INDIVIDUALISIERTE MEDIZIN als Zukunft der Krankenversorgung ­ das GANI Donnerstag, dem 25. November 2010 in Berlin eine zweitägige Fachkonferenz zum GANI_MED-Projekt statt. Auch dazu sind die Vertreter der Medien recht herzlich eingeladen. Programm Fachkonferenz http://www.medizin.uni-greifswald.de/gani

Greifswald, Ernst-Moritz-Arndt-Universität

68

Zeit im Wandel der Zeit.  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Contents: Einleitung(P. C. Aichelburg). 1. Über Zeit, Bewegung und Veränderung (Aristoteles). 2. Ewigkeit und Zeit (Plotin). 3. Was ist die Zeit? (Augustinus). 4. Von der Zeit (Immanuel Kant). 5. Newtons Ansichten über Zeit, Raum und Bewegung (Ernst Mach). 6. Über die mechanische Erklärung irreversibler Vorgänge (Ludwig Boltzmann). 7. Das Maß der Zeit (Henri Poincaré). 8. Dauer und Intuition (Henri Bergson). 9. Die Geschichte des Unendlichkeitsproblems (Bertrand Russell). 10. Raum und Zeit (Hermann Minkowski). 11. Der Unterschied von Zeit und Raum (Hans Reichenbach). 12. Newtonscher und Bergsonscher Zeitbegriff (Norbert Wiener). 13. Die Bildung des Zeitbegriffs beim Kinde (JeanPiaget).14. Eine Bemerkung über die Beziehungen zwischen Relativitätstheorie und der idealistischen Philosophie (Kurt Gödel). 15. Der zweite Hauptsatz und der Unterschied von Vergangenheit und Zukunft (Carl Friedrich v. Weizsäcker). 16. Zeit als physikalischer Begriff (Friedrich Hund). 17. Zeitmessung und Zeitbegriff in der Astronomie (Otto Heckmann). 18. Kann die Zeit rückwärts gehen? (Martin Gardner). 19. Zeit und Zeiten (Ilya Prigogine, Isabelle Stengers). 20. Zeit als dynamische Größe in der Relativitätstheorie (P. C. Aichelburg).

Aichelburg, P. C.

69

Zur Kenntnis der Alkalititanate  

Microsoft Academic Search

Es werden die Systeme Alkalidititanat\\/Titandioxyd (M2Ti2O5\\/TiO2, M=K, Rb, Cs) mit Hilfe der thermischen Analyse und röntgenographisch untersucht. Im System mit K2Ti2O5 existieren die inkongruent schmelzenden Verbindungen K2Ti3O7 und K2Ti5O11. In den Systemen Rb2Ti2O5\\/TiO2 und Cs2Ti2O5\\/TiO2 existiert jeweils eine kongruent schmelzende Verbindung des Typus M2Ti4O9. Kaliumdititanat kristallisiert monoklin, wahrscheinliche Raumgruppe CS3-Cm. Cäsiumdititanat existiert in zwei enantiotropen Modifikationen. Die Tieftemperaturmodifikation kristallisiert monoklin,

O. Schmitz-DuMont; H. Reckhard

1959-01-01

70

Fehlabgang der linken Koronararterie aus der A. pulmonalis (ALCAPA)  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  \\u000a \\u000a Hintergrund. ALCAPA ist ein Fehlursprung der linken Herzkranzarterie aus der A.pulmonalis, der zu unterschiedlich ausgeprägter Myokardischämie\\u000a führt.Die Patienten können im Säuglingsalter kardial schwer dekompensieren, aber auch beschwerdefrei erwachsen werden.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a \\u000a Patienten und Methode. Am Herzzentrum Leipzig wurden über einen Zeitraum von 2 Jahren 5 Kinder mit dem Herzfehler operiert und 2 Erwachsene neu\\u000a diagnostiziert.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a \\u000a Ergebnisse. Bei 1 Kind wurde die

C. Rotzsch; I. Dähnert; M. Kostelka; I. Geerdts; H. Thiele; T. Bossert; H.-J. Häusler

2003-01-01

71

Philosophische Fakultt III Erste nderung der  

E-print Network

,,Geschlechterstudien/Gender Studies" Herausgeber: Der Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin Unter den Linden 6, 10099 Berlin Nr. 29/2012 Satz und Vertrieb: Referat �ffentlichkeitsarbeit, Marketing und Fundraising 21 ,,Geschlechterstudien/ Gender Studies" Gemä� § 17 Abs. 1 Ziffer 1 der Verfassung der Humboldt-Universität zu Berlin

Peters, Achim

72

Philosophische Fakultt III Erste nderung der  

E-print Network

,,Geschlechterstudien/Gender Studies" Herausgeber: Der Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin Unter den Linden 6, 10099 Berlin Nr. 30/2012 Satz und Vertrieb: Referat �ffentlichkeitsarbeit, Marketing und Fundraising 21- dien/Gender Studies" Gemä� § 17 Abs. 1 Ziffer 1 der Verfassung der Humboldt-Universität zu Berlin

Röder, Beate

73

Stand der Milzchirurgie im Kindesalter in Bulgarien  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Auch in der Kinderchirurgie Bulgariens ist bei traumatischen Milzläsionen die milzerhaltende Chirurgie gegenüber der Splenektomie in den Vordergrund getreten. Die Art und der Grad eines Milztraumas wird in zunehmendem Ma?e sonographisch diagnostiziert, wenngleich auch die abdominelle Lavage und gegebenenfalls auch die angiographische Diagnostik eine Rolle spielen. Auffällig bei den Kindern, die splenektomiert wurden, ist die Erhöhung der Anzahl und

O. Brankov; G. Trifonow

1993-01-01

74

'Doing Nation': journalistische Praktiken der Nationalisierung Europas  

Microsoft Academic Search

Inhaltsanalysen der europäischen Zeitungsberichterstattung zeigen, dass sich eine zunehmende Transnationalisierung der Öffentlichkeiten europäischer Länder vor allem in Form eines geteilten Beobachtens der EU-Politik in Brüssel ausmachen lässt. Gleichwohl bleibt eine solche europäische Öffentlichkeit 'mehrfachsegmentiert'. Erstens besteht eine nationale Segmentierung, indem Brüssel vor allem aus nationalstaatlicher Perspektive verfolgt wird, und zweitens haben wir eine transnationale Segmentierung unterschiedlichen Typen von Zeitungen der

Swantje Lingenberg; Johanna Möller; Andreas Hepp

2010-01-01

75

Analyse der ökonomischen Situation von Milchproduktionsunternehmen im Oblast Burgas, Bulgarien  

Microsoft Academic Search

Der Transformationsprozeß der vergangenen Jahre führte in der bulgarischen Landwirtschaft zu einschneidenden Strukturveränderungen und besonders im Bereich der Milchproduktion zu drastischen Produktionsrückgängen. In diesem Zusammenhang kommen Analysen der ökonomischen Rahmenbedingungen im Agrarsektor sowie der wirtschaftlichen Situation der einzelnen Unternehmen besondere Bedeutung zu. Im Rahmen dieses Diskussionspapiers werden die Ergebnisse einer Studie zur ökonomischen Situation von Milchproduktionsbetrieben vorgestellt, welche im Oblast

Jens Adler

1998-01-01

76

Auswahl der Medizinstudenten durch die medizinischen Fakultäten  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Mit der Novellierung des Hochschulrahmengesetzes (HRG) im Sommer 2004 wurde festgelegt, dass die Hochschulen der BRD 60% der Studierenden in den Numerus-clausus-Fächern aus den Bewerbern selbst auszuwählen haben. Diese Vorgabe entspringt der politischen Absicht, die Profilbildung und den Wettbewerb unter den Hochschulen zu fördern. Die erste Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben zeigt, dass die Hochschulen noch wenig vorbereitet waren, zusätzliche Auswahlkriterien

B. Strauß

2006-01-01

77

Qualität und Akzeptanz der Columella-Narbe nach "offener Septorhinoplastik".  

E-print Network

??An 62 operierten Probanden wurden die Qualität und die Akzeptanz der Columella-Narbe nach einer offenen Septorhinoplastik untersucht. Basis der Untersuchung war der validierte Beurteilungsbogen für… (more)

Oberstaller, Dominika

2010-01-01

78

Progression der Koronarsklerose als Monitoring des Therapieerfolgs bei Hperlipidämie  

Microsoft Academic Search

Hintergrund: Koronarkalk ist ein integraler Bestandteil der koronaren Atherosklerose, der bereits in frühen Stadien der Erkrankung durch aktiv regulierte Prozesse gebildet wird. Eine überschießende Progression von Koronarkalk (\\

Axel Schwermund; Raimund Erbel

2001-01-01

79

Enzymatische Bestimmungen der Glucose in Blut, Liquor und Harn  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die Fehlerquellen der Glucosebestimmung mit Hilfe der Reduktionsmethoden oder der Enzyme Glucoseoxydase\\/Peroxydase bzw. Hexokinase\\/Pyruvatkinase\\/Lactatdehydrogenase werden besprochen.

W. Barthelmai; R. Czok

1962-01-01

80

Aus der Medizinischen Klinik und Poliklinik II der Ludwig-Maximilians-Universität München  

E-print Network

The mechanisms of improved glucose metabolism after weight reduction in morbidly obese patients with type 2 diabetes mellitus: effects of a diet simulating the situation after bariatric surgery Dissertation zum Erwerb des Doktorgrades der Medizin an der Medizinischen Fakultät der

Direktor Prof; Dr. B. Göke; Mit Genehmigung Der Medizinishen Fakultät; Der Universität München; Dr. Med Benedikt Aulinger

81

Über die Lumineszenz der Alkalivanadate  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die aus einer Alkalikarbonatlösung mit V2O5 ohne Zusatz von Aktivatoren präparierten Alkalimetavanadate zeigen mit Ausnahme des Lithiumvanadats unter Ultraviolettanregung eine gelbe bis grüne Lumineszenz. Die Lumineszenzausbeute steigt mit zunehmendem Atomgewicht des Alkali-Ions und erreicht beim CsVO3 die Helligkeit von gut präparierten Zinkcadmiumsulfiden. Emissions- und Absorptionsspektren, die Temperaturabhängigkeit der Quantenausbeute, die Temperaturabhängigkeit der Emissionsbanden, die Erregungsverteilung und das Verhalten unter

H. Gobrecht; G. Heinsohn

1957-01-01

82

Das Image der österreichischen Flugpauschalreiseveranstalter  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Zum Stellenwert des Reiseveranstalter-Images scheint folgende Empfehlung Krippendorfs (1980, S. 57) als Ansatzpunkt geeignet\\u000a zu sein: “Alle touristischen Marketing-Maßnahmen sind dermaßen auszugestalten, daß sie langfristig bei den Adressaten ein\\u000a möglichst großes Maß an Präferenzen zugunsten der jeweiligen Angebote und deren Träger zu schaffen vermögen.” Zur Präferenzbildung\\u000a trägt der Ruf oder das Image eines Veranstalters genauso bei wie die sorgfältige Ausgestaltung

Anja Meier; Birgit Noell; Andreas Zins

1991-01-01

83

Sechste Satzung zur nderung der Fachstudien-und Prfungsordnung fr den Masterstudiengang Finance, Auditing, Controlling, Taxation der Rechts-und  

E-print Network

, Auditing, Controlling, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Friedrich, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg vom 20

Fiebig, Peter

84

Vierte Satzung zur nderung der Fachstudien-und Prfungsordnung fr den Masterstudiengang Finance, Auditing, Controlling, Taxation der Rechts-und  

E-print Network

, Auditing, Controlling, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Friedrich, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg vom 20

Fiebig, Peter

85

I. Untersuchung der superlinearen Lumineszenzausbeute von ZnCdS-Phosphoren in Abhängigkeit von der Anregungsintensität und der Temperatur  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung An nickelhaltigen und nickelfreien, selbstaktivierten ZnCdS-Phosphoren wird die Lumineszenzausbeute über acht Größenordnungen der Anregungsintensität und im Temperaturbereich von -120° C bis+23° C gemessen. Die Lumineszenz-intensität variiert hierbei über 12 Größenordnungen. Bei extrem schwacher Anregung (in der Grundgitterabsorption) wird ein konstanter, von der Anregungsintensität unabhängiger Ausbeutebereich gefunden, auf den ein Bereich mit einem superlinearen Ausbeuteanstieg (w˜Jv mitv>1,w=Ausbeute,J=Anregungsintensität) folgt. Der superlineare

Hans Eder

1962-01-01

86

Der Einfluß der BeStrahlungsintensität, Feldstärke und Temperatur auf den Dunkel- und Photostrom von Phosphoren  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung An verschiedenen pulverförmigen Phosphoren mit monomolekularem und bimolekularem Leuchtmechanismus wird der Photostrom in Abhängigkeit von der Bestrahlungsintensität, Feldstärke und Temperatur untersucht. Bei kleinen Bestrahlungsintensitäten besteht eine lineare Beziehung, die Feldstärkenabhängigkeit ist dagegen eine Exponentialfunktion. Der Photostrom steigt mit der Temperatur, und zwar bei Phosphoren mit bimolekularem Leuchtmechanismus (Rekombinationsstrahler) ohne Sättigung zu zeigen; bei solchen mit monomolekularem Leuchtmechanismus erreicht er

H. Gobrecht; Dietrich Hahn; H.-J. Kösel

1953-01-01

87

Parnassiana nova : XLIII. Nachträgliche Betrachtungen zu der Revision der Subfamilie Parnassiinae  

Microsoft Academic Search

VARIA Hypermnestra helios Nick. In Parnassiana nova xxvii (1959, Zool. Meded., 36: 292) erwähnte ich bei der Karakterisierung von H. helios persica Neuburger, dass O. BangHaas daran zweifelte, ob die Ausbeuten von Christoph auf seiner Sammelreise von Krasnowodsk nach Schakuh (Scharich) im Elbrus getrennt gehalten wurden, sodass der habitus der Stammform von H. helios helios Nick. und der von subsp.

C. Eisner

1968-01-01

88

Untersuchungen über die Lymph und Blutgefässe der äusseren Haut mit besonderer Berücksichtigung der Haarfollikel  

Microsoft Academic Search

Die letzten Jahre haben verschiedene wesentliche Verbesserungen der Methodik der Lymphgef'assinjektion gebracht. Ferner ist, soweit mir bekannt, eine ausffihrliche Literaturfibersicht fiber die Blut- und Lymphgefasse der Haut sowie speziell der Haare noch nicht gegeben worden. Ich gestatte mir daher, als Einleitung zu meiner Arbeit eine kurze historische Ubersicht fiber die Injektionsmethoden ffir Lymphgef:~sse zu geben, indem ich dabei vorzugsweise die

Paul Unna

1908-01-01

89

22.06.2010 16:20 Der Roboter der HomeBreakers aus Chile  

E-print Network

voller Störungen robust zu realisieren. So fragte der Roboter Johnny des Weltmeisterteams b-it-bots[1422.06.2010 16:20 Der Roboter der HomeBreakers aus Chile spielt "Stein, Schere, Papier" ­ und radgetriebenen Roboter die Wiederholung der Finalbegegnung von den RoboCup German Open[3] im April. Vor zwei

Stryk, Oskar von

90

Physikseminar Ausgewahlte Probleme der Theoretischen Physik  

E-print Network

.01.09 Lagrangesche Formulierung f¨ur kontinuierliche Systeme und Felder (b) Prof. P. Uwer Jan-David Schlenker, 21 - Evolutionsgleichungen in der Physik Literatur: W. Ebeling, A. Engel, R. Feistel, Physik der Evolutionsprozesse; H. Haken

91

Diplomarbeit Test der Dynamik zweier globaler  

E-print Network

Diplomarbeit Test der Dynamik zweier globaler Wettervorhersagemodelle des Deutschen Wetterdienstes: Der Held-Suarez Test vorgelegt von Christiane Jablonowski Bonn, September 1998 Meteorologisches.1 Tests von globalen Zirkulationsmodellen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 1.1.1 Test von

Jablonowski, Christiane

92

Magnetresonanz-gesteuerte Infiltration der Sakroiliakalgelenke bei Patienten mit therapierefraktärer Sakroiliitis .  

E-print Network

??Das Ziel dieser Dissertation war die Evaluation der Effektivität und der speziellen Eigenschaften der MR-gesteuerten Kortikoisteroid-Infiltration der Sakroiliakalgelenke (SIG) in der Behandlung der therapierefraktären Sakroiliitis… (more)

Fritz, Jan

2005-01-01

93

Zur Klinik und Histologie der Pachyonychia congenita  

Microsoft Academic Search

1.Die von Jadassohn u. Lewandowsky beschriebene P. c. ist eine konnatale, manchmal erbliche, die Haut und Anhangsgebilde betreffende Polykeratose (Touraine).2.Die klinischen Erscheinungen an den Nägeln sind: mäßige Verdickung der Nagelplatten, starke transversale Krümmung distalwärts zunehmend (tütenförmige Gestalt) und enorme subunguale Hornmassen, fest gefügt und der Nagelplatte anhaftend.3.Im histologischen Bilde der subungualen Hornmassen findet man ausgiebige “kolloide” Entartung der verhornenden Zellen

J. Alkiewicz; J. Lebioda

1961-01-01

94

Molekulartheorie der äu?eren Reibung.  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

???????Es wird eine Molekulartheorie der äu?eren Reibung entwicket. Wenn man die intermolekularen Attraktionskräfte vernachlässigt und die rasch mit der Entfernung abnehmenden Absto?ungskräfte durch quasistarre Verbindungen ersetzt, und au?erdem von den thermischen Schwingungen der Moleküle absieht, so kommt man zu allen empirischen Reibungsgesetzen, deren zwei von Amonton-Coulomb stammen. Wenn man auch die Kohäsionskräfte berücksichtigt, so kommt man zu einer Verallgemeinerung des ersten Amontonschen Gesetzes, das mit der Erfahrung besser in Einklang steht.

Derjaguin, Von B.

1994-04-01

95

Die kernspintomographische Differentialdiagnose von Tumoren der Pinealisregion  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Tumoren der Pinealisregion machen insgesamt nur etwa 0,5% aller Hirntumoren aus. Pinealiszysten werden inzidentiell bei 1,3-2,6% der Kernspintomographien beim Erwachsenen gefunden. In absteigender Häufigkeit finden sich in der Pinealisregion Pinealiszysten, Germinome, Teratome, Pineozytome, Pineoblastome, Gliome, Meningeome und andere seltene Tumoren. Die Differentialdiagnose der pinealen Tumoren ergibt sich aus mehreren Kriterien: 1. Erkrankungsalter: Teratome\\/Pineoblastome\\/niedriggradige Astrozytome treten im Kindesalter unter 20

Irina Mader; Wolfgang Grodd; Thomas Nägele

2001-01-01

96

TÜV - Zertifizierungen in der Life Science Branche  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Life Sciences [1] (Lebenswissenschaften) sind ein globales Innovationsfeld mit Anwendungen der Bio- und Medizinwissenschaften, der Pharma-, Chemie-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie. Diese Branche zeichnet sich durch eine stark interdisziplinäre Ausrichtung aus, mit Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Einsatz von Ausgangsstoffen aus der modernen Biologie, Chemie und Humanmedizin sowie gezielter marktwirtschaftlich orientierter Arbeit.

Schaff, Peter; Gerbl-Rieger, Susanne; Kloth, Sabine; Schübel, Christian; Daxenberger, Andreas; Engler, Claus

97

Die neuen Regelungen in der gesetzlichen Unfallversicherung  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Mit Wirkung ab 1.1.1997 ist das Recht der gesetzlichen Unfallversicherung in das Sozialgesetzbuch (SGB VII) übernommen worden. Da mit dem SGB VII die maßgeblichen Bestimmungen des früheren Reichsversicherungsamts zum Durchgangsarzt- und Verletzungsartenverfahren weggefallen sind, mußte mit § 34 SGB VII die Ermächtigung der Unfallversicherungsträger für die Durchführung der Heilbehandlung neu und eindeutig geregelt werden. Grundlage des berufsgenossenschaftlichen Heilverfahrens soll

Rolf Drewes

1999-01-01

98

Die Blickregistrierung in der Werbewirkungsforschung: Grundlagen und Ergebnisse  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Die Methode der Blickregistrierung nimmt seit vielen Jahrzehnten eine bedeutende Rolle in der Werbewirkungsforschung ein.\\u000a Erst mit der rasanten technischen Entwicklung der Methode in den vergangenen Jahren und dem Aufkommen des Neuromarketings\\u000a erfuhr die Methode allerdings die Aufmerksamkeit, die ihr im Rahmen der Wirkungsmessung von visuellen Marketing-Stimuli zusteht.\\u000a Mittels Blickregistrierung kann das tatsächliche Blickverhalten der Rezipienten zum Zeitpunkt der Werbemittelnutzung

Natalie Hofer; Wolfgang Mayerhofer

2010-01-01

99

Über sekundäre Veränderungen der Sedimentgesteine  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Dieser Aufsatz enthält Angaben über das Vorkommen von neugebildeten (sekundären) Mineralien inmitten von normalen Sedimentgesteinen, die keinem Einfluß von magmatischen Prozessen oder von offensichtlichem Metamorphismus unterworfen waren. Die erwähnten Angaben beziehen sich hauptsächlich auf Sedimentgesteine der Sowjetunion. Insbesondere werden im Aufsatz Funde von neugebildetem (sekundären) Magnetit, Spinell, Rutil, Brukit, Anatas, Feldspäten, Zeolithen, Turmalin, Granaten, Staurolith, Zoisit, Klinozoit, Epidot, Chlorit, Glimmer,

L. W. Pustowaloff

1955-01-01

100

INAUGURAL -DISSERTATION Erlangung der Doktorwrde  

E-print Network

. According to the results of the analysis of water scarcity decisions, major solutions to resolve the problem. This index system can be used to reflect the problems (e.g. high leakage rate of the water supply pipe der mündlichen Prüfung: 03. Juni 2013 #12;#12;ThemaThemaThemaThema The Water Situation of the Future

Heermann, Dieter W.

101

Recht und Politik in der Reform des deutschen Föderalismus  

Microsoft Academic Search

In der Entwicklung des deutschen Bundesstaates lassen sich drei Phasen unterscheiden: Die anfänglich ungebremste Unitarisierung der Gesetzgebung und Zentralisierung der Finanzbeziehungen wurde seit Mitte der sechziger Jahre korrigiert durch die Institutionalisierung eines kooperativen Bundesstaates mit eng verflochtenen Finanzbeziehungen und gesteigerten Konsenserfordernissen in der Gesetzgebung des Bundes. Seit den neunziger Jahren wird diese Lösung als lähmende Politikverflechtung kritisiert, die durch eine

Fritz W. Scharpf

2005-01-01

102

Durch ein Meer von Unwägbarkeiten - Metaphorik in der Wissensgesellschaft  

Microsoft Academic Search

Im Anschluss an Blumenberg wird die durch nautische Metaphern geprägte Kommunikation über das Internet und die Wissensgesellschaft untersucht. In einem Ausblick wird die Bedeutung der metaphorischen Sprache bei der Wissensgenerierung durch die Explikation impliziten Wissens herausgearbeitet. 1. Einleitung Das Internet als Medium der Wissensgesellschaft wird in seiner Unübersichtlichkeit und seinen gesellschaftlichen Unwägbarkeite n mit der Metaphorik der Seefahrt beschrieben. Diese

Michael Niehaus

103

Hidden Columella – Raffinesse der funktionellen und ästhetischen Korrektur  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die strukturellen Unterschiede der verschiedenen Typen einer Hidden Columella werden analysiert nach der Vorgeschichte der Patienten, den Untersuchungsbefunden, der Photodokumentation in Standardpositionen und dem Xeroradiographiebefund. Eine Klassifizierung der Hidden Columella erfolgt aufgrund dieser Fakten. Die operativen Schritte werden beschrieben nach einem individuellen Behandlungsplan. Die Autoren stellen ihre Techniken vor und betonen den Vorteil des operativen Zugangs über ein V-Y-förmiges

R. Meyer; B. Mayer

1992-01-01

104

Hidden Columella – Raff inesse der f unktionellen und ästhetischen Korrektur  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die strukturellen Unterschiede der verschiedenen Typen einer Hidden Columella werden analysiert nach der Vorgeschichte der Patienten, den Untersuchungsbefunden, der Photodokumentation in Standardpositionen und dem Xeroradiographiebefund. Eine Klassifizierung der Hidden Columella erfolgt aufgrund dieser Fakten. Die operativen Schritte werden beschrieben nach einem individuellen Behandlungsplan. Die Autoren stellen ihre Techniken vor und betonen den Vorteil des operativen Zugangs über ein V-Y-förmiges

R. Meyer; B. Mayer

1992-01-01

105

Anatomie und Physiologie der Spaltöffnungsapparate mit Verholzten Schliesszellmembranen  

Microsoft Academic Search

tion der Zelle oder des Zellverbandes innerhalb des pflanzlichen Organis- mus in enger Beziehung. Von der verschiedenen Funktion der chemisch voneinander abweichenden Zellwande hat man auf bestimmte Eigen- schaften einzelner Membranen geschlossen. Die Frage, in welchem Zusammenhang die Verholzung der Schliezellmembr anen und die Funktion der Stomata stehen, ist Gegenstand dieser Arbeit. Es ergab sich dabei die I~otwendigkeit, das Verhalten

Katharina Kaufmann; I. Einleitung

1927-01-01

106

Über kalkoxalatkristalle in der Samenschale von Fumaria officinalis L  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Entgegen der bisherigen Ansicht, daß die Früchte vonFumaria im Gegensatz zu den übrigen Papaveraceen keine Bildung von Kalziumoxalatkristallen in der Samenschale aufweisen, haben die vorliegenden Untersuchungen anFumaria officinalis L. ergeben, daß vor dem Eintritt der Fruchtreife im Außenintegument der Samenschale von den frühesten Entwicklungsstadien an wohlausgebildete Kalziumoxalatkristalle des monoklinen Systems ausgeschieden werden. Eine quantitativ bedeutende Anreicherung erfolgt in der

J. Greger

1930-01-01

107

Der telefonische Gesundheitssurvey 2003 als Instrument der Gesundheitsberichterstattung des Bundes  

Microsoft Academic Search

Im Robert Koch-Institut werden Gesundheitssurveys bereits seit den 1980er-Jahren in unregelmäßigen Abständen durchgeführt. Telefonsurveys werden international seit einiger Zeit als Ergänzung zu den Untersuchungs- und Befragungssurveys eingesetzt. Diese kostengünstige und schnelle Art der Datengewinnung ermöglicht es zum einen, Zeitreihen zur Gesundheit weiterzuführen, und zum anderen, gleichzeitig auf aktuelle gesundheitsrelevante Fragestellungen reagieren zu können, unter anderem auch deshalb bilden die telefonischen

T. Ziese; H. Neuhauser

2005-01-01

108

Selbsthilfegruppen in der Versorgungsgestaltung: Von der Kooperation zu nachhaltiger Beteiligung  

Microsoft Academic Search

\\u000a Funktioniert Systemanalyse als politische Reformstrategie? - Diese Frage kann man erst heute - 30 Jahre später - für das Forschungsprogramm\\u000a von „Laienpotential, Patientenaktivierung und Gesundheitsselbsthilfe“ stellen. Damals wurden die Grundlagen für die Analyse\\u000a dieses Bereichs gelegt. Ein erster entscheidender Schritt war der Beitrag von Bernhard Badura über „Volksmedizin und Gesundheitsvorsorge“\\u000a (Badura 1978: 542-548). Bei diesem Beitrag denkt man unwillkürlich an

Alf Trojan

109

Genetische Differenzierung anhand biochemisch-genetischer Polymorphismen in der Familie der Cervidae  

Microsoft Academic Search

Cerviden sind genetisch ähnlich variabel wie auch andere Familien der Mammalier. Basierend auf Untersuchungen anderer Autoren wurde bei der FamilieCervidae eine mittlere Heterozygotie (\\u000a

Th. Geburek

1988-01-01

110

Wertigkeit der dynamischen MRT im Vergleich zur konventionellen Radiographie, Skelettszintigraphie und statischen MRT in der Diagnostik der pedalen Osteomyelitis .  

E-print Network

??Einleitung: Die eindeutige Differenzierung einer pedalen Osteomyelitis gegen-über anderen Erkrankungen bei Patienten mit Diabetes mellitus und AVK und die genaue Festlegung der Infektionsgrenzen stellt für… (more)

Neukirch, Ralph

2003-01-01

111

Van der Waals black hole  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

In the context of extended phase space, where the negative cosmological constant is treated as a thermodynamic pressure in the first law of black hole thermodynamics, we find an asymptotically AdS metric whose thermodynamics matches exactly that of the Van der Waals fluid. We show that as a solution of Einstein's equations, the corresponding stress energy tensor obeys (at least for certain range of metric parameters) all three weak, strong, and dominant energy conditions.

Rajagopal, Aruna; Kubiz?ák, David; Mann, Robert B.

2014-10-01

112

Van der Waals black hole  

E-print Network

In the context of extended phase space, where the negative cosmological constant is treated as a thermodynamic pressure in the first law of black hole thermodynamics, we find an asymptotically AdS metric whose thermodynamics matches exactly that of the Van der Waals fluid. We show that as a solution of Einstein's equations, the corresponding stress energy tensor obeys (at least for certain range of metric parameters) all three weak, strong, and dominant energy conditions.

Aruna Rajagopal; David Kubiznak; Robert B. Mann

2014-08-05

113

Van der Waals black hole  

E-print Network

In the context of extended phase space, where the negative cosmological constant is treated as a thermodynamic pressure in the first law of black hole thermodynamics, we find an asymptotically AdS metric whose thermodynamics matches exactly that of the Van der Waals fluid. We show that as a solution of Einstein's equations, the corresponding stress energy tensor obeys (at least for certain range of metric parameters) all three weak, strong, and dominant energy conditions.

Rajagopal, Aruna; Mann, Robert B

2014-01-01

114

Der Wechselverkehr und seine Buchung  

Microsoft Academic Search

\\u000a Der Wechsel ist ein sehr altes Instrument des Wirtschaftsverkehrs Er erlangte scinc Bedeutung vor allem durch die Gefahren\\u000a eines Geldtransports und d ~ Sec hwicrigkcitcn des Gcldwcchselns Ein anderer Grund lag in dem kanonischen Zinsvcrbot dcr Kirche\\u000a Wechsel waren, wie auch auf sie berechnete Gcbiihrcn, erlaubt Da\\\\ 7iiiwerbot ließ sich somit umgchcn Dicsc ursprunglichen\\u000a Fuiiktlonen Iiat er heute cingcbußt Andere,

Werner H. Engelhardt; Hans Raffée; Barbara Wischermann

115

Beitrag zur Keimungsökologie und Diasporologie der tschechoslowakischen Vertreter der Gattung Cynoglossum  

Microsoft Academic Search

Abstrakt  Das Studium der Keimungsökologie von Arten der GattungCynoglossum im Laboratorium und auf einer Versuchsparzelle hat nachgewiesen, dass bei ihren Früchten eine ausgeprägte Samenruhe entwickelt\\u000a ist, die durch doppelten Hemmungsmechanismus der Testa verursacht wird. Die Testa verhindert die Keimung einerseits durch\\u000a ihre Semipermiabilität, anderseits dadurch, dass sie die Auslaugung von Inhibitoren der Keimung aus dem Embryo verhindert.\\u000a Die Dormanz unter Laborbedingungen

Marie Lhotská

1982-01-01

116

Histologie der Vena saphena magna unter dem Gesichtswinkel der Architektur-Pathologie  

Microsoft Academic Search

Es lag in der Natur der mechanisch-funktionellen Priifungen der Vena saphena magna (V. s. m.) 1, dab bei jenen Untersuchungen nicht Einzelelemente eines Organs oder Organsystems -- bier des Venensystems zur Priifung dienten, sondern die Summe aller E]emente -- sowohl des Zellsystems als auch der Fasersys~eme. Wenn ieh weiterhin in dem genannten ersten Tell dieser Arbeit sehrieb, daB in dem

R. Neumann

1937-01-01

117

Zeitaufwand für die Nahrungssuche von Flußseeschwalben ( Sterna hirundo ) während der Brut und Huderphase  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Flußseeschwalben einer Kolonie der Wattenmeerinsel Minsener Oldeoog verbrachten während der Brutphase 42 % der hellen Tagesstunden mit Nahrungsflügen und 45 % der Zeit am Nest. In der Huderphase schwankte die täglich für die Nahrungsflüge aufgewandte Zeit zwischen 23 und 75 % zwischen einzelnen Individuen, wohl wegen der Aufgabenteilung der Eltern bei der Brutfürsoge; die Vögel flogen häufiger zur Nahrungssuche

Stefan R. Sudmann; Peter H. Becker

1992-01-01

118

Mutterkornbekämpfung – bei der Saatguthygiene fängt es an  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  In den Jahren 2005 und 2006 wurde der Einfluss der Beizung mit fungiziden Beizmitteln auf das Keimverhalten von Mutterkornsklerotien\\u000a praxisnah im Feldversuch geprüft. Dazu wurden Sklerotien aus natürlichen, auf Getreide gewachsenen Populationen gesammelt\\u000a und gemeinsam mit Getreide gebeizt. Die unterschiedlich behandelten Sklerotien wurden anschließend zwischen die Reihen eines\\u000a Getreidebestandes ausgesät. Das Keimverhalten der Sklerotien und die Anzahl gebildeter Fruchtkörper während

Thomas Puhl; Anne Suty-Heinze; Nigel Adam

2007-01-01

119

Zur Frage der Metastasenbildung bei Impftumoren  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1.Es gelang durch ein bestimmtes Metastasenpassageverfahren demEhrlichschen Mäusecarcinom eine ausgesprochene Metastasierungsfähigkeit anzuzüchten.2.Es treten bei nahezu allen mit diesem Stamm beimpften Mäusen Lymphknotenmetastasen auf, meist sogar mehrere (bis 7) am gleichen Tier.3.Nicht selten kommt es auch zur Bildung von Metastasen in inneren Organen (Lunge, Niere, Nebenniere, Herz, Peritoneum).4.Mit der Steigerung der Metastasenbildungsfähigkeit nimmt auch die Schnelligkeit des Auftretens der Metastasierung

Fr. E. Koch

1939-01-01

120

Einleitung: Die gesellschaftliche Verantwortung der Wirtschaft  

Microsoft Academic Search

In den letzten Jahren ist die gesellschaftliche Verantwortung der Wirtschaft, insbesondere der Mächtigen in der Wirtschaft,\\u000a zunehmend zum Thema einer breiten öffentlichen Debatte geworden. Dazu haben nicht nur die aus den angelsächsischen Ländern\\u000a nach Deutschland geschwappten Diskussionen um Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility oder die Sozialberichterstattung von deutschen Unternehmen beigetragen, sondern zunächst die Wirtschaft und ihr Handeln selbst.\\u000a Angesichts

Christian Galonska; Peter Imbusch; Dieter Rucht

121

Regionale Unterschiede in der Rapsunkrautflora Deutschlands  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  In einem Kooperationsprojekt der Universität Rostock und Syngenta wurden im Herbst 2005 und im Herbst 2006 auf insgesamt 978\\u000a Rapsschlägen in zwölf Bundesländern quantitative Untersuchungen zur Stärke und Zusammensetzung der Verunkrautung durchgeführt.\\u000a Die Unkrauterhebungen fanden jeweils im Spätherbst auf nicht mit Herbiziden behandelten Teilen von Rapsschlägen statt. Zweijährige\\u000a Versuchsergebnisse werden vorgestellt, regionale Besonderheiten der Rapsunkrautflora auf Bundeslandebene herausgearbeitet,\\u000a statistisch geprüft

Kristin Goerke; Ulrike Richter; Martin Schulte; Bärbel Gerowitt

2008-01-01

122

Symmetriebrechung und Emergenz in der Kosmologie.  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Seit der Antike wird der Aufbau des Universums mit einfachen und regulären (symmetrischen) Grundstrukturen verbunden. Diese Annahme liegt selbst noch den Standardmodellen der relativistischen Kosmologie zugrunde. Demgegenüber läßt sich die Emergenz neuer Strukturen von den Elementarteilchen über Moleküle bis zu den komplexen Systemen des Lebens als Symmetriebrechung verstehen. Symmetriebrechung und strukturelle Komplexität bestimmen die kosmische Evolution. Damit zeichnet sich ein fachübergreifendes Forschungsprogramm von Physik, Chemie und Biologie ab, in dem die Evolution des Universums untersucht werden kann.

Mainzer, K.

123

Die Ausdrucksbewegungen der Sichelente, Anas falcata L  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die Ausdrucksbewegungen der Sichelente,Anas (Eunetta) falcata Georgi, werden beschrieben, soweit möglich vorläufig analysiert und mit denen nächstverwandter Arten, vor allem denen vonAnas (Nettium) crecca crecca L.,Anas (Chaulelasmus) strepera L. undAnas (Mareca) penelope L. verglichen. Dieser Vergleich ergibt, genau wie der morphologischer Merkmale des Gefieders und der Knochentrommel, eine systematische Stellung vonfalcata genau zwischen den drei genannten Arten, näher den

Konrad Lorenz; Wolfgang von de Wall

1960-01-01

124

Ländliche Entwicklungspolitik ab 2014: Eine Bewertung der Verordnungsvorschläge der Europäischen Kommission vom Oktober 2011  

Microsoft Academic Search

Im Oktober 2011 hat die Europäische Kommission ihre Legislativvorschläge für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) und die Strukturpolitik für die Finanzperiode 2014 bis 2020 veröffentlicht. Der vorliegende Arbeitsbericht gibt einen Überblick über die relevanten Verordnungsentwürfe und eine erste Einschätzung zu den Auswirkungen auf die ländlichen Entwicklungsprogramme 2014 bis 2020 in Deutschland. Die Verordnungsentwürfe zeigen eine stärkere Orientierung der Förderpolitiken an der

Regina Grajewski

2011-01-01

125

Veranstaltung der Forschungsstelle Japan der Universitt Osnabrck Vortrag: Tschernobyl-Deutschland-Fukushima  

E-print Network

Veranstaltung der Forschungsstelle Japan der Universität Osnabrück Vortrag: Tschernobyl-Deutschland-Fukushima) zum Thema ,,Tschernobyl- Deutschland-Fukushima". Dr. Pflugbeil, der im März dieses Jahres Japan Fukushima machen. In seinem Vortrag wird er versuchen, aus den Erfahrungen, die nach dem Atomunfall von

Kallenrode, May-Britt

126

Nr. 020 / 2011 // 31. Januar 2011 Der Prsident der American Geophysical Union, Michael McPhaeden,  

E-print Network

S. 1 / 2 Nr. 020 / 2011 // 31. Januar 2011 Der Präsident der American Geophysical Union, Michael Mc-Preis erhält Amerikanische Geophysikalische Union zeichnet Professor Dr. Hans Keppler aus Professor Dr. Hans Amerikanischen Geophysikalischen Union (AGU) erhalten. Der Preis gilt international als die höchste Auszeichnung

Ullmann, G. Matthias

127

Forschung Linearbeschleuniger-Technologien Abbildung 81: Bild der Verteilung der Elektronen im longitudinalen Phasenraum fur  

E-print Network

Teststrahl werden im BBO-Kristall unter einem Kreuzungswinkel von 38 ¨uberlagert. Die UV-Strahlung aus der ¨Uberlagerung der beiden Strahlen verl¨auft in Richtung der Normalen des BBO-Kristalls. Sie ist dadurch r

128

Vergleichende Bestimmungen des Speichel-pH und der Säurebildung im Magen mit der Endoradiosonde  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Bei 450 Patienten wurde die Säurebildungsleistung des Magens und die Acidität in der Mundhöhle jeweils gleichzeitig mit der Endoradiosonde bestimmt. Die Untersuchungen haben gezeigt, daß Beziehungen zwischen Speichel-pH und Magenfunktion — im Gegensatz zu früheren Angaben in der Literatur — nicht bestehen.

H. Zaun; I. Roll

1968-01-01

129

Der Bestandstrend des Höckerschwans ( Cygnus olor ) in Südbayern in Abhängigkeit von der Stichprobengröße  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1. Der Bestand überwinternder Höckerschwäne in Südbayern hat sich nach der Zunahme vor 1970 inzwischen stabilisiert und die Grenzkapazität von rd. 2500 Exemplaren erreicht, wie mit Hilfe der internationalen Wasservogelzählung nachgewiesen werden konnte. Um diesen Wert dürften die Bestände auch in Zukunft schwanken.

Hans Utschick

1978-01-01

130

Der Vena-saphena-magna-Bypass  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Grundlagen\\u000a \\u000a Anhand einer retrospektiven Analyse eigener Ergebnisse soll der Stand der chirurgischen Technik diskutiert werden. Grundlage\\u000a fr die Diskussion sind die am Workshop “Der Venenbypass” 1991 in Linz gehaltenen Referate.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a Methodik\\u000a \\u000a \\u000a Zwischen 1970 und 1991 wurden an der I. Chirurgischen Universittsklinik Wien 590 reversierte Venenbypsse angelegt. Anschlugef\\u000a war in 39% die supragenuale, in 31% die infragenuale A. poplitea, in 30%

M. Prager; I. Huk; G. Kretschmer; P. Polterauer

1993-01-01

131

Inkubationszeit und Übertragungsparameter der Ebola-Viruskrankheit .  

E-print Network

??Ziel dieser Arbeit war, epidemiologisch relevante Parameter der Ebola-Viruskrankheit mithilfe von mathematischen Modellen zu schätzen und die Schätzwerte epidemiologisch zu interpretieren und zu diskutieren. Es… (more)

Seiler, Nina

2008-01-01

132

Auf der Suche nach neuer Sicherheit — Eine Einführung  

Microsoft Academic Search

Am 11. September 2001 stürzten in New York zwei Türme ein. Mit dem Kollaps der Twin Towers bekam die Sicherheitsarchitektur\\u000a mancher westlicher Länder Risse. Das führte in vielen Ländern des Westens dazu, dass das gesamte Konzept der Inneren Sicherheit\\u000a neu überdacht und überarbeitet wurde. Auch wenn 9\\/11 nicht der wirkliche Beginn der Neuordnung der inneren Sicherheit imWesten\\u000a war — der

Hans-Jürgen Lange; H. Peter Ohly; Jo Reichertz

133

Auf der Suche nach neuer Sicherheit - Eine Einführung  

Microsoft Academic Search

Am 11. September 2001 stürzten in New York zwei Türme ein. Mit dem Kollaps der Twin Towers bekam die Sicherheitsarchitektur\\u000a mancher westlicher Länder Risse. Das führte in vielen Ländern des Westens dazu, dass das gesamte Konzept der Inneren Sicherheit\\u000a neu überdacht und überarbeitet wurde. Auch wenn 9\\/11 nicht der wirkliche Beginn der Neuordnung der inneren Sicherheit imWesten\\u000a war – der

Hans-Jürgen Lange; H. Peter Ohly; Jo Reichertz

134

Untersuchung von Wasserproben aus der Industrie auf freilebende Amöben.  

E-print Network

??Das Ziel vorliegender Studie bestand in der qualitativen Erfassung von Akanthamöben, Hartmannellen und Näglerien in Wasserproben aus der Papierindustrie. Diese aeroben Amöben sind primär freilebend… (more)

Scheikl, Ute

2009-01-01

135

Bestimmung der totalen antioxidativen Kapazität von gesunden Erwachsenen.  

E-print Network

??Ziel der Arbeit war eine Blutuntersuchung von gesunden Erwachsenen, die Bestimmung der totalen antioxidativen Kapazität, Raucher und Übergewichtige hatten höhere TAC-Werte, infolge erhöhter endogener Produktion… (more)

Frick, Markus

2012-01-01

136

Der Kalte Krieg in der Peripherie Griechische Physiker und Atomenergie nach dem Zweiten Weltkrieg  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Die vorliegende Arbeit analysiert Ansichten griechischer Physiker zur Atomenergie und deren mögliche Anwendung nach dem Zweiten Weltkrieg, insbesondere während des Kalten Kriegs. Einerseits werden Ansichten von Physik- Professoren griechischer Universitäten präsentiert - beispielsweise von Dimitrios Hondros, der Student von Arnold Sommerfeld und Mitarbeiter von Peter Debye in München war, und andererseits wird die Politik der griechischen Regierung für die Etablierung eines Forschungsinstitutes diskutiert, das der Entwicklung der Atomenergie dienen sollte; ebenfalls wird eine öffentliche Meinungsumfrage zu diesen Thema, die in den Tageszeitungen der damaligen Zeit präsentiert wurde, diskutiert.

Vlahakis, George N.

137

Analyse der neuropsychologischen Leistungen bei der DSM-IV Borderline-Persönlichkeitsstörung : Profil, Verlauf und Zusammenhang mit Traumaerfahrungen.  

E-print Network

??In der vorliegenden Arbeit werden traumatisierte BPS-Patientinnen untersucht. Zusammenfassend geht diese Arbeit der Frage nach, wie die neuropsychologischen Funktionen bei dieser Patientengruppe ausgebildet sind. Konkret… (more)

Silva Saavedra, Anamaría

2006-01-01

138

Untersuchungen der Exoelektronenemission und Lumineszenz anorganischer Kristalle  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung In erster Linie werden Paralleluntersuchungen von Elektronenemission und Lumineszenz durchgeführt und die Messungen dabei auch auf tiefe Temperaturen ausgedehnt. — Das Abklingen der Elektronenemission von NaCl\\/Ag wird bei verschiedenen Temperaturen untersucht, und die Ergebnisse werden an Hand des Bändermodells gedeutet. — Die Beeinflussung der Emissionseigenschaften des Kristalls durch Veränderung des Störstellengehalts (herbeigeführt durch Temperung, Korpuskularbeschuß oder Aktivatorzusätze) wird an

G. Gourgé

1958-01-01

139

Zur Zuggeschwindigkeit der Flußseeschwalbe Sterna hirundo  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die Arbeit stellt einen Versuch dar, die Zuggeschwindigkeit einer Vogelart anhand von Ringfunden zu ermitteln, wobei Beringung und Wiederfund nicht innerhalb einer Zugperiode liegen müssen. Bei der Flußseeschwalbe werden in beiden Zugperioden die gleichen Zuggeschwindigkeiten erreicht. Im Frühjahr werden Europa und Teile der nordwestafrikanischen Küste aber rascher durchwandert als auf dem Wegzug. Die Aufenthaltsdauer im Winterquartier ist sehr kurz,

Max Kasparek

1982-01-01

140

Die Auenpolitik der Regierung Merkel Internationale Expertenkonferenz  

E-print Network

Die Au�enpolitik der Regierung Merkel Internationale Expertenkonferenz Kooperationsveranstaltung Moderation: Prof. Dr. Stephan Bierling Freitag, 14. Juni 2013 Panel IV: Bewertung der Au�enpolitik Angela Merkels 10.00 Uhr Podiumsdiskussion: Prof. Dr. Marianne Kneuer, Professorin für Politikwissenschaft

Schubart, Christoph

141

Der internationale Mädchenhandel: Biographie eines sozialen Problems  

Microsoft Academic Search

Die Verschleppung junger Frauen in Bordelle galt um 1900 als ein großes soziales Problem. Der weltweite Kampf gegen die „white slavery“ (dt. „internationaler Mädchenhandel“) beruhte jedoch auf einer Fiktion. Deutsche Kriminologen und angloamerikanische Sozialwissenschaftler haben nachgewiesen, dass die Zwangsprostitution als Form des organisierten Verbrechens in Wirklichkeit nicht existierte. Der Glaube daran wurde jedoch aus politischen Gründen am Leben erhalten: Zum

Dietmar Jazbinsek

2002-01-01

142

Institut fr Informatik Nachhaltigkeit in der Informatik  

E-print Network

Glückwunsch zum 40. Geburtstag der Informatik an der Uni Hamburg! 18.11.11, Lorenz Hilty 9 E-waste Recycling in Cape Town, South Africa Source: Empa Institut für Informatik Source: Empa Source: Empa Recycling E-waste

Hamburg,.Universität

143

Kanzlerin Angela Merkel spricht an der HU  

E-print Network

Doping im Sport eine Aufgabe des Staates ist. ,,Wenn man sich die Entwicklungen anschaut, gewinnt man den Steigerung finde sich in der Wirtschaft ebenso wie im Sport, erläutert Gebauer. Daher seien auch die Krisen, die wir derzeit erleben, die Finanzkrise in der Wirtschaft und die Glaubwürdigkeits- krise im Sport

Röder, Beate

144

in die Forschung Mitteilungen der Universitt Bayreuth  

E-print Network

Schmidt, Leiter der Abteilung Sportmedizin und Sport- physiologie an der Universität Bayreuth, und seine für die Zeitschrift ,,Exercise and Sports Sciences Reviews" geben sie einen �berblick über die Ausdauertraining bis zum Doping ­ wie sich die maximale Sauerstoffaufnahme steigern lässt Grundsätzlich

Ullmann, G. Matthias

145

Forschung aktuell Der Egoist im Kopf -Selfish  

E-print Network

Lübeck Tel.: (+49) 451 ­ 613 24 67 Fax: (+49) 451 ­ 613 24 68 e-mail: info@traveteam.de Agentur für an Enterovirus- Hemmstoffen 8 Schülerakademie: Sieger der Computerwelten 2008 Forschung aktuell 10 Der

Groppe, Jinghua

146

Alfred Adler: Der Sinn des Lebens  

Microsoft Academic Search

Die Meinung des Individuums vom Sinn des Lebens ist in letzter Linie die Richtschnur für sein Denken, Fühlen und Handeln.\\u000a Der wahre Sinn des Lebens aber zeigt sich in dem Widerstand, der sich dem unrichtig handelnden Individuum entgegensetzt“ (S.\\u000a 39).

Dorit Hejze

147

Beiträge zur Großgefiedermauser der Schleiereule, Tyto alba guttata  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die Großgefiedermauser der Schleiereule wurde von 1969 bis 1972 an 34 Exemplaren untersucht. Die erste Mauser der Jungvögel dauerte drei Jahre und unterschied sich im Rhythmus von der der Altvögel, jedoch nicht im Modus. Die erste Vollmauser kann in drei Mauserphasen, die dem zweiten bis vierten Lebensjahr entsprechen, eingeteilt werden. Sie verlief bei den Handschwingen von einem Focus bei

Manfred Schönfeld; Rudolf Piechocki

1974-01-01

148

Die konservative Behandlung des veralteten Kahnbeinbruches der Hand  

Microsoft Academic Search

Es wird über 145 konservativ behandelte, veraltete Kahnbeinbrüche berichtet, von denen 116 nach 1 bis 27 Jahren, im Durchschnitt nach 10 Jahren, untersucht wurden. Es werden 3 Gruppen herausgearbeitet: die Resorptionen, bei denen der Bruchspalt nur etwas verbreitert ist, die traumatischen Höhlen und die echten Pseudarthrosen mit Abdeckelung der Bruchflächen. Die Behandlungsart war in der Mehrzahl der Fälle entweder die

Emanuel Trojan; Heinrich Jahna

1955-01-01

149

Durchtrennung des Nervus tibialis beim Stripping der Vena saphena parva  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Neurologische Komplikationen nach Varizenoperationen sind selten und betreffen meist den Nervus saphenus, Nervus peronaeus oder Nervus suralis. Beim Stripping der Vena saphena parva in der Kniekehle besteht aufgrund der engen topographischen Beziehung auch die Gefahr, den Nervus tibialis zu verletzen. Wir berichten über die schwerwiegende Komplikation einer iatrogenen, langstreckigen Läsion des Nervus tibialis in der Fossa poplitea bei einer Krossektomie

E.-C. Prandl; M. Schintler; E. Scharnagl; F. Haas

2006-01-01

150

Erfahrung, Wissen, Glaube - ihr Beziehungsgeflecht bezüglich der Astrologie  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung - Auf der Grundlage von Daten zu 1700 Personen, die sich für die Teilnahme an einem Astrologie-Test bewarben, wurde eine Korrelationsmatrix zwischen Indikatoren des astrologischen Glaubens, des astrologischen Wissens und der astrolo- gischen Beratungserfahrung (Besuch eines Astrologen) erstellt. Weiterhin wurde eine Clu- steranalyse durchgeführt, um eine Typologie des Umgangs von Menschen mit der Astro- logie zu entwickeln. Ablehner der

EDGAR WUNDER

151

Zur astronomischen Orientierung von Bauwerken und Städten der Azteken, Mayas und Inkas im präkolumbischen Amerika  

Microsoft Academic Search

Dieser Aufsatz beschäftigt sich mit dem Thema der Zeitrechnung der Ureinwohner Amerikas. In den Kulturen der Azteken, Mayas und Inkas wurde der Zeitaufteilung große Bedeutung geschenkt. Heute noch ragen die Bauten dieser Hochkulturen aus den tropischen Regenwäldern hervor und erzählen uns, wie anhand des Laufs der Sonne und der Gestirne die Zeit bestimmt wurde. Es werden Beispiele wie der Templo

Thorsten Zipser

2007-01-01

152

Elektronenmikroskopische Untersuchungen zur funktionellen Morphologie des Ionentransportes in der Salzdrüse von Larus argentatus  

Microsoft Academic Search

In Verbindung von analytisch-chemischen und elektronenmikroskopischen Präparationsmethoden konnten die intra vitam transportierten Na+- und Cl-I- onen im Gewebe der Salzdrüse von Larus argentatus während der Fixation gefällt werden. An der Lokalisation der Reaktionsprodukte und aus dem Vergleich ihrer Verteilung in den Zellen der aktiven und denen der inaktiven Salzdrüse wurden die Transportwege der Ionen ermittelt: Die Natriumionen werden im allgemeinen

Hans Komnick; Ute Komnick

1963-01-01

153

E-Learning an der TUM: Entwicklung - Status Quo - Perspektiven  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

E-Learning an der Technischen Universität München (TUM) hat sich ähnlich wie an den meisten anderen Hochschulen als ein wesentliches Element der Hochschullehre etabliert. Seit mehr als einem Jahrzehnt werden in diesem Themenfeld Erfahrungen gesammelt und Entwicklungen vorangetrieben. Der Artikel beschäftigt sich zunächst mit E-Learning aus einer allgemeinen Perspektive und greift unterschiedliche Entwicklungsphasen der vergangenen Jahre auf. Im Anschluss daran wird der Fokus auf die TUM gesetzt. Der Beitrag zeigt die spezifische Entwicklung von E-Learning im Verlauf der vergangenen Jahre auf, nennt Funktionen und Verfahren von E-Learning und beschreibt Zielsetzungen für E-Learning an der TUM. Im Anschluss daran wird die aktuelle Situation anhand verschiedener Perspektiven analysiert. Den Abschluss des Beitrags bilden die Darstellung der zukünftigen Herausforderungen von E-Learning an der TUM und ein Ausblick auf weitere Entwicklungen.

Stross, Manfred; Baume, Matthias; Schulze, Elvira

154

Fnfte Satzung zur nderung der Fachstudien-und Prfungsordnung fr den Masterstudiengang Finance, Auditing, Controlling, Taxation der Rechts-und  

E-print Network

, Auditing, Controlling, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Friedrich, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg vom 20, Auditing, Controlling, Taxation voraus.*) *) Gilt nicht für Studierende, die einen Antrag auf Erteilung des

Fiebig, Peter

155

Ergebnisse nach limitierter Operation bei Stammvarikose der V. saphena magna  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  \\u000a Grundlagen: Eines der Prinzipien der moderen Varizenchirurgie ist, wenn immer mglich, die V. saphena magna (VSM) zu erhalten.\\u000a \\u000a \\u000a Methodik: 1993 wurden in unserer Institution 474 Beine von Patienten mit Stammvarikose der VSM operiert. Entsprechend der properativen\\u000a Diagnose, wurden nur die erkrankten Anteile der VSM entfernt, in mehr als 100 Fllen konnte die VSM entweder ganz oder teilweise\\u000a erhalten werden.

J. Noppeney; A. Scheidt; I. Kurth; Th. Noppeney

1998-01-01

156

Zur Situation des 3-Säulen-Prinzipes in der Frauenheilkunde  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Das sog. „3-Säulen-Prinzip“ wurde für das Fach Frauenheilkunde in der Schweiz im Verlaufe der letzten 30 Jahren mit Erfolg\\u000a eingeführt und in den für 4 der insgesamt 5 Universitäts-Frauenkliniken kürzlich abgeschlossenen Strukturanalysen verankert.\\u000a Damit und mit der Annahme des neuen Reglements zur Weiterbildung zum Facharzt für Gynäkologie und Geburthilfe und den darin\\u000a definierten Schwerpunkten, zu denen auch der Schwerpunkt „Reproduktionsmedizin und gynäkologische

M. Birkhäuser

2010-01-01

157

Mediennutzung als Ursache der schlechteren Schulleistungen von Jungen  

Microsoft Academic Search

\\u000a An der Diagnose scheint kein Zweifel mehr zu bestehen: Mädchen erzielen, in Deutschland wie in anderen Ländern, mittlerweile\\u000a bessere Schulleistungen und legen häufiger höherrangige Schulabschlüsse ab als Jungen. Quenzel und Hurrelmann (2010) belegen\\u000a dies eindrucksvoll für drei Bereiche: Erstens betrug der Anteil der Jungen, die die Schule ohne Hauptschulabschluss verlassen,\\u000a im Jahr 2006 9,7 Prozent, der Anteil der Mädchen hingegen

Dirk Baier; Christian Pfeiffer

158

Dynamical van der Waals atom -surface interaction  

E-print Network

We obtained new nonrelativistic expression for the dynamical van der Waals atom -surface interaction energy of very convenient form for different applications. It is shown that classical result (Ferrell and Ritchie, 1980) holds only for a very slowly moving atom. In general case, the van der Waals atom -surface interaction energy manifests strong nonlinear dependence on velocity and distance. In close vicinity of metal and dielectric surfaces and velocities from 1 to 10 Bohr units the dynamical van der Waals potential proves to be significantly lower that in static case and goes to the static values with increasing distance and (or) decreasing velocity.

G. V. Dedkov; A. A. Kyasov

2011-01-13

159

Van-der-Waals stabilized Rydberg aggregates  

E-print Network

Assemblies of Rydberg atoms subject to resonant dipole-dipole interactions form Frenkel excitons. We show that van-der-Waals shifts can significantly modify the exciton wave function, whenever atoms approach each other closely. As a result, attractive excitons and repulsive van-der-Waals interactions can be combined to form stable one-dimensional atom chains, akin to bound aggregates. Here the van-der-Waals shifts ensure a stronger homogeneous delocalisation of a single excitation over the whole chain, enabling it to bind up to six atoms. When brought into unstable configurations, such Rydberg aggregates allow the direct monitoring of their dissociation dynamics.

Zoubi, Hashem; Wüster, Sebastian

2013-01-01

160

Van-der-Waals stabilized Rydberg aggregates  

E-print Network

Assemblies of Rydberg atoms subject to resonant dipole-dipole interactions form Frenkel excitons. We show that van-der-Waals shifts can significantly modify the exciton wave function, whenever atoms approach each other closely. As a result, attractive excitons and repulsive van-der-Waals interactions can be combined to form stable one-dimensional atom chains, akin to bound aggregates. Here the van-der-Waals shifts ensure a stronger homogeneous delocalisation of a single excitation over the whole chain, enabling it to bind up to six atoms. When brought into unstable configurations, such Rydberg aggregates allow the direct monitoring of their dissociation dynamics.

Hashem Zoubi; Alex Eisfeld; Sebastian Wüster

2013-12-23

161

Are we van der Waals ready?  

E-print Network

We apply a range of density-functional-theory-based methods capable of describing van der Waals interactions to weakly bonded layered solids in order to investigate their accuracy for extended systems. The methods under investigation are the local density approximation, semi-empirical force fields, non-local van der Waals density functionals and the random-phase approximation. We investigate the equilibrium geometries, elastic constants and the binding energies of a large and diverse set of compounds and arrive at conclusions about the reliability of the different methods. The study also points to some directions of further development for the non-local van der Waals density functionals.

Björkman, T; Krasheninnikov, A V; Nieminen, R M; 10.1088/0953-8984/24/42/424218

2012-01-01

162

Das Schicksal der Restsaphena nach stadiengerechter Varizenoperation  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  \\u000a Das Konzept der stadiengerechten Varizenoperation wird damit begrndet, dass belassene gesunde Venenanteile fr ein spteres\\u000a Transplantat erhalten bleiben. In der vorliegenden Studie wurde dies berprft.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a 60 Extremitten wurden 2–7 Jahre nach stadiengerechter Operation einer Stamminsuffizienz der V. saphena magna (VSM) phlebographisch\\u000a nachuntersucht. In 14 Fllen war die verbliebene Restsaphena komplett verschlossen. In weiteren 37 Fllen war die Vene an

H. Schweiger; O. Schnell; J. Sturm

2002-01-01

163

Die Bildung der Koppkappe (Akrosom) bei der Spermienentwicklung des Mauswiesels Mustela nivalis L  

Microsoft Academic Search

1.Der Akroblast, aus dem das Material für die Kopf kappe der Spermien hervorgeht, ist wahrscheinlich schon in den Spermatogonien, mit Sicherheit in den Spermatocyten 1.0. und in den Präspermatiden nachzuweisen. Er entspricht dem Golgi-Apparat und wird bei den Reifeteilungen aufgeteilt und weitergegeben.2.Bei den ersten Stadien der Spermatiden I und II tritt er uns zuerst als großer kernnaher Tropfen und dann

H. Ferner; I. Müller

1961-01-01

164

Der inneradministrative Konflikt um die Entscheidung der amerikanischen Regierung für den Irakkrieg  

Microsoft Academic Search

In den Jahren 2002 und 2003 begründete die Regierung um George W. Bush den Angriff auf den Irak mit der nicht zu tolerierenden\\u000a Gefahr, die in Zeiten des internationalen Terrorismus von einem mit Massenvernichtungswaffen ausgerüsteten Schurkenstaat ausginge.\\u000a Heute steht fest, dass der Irak weder Massenvernichtuia]9\\/11_Commissiongswaffen besa Qaida unterhielt. Der Irakkrieg gilt\\u000a als politische Fehlentscheidung und wird darum häufig als Beispiel

Julia Schwerk

165

Immunmodulation der chronischen Pankreatitis durch Tacrolimus und Rapamycin - eine tierexperimentelle Arbeit.  

E-print Network

??Die chronische Pankreatitis (CP) ist eine bis dato medikamentös nur begrenzt beeinflußbare Erkrankung. Ein Zusammenhang zwischen der Schwere der Pankreasschädigung und dem Maß der spezifischen… (more)

Küber, Verena

2012-01-01

166

Wie wissenschaftlich ist der Evolutionsgedanke?  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Darwin war ein besonnener Mann; alles Aufsehen war ihm zuwider. Trotzdem hat er eine Revolution ausgelöst, deren Wirkung nicht auf die Biologie beschränkt blieb. Seine Theorie lässt sich in fünf Teiltheorien zerlegen, die sich durch die Begriffe Artenwandel, Verwandtschaft alles Lebendigen und gemeinsamer Ursprung, Artenaufspaltung und Artenvielfalt, Gradualismus, natürliche Auslese charakterisieren lassen. Dadurch wurden mehrere religiöse und weitere weltanschauliche Überzeugungen in Frage gestellt. Deshalb wird die Evolutionstheorie auch heute noch vielfach kritisiert, ja bekämpft. Die Vorwürfe lassen sich ordnen nach den Kriterien, mit denen wir erfahrungswissenschaftliche Theorien beurteilen. Haltbar ist daran nur, dass es für die Evolutionstheorie zwar beliebig viele Bestätigungen gibt, aber nur wenige Widerlegungsmöglichkeiten. Durch die neuerdings entwickelten und durchgeführten Evolutionsexperimente ist die empirische Situation allerdings deutlich besser geworden. Am (erfahrungs)wissenschaftlichen Charakter der Evolutionstheorie besteht deshalb kein Zweifel.

Vollmer, Gerhard

167

Vergleich der Invalidisierungsquote in der Sozialversicherung mit der Invalidisierungswahrscheinlichkeit (i x ) aus den Richttafeln von Heubeck-Fischer  

Microsoft Academic Search

\\u000a Zusammenfassung  Die hÄufig vor allem im Rahmen von Bewertungen von Pensionsverpflichtungen gestellte Frage, inwieweit die in den Richttafeln\\u000a von Heubeck-Fischer vertafelten ix und die darauf basierenden Kommutations- und Barwerte noch zeitgemÄ\\\\ sind, kann man auf der Basis des hier betrachteten Datenmaterials\\u000a sicher bejahen. Ebenfalls auf der Basis dieses Materials lassen sich Vervielfacher zu den ix nach HF-R ableiten, die für die

H.-J. Teufer

1982-01-01

168

Der kniegelenküberschreitende femoropopliteale Bypass mit der glutaral dehydfixierten denaturierten menschlichen Nabelschnurvene (Dardik-Biograft) – Erfahrungen mit der modifizierten Prothese  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung?  Für den kniegelenküberschreitenden peripheren Bypass ist die V. saphena magna des Transplantat der ersten Wahl. Bei fehlender\\u000a autologer Vene ist die denaturierte humane Umbilikalvene (HUV) neben rein synthetischen Gefäßprothesen eine selten erwogene\\u000a Alternative zum autologen Gefäßersatz. Zur Beurteilung ihrer langfristigen Bypassfunktion und degenerativer Veränderungen\\u000a erfolgte bei nicht geeigneter V. saphena magna die Verwendung der denaturierten humanen Umbilikalvene bei kniegelenküberschreitenden\\u000a femoropoplitealen

A. Neufang; W. Schmiedt; H. Kopp; B. Dorweiler; J. Reinstadler; H. Oelert

2000-01-01

169

Charakterisierung der Toxizität von Bacillus cereus Isolaten aus Verpflegungseinrichtungen der Bundeswehr.  

E-print Network

??Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Vorkommen von B. cereus auf unterschiedlichen Oberflächenmaterialien innerhalb verschiedener Arbeitsbereiche in Verpflegungseinrichtungen der Bundeswehr. Dazu wurden 1470 Proben,… (more)

Kreuzberger, Christine

2007-01-01

170

Analyse der mechanischen Randbedingungen zur Adaption der oszillierenden Hinterschneidtechnik an einen Mobilbagger.  

E-print Network

??Die oszillierende Hinterschneidtechnik hat sich als vielversprechendes Verfahren für den definierten Abtrag von Betonstrukturen erwiesen. Auf Grund der dynamischen Oszillationsbewegung stellt das Abtragverfahren jedoch hohe… (more)

Weidemann, Roman

2014-01-01

171

Bedeutung der Syndecan-1 Expression beim Ductalen Carcinoma in situ der Mamma (DCIS).  

E-print Network

??Die tumorbiologische Bedeutung der Syndecan-1 Expression in DCIS unterschiedlicher Kernmalignitäten ist unklar. Ein differentielles Expressionsverhalten zwischen den Subgruppen könnte für eine aktive Rolle des Syndecan-1… (more)

Heidi, Mundhenke

2014-01-01

172

Problematik der dendrochronologischen Analyse an Stadtbäumen der Arten Acer pseudoplatanus und Acer platanoides.  

E-print Network

??Dendrochronologische Analyseprobleme an Stadtbäumen der Arten Acer pseudoplatanus und Acer platanoides Anhand ausgewählter Wiener Acer pseudoplatanus und A. platanoides Individuen wurde die Problematik dieser Baumarten… (more)

Suette, Stefan

2013-01-01

173

Mathematisches Institut der Heinrich-Heine-Universitat  

E-print Network

. Berechnen Sie unter den Voraussetzungen des Hardy-Weinberg-Gesetzes die Verteilung der Genotypen (d.h. P schon zu Beobachtungsbeginn (n¨aherungsweise) im Hardy-Weinberg-Gleichgewicht? Abgabe: Bis Mittwoch 03

174

ZUR AKADEMISCHEN FEIER DER FAKULTT FR  

E-print Network

Dekan Prof. Dr. Ralf-Jürgen Dettmar Antrittsvorlesung Prof. Dr. Christian Linsmeier Institut für Energie-Material-Wechselwirkung: Herausforderung für die Fusion als Energiequelle der Zukunft Experimentalphysik II stellt sich vor Ehrungen #12;

Gerwert, Klaus

175

Die Lautäußerungen der Schleiereule ( Tyto alba )  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung An zwei Brutplätzen wildlebender Schleiereulen wurde erstmalig mit Video-Überwachungsanlagen und Infrarotlicht eine störungsfreie Beobachtung über Fernsehschirm „rund-um-die-Uhr“ durchgeführt und durch Magnetbandaufzeichnungen von Bild und Ton ergänzt. Die verschiedenen Lautäußerungen (insgesamt 18) konnten so in ihrem jeweiligen ethologischen Zusammenhang, in der sich verändernden Häufigkeit während der Brutphase, in ihrer ontogenetischen Entwicklung und als Klangspektrogramme erfaßt werden. Ergänzend wurden Befunde von

Paul Bühler; Wolfgang Epple

1980-01-01

176

Talent Management in der Krise – erst recht!  

Microsoft Academic Search

\\u000a Swiss Life blickt auf eine fünfjährige Erfahrung im Bereich Talent Management zurück, deren Merkmale und Erkenntnisse in diesem\\u000a Artikel kurz zusammengefasst und ange- sichts der gegenwärtigen Wirtschaftslage kritisch hinterfragt werden sollen. 2005 wurde\\u000a die Förderung von talentierten Führungskräften zu einem strategischen Ziel der Swiss Life erklärt und wird als solches, allen\\u000a ökonomischen Stürmen zum Trotz, zielstrebig weiter verfolgt. Als Swiss

Beate Heller

177

Doing Gender: Soziale Praktiken der Geschlechterunterscheidung  

Microsoft Academic Search

Das Konzept des „doing gender“ entstammt der interaktionstheoretischen Soziologie und ist in der Geschlechterforschung zu\\u000a einem Synonym für die in dieser Tradition entwickelte Perspektive einer „sozialen Konstruktion von Geschlecht“ geworden. „Doing\\u000a gender“ zielt darauf ab, Geschlecht bzw. Geschlechtszugehörigkeit nicht als Eigenschaft oder Merkmal von Individuen zu betrachten,\\u000a sondern jene sozialen Prozessein den Blick zu nehmen, in denen „Geschlecht“ als sozial

Regine Gildemeister

178

NUDOSSI – DER OSTEN AUF DEM BROT  

Microsoft Academic Search

In Radebeul wird eine ostdeutsche Frühstücks- und Markenikone produziert – allerdings erst seit knapp vierzig Jahren und das\\u000a auch noch mit insgesamt über zehn Jahren Unterbrechung: der Haselnuss-Nougat-Brotaufstrich Nudossi von der Firma Vadossi.\\u000a Beide Marken gehören heute zur Sächsischen und Dresdner Back- und Süßwaren GmbH. Lange vor DDR-Zeiten war Dresden bereits\\u000a berühmt für seine zahlreichen süßen Spezialitäten.

Arnd Zschiesche; Oliver Errichiello

179

Bill & Melinda Gates Foundation – der konservative Gigant  

Microsoft Academic Search

\\u000a Es gibt keine private Stiftung, die in den vergangenen Jahren mehr Aufsehen erregt hat als die von Bill Gates und seiner Frau\\u000a Melinda. Das liegt zum einen daran, dass das Vermögen des reichsten Manns der Welt dahintersteht – das des Mitgründers des\\u000a Softwareriesen Microsoft, William H. Gates III, genannt Bill. Die jüngste Liste der Superreichen, die jährlich vom Wirtschaftsmagazin\\u000a „Forbes“

Norbert Kuls

180

Der supragenuale femoropopliteale Bypass – Vene vs. Gefäßprothese  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung   Für kniegelenküberschreitende Rekonstruktionen ist die Überlegenheit der V. saphena magnaüber Kunststoffprothesen unbestritten. Für supragenuale Bypasses steht dieser Nachweis bislang aus. Zur Klärung der Frage, ob für das Kniegelenk nicht überschreitende Bypasses auf\\u000a die V. saphena magna verzichtet und stattdessen auf Kunststoff ausgewichen werden kann, führten wir eine prospektive randomisierte Multizenterstudie durch, in die 117 Patienten rekrutiert werden konnten; 63mal

H. Hamann; H. Krawczynski; W. Mayer; H.-O. Wack

1998-01-01

181

Klinischer Stellenwert der Cardio-CT-Koronarangiographie  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die Mehrzeilen-Spiral-CT (MSCT) ermöglicht durch die Kombination einer hohen Ortsauflösung mit einer durch spezielle Rekonstruktionsverfahren hohen Zeitauflösung und der Möglichkeit, die Schnittbilder synchronisiert zur Herzphase zu berechnen, die Darstellung des Herzens und der Koronararterien unter weitgehender Reduktion von Bewegungsartefakten. In vergleichenden Studien zur invasiven Koronarangiographie fanden sich für 4-Zeilen-Geräte Sensitivitäten und Spezifitäten von 72-98% für die Detektion signifikanter Koronararterienstenosen,

Stephan Achenbach

2003-01-01

182

Ländliche Entwicklungspolitik ab 2014. Eine Bewertung der Verordnungsvorschläge der Europäischen Kommission vom Oktober 2011  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung: Im Oktober 2011 hat die Europäische Kommission ihre Legislativvorschläge für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) und die Strukturpolitik für die Finanzperiode 2014 bis 2020 veröffentlicht. Der vorliegende Arbeitsbericht gibt einen Überblick über die relevanten Verordnungsentwürfe und eine erste Einschätzung zu den Auswirkungen auf die ländlichen Entwicklungsprogramme 2014 bis 2020 in Deutschland. Die Verordnungsentwürfe zeigen eine stärkere Orientierung der Förderpolitiken an

Regina Grajewski

2011-01-01

183

Strenge Lösung des Umströmungsproblems im Falle der kreisbogenförmig gewölbten Platte ohne Benutzung der Joukowski-Abbildung  

Microsoft Academic Search

In dem Beitrag ist eine komplette exakte Lösung des Umströmungsproblems für den Fall der kreisbogenförmig gewölbten Platte in reibungsloser Parallelgrundströmung ohne Anwendung der konformen Abbildung erzielt worden. Zu diesem Zweck wurde die direkte SingularitÄtenmethode angewandt, die auf Lösung singulÄrer Integralgleichungen führt. Die gewonnenen Formeln für Geschwindigkeits- und Zirkulationsverteilung sind viel handlicher als die entsprechenden bekannten Formeln, die sich bei Benutzung

T. Zlatanovski

1985-01-01

184

50. Charakterizierung der Hauptproteine des Apis mellifera L. Futtersaftes mit der  

E-print Network

-90 % der gesamten Proteine des Futtersaftes [Royal Jelly (RJ), und Arbeiterinnenfuttersaft (WJ)] ausmachen gibt an, daß alle MRJP zu einer Proteinfa- milie - der MRJP Familie (von major royal jelly mellifera L. larval jelly by cDNA cloning and sequencing The major proteins of larval jelly [royal jelly (RJ

Paris-Sud XI, Université de

185

LISTE DER WICHTIGSTEN PUBLIKATIONEN DER LETZTEN ZEHN JAHRE von Prof. Dr. Valentin L. Popov  

E-print Network

1 LISTE DER WICHTIGSTEN PUBLIKATIONEN DER LETZTEN ZEHN JAHRE von Prof. Dr. Valentin L. Popov 1998 Popov V.L. and Kröner E. On the role of scaling in the theory of elastoplasticity. - Physical Mesome- chanics, 1998, 1, No.1, pp. 103-112. Popov V.L. and Kröner E. Continuum Dynamic Theory of Elastoplastic

Berlin,Technische Universität

186

Zweite Satzung zur nderung der Fachstudien-und Prfungsordnung fr den Masterstudiengang Finance, Auditing, Controlling, Taxation  

E-print Network

, Auditing, Controlling, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg - FPOFACT

Fiebig, Peter

187

elecTUM: Umsetzung der eLearning-Strategie der Technischen Universität München  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

An der TUM wurde ein umfassendes und integriertes eLearning-Konzept umgesetzt, welches Präsenzstudium und eLearning in allen Leistungsbereichen der Universität miteinander verzahnt. Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei in der Schaffung einer effizienten und wettbewerbsfähigen integrierten eLearning Infrastruktur in Hinblick auf die noch weiter steigenden Studienanfängerzahlen ab dem Jahr 2011 sowie die Umsetzung von eBologna. Die Etablierung einer hochschulweiten Lernplattform stellte eine wesentliche Basis für die Umsetzung der eLearning-Strategie dar. Die wissenschaftliche und wirtschaftliche Anschlussfähigkeit im Hinblick auf eine Verwertung der Projektergebnisse wurde durch die aktive Beteiligung an einer Vielzahl hochschulübergreifender Arbeitskreise, Fachtagungen und Kooperationen, vor allem über Organisations- und Dienstleistungsmodelle sowie innovative technische Entwicklungen, sichergestellt.

Rathmayer, Sabine; Gergintchev, Ivan

188

Über den Einfluß der durch Druckzerstörung erzeugten Gitterfehlstellen auf die Lumineszenz von ZnS-Phosphoren  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die quantitativen Gesetzmäßigkeiten des Rückganges der Lumineszenzausbeute von ZnS-Cu mit zunehmendem Zermörserungsgrad (Druckzerstörungsgrad) werden untersucht und auf der Basis des Bändermodelles der Kristallphosphore theoretisch gedeutet. Als Maß für die Druckzerstörung wird eine optisch meßbareGröße eingeführt, die der Zahl der erzeugten Gitterfehlstellen proportional ist. Mit zunehmendem Druckzerstörungsgrad tritt eine — einer monotonen Funktion folgende — Abnahme der Lumineszenzausbeute ein, die

Immanuel Broser; Werner Reichardt

1953-01-01

189

Der Einfluss von Acker und Waldnutzung auf Boden und Vegetation – ein Zeitvergleich nach 27 Jahren  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung:   Der Einfluss der beiden unterschiedlichen Bodennutzungsformen konventionell bewirtschafteter Acker und forstlich genutzter Laubwald auf die Entwicklung der Bodenazidität, der Gehalte und Vorräte an organischem Kohlenstoff (Corg) und Gesamtstickstoff (Nt) sowie die Artenzusammensetzung der Vegetation wurde an zwei Standorten (Rodheim und Eßfeld) in der mainfränkischen Lösslandschaft im Zeitvergleich nach 27 Jahren quantifiziert. Hierfür wurden acht Parabraunerden und Pseudogley-Parabraunerden aus Löss

J. Rinklebe; F. Makeschin

2003-01-01

190

Energie- und Ressourceneffizienz an der Hochschule Reutlingen: Verwaltung, Bibliothek, Rechenzentrum, Betriebswirtschaft, Chemie, Wirtschaftsingenieurwesen  

Microsoft Academic Search

In der heutigen Zeit ist es wichtig mit den Ressourcen sparsam umzugehen. Deshalb wird in dieser Projektarbeit im Fach Industrial Ecology die Ressourcen- und Energieeffizienz der Hochschule Reutlingen untersucht. Mit dem Aufzeigen der Potentiale in diesem Bereich können Kosten eingespart und die Umweltbelastung der Hochschule verringert werden. Im Rahmen dieser Projektarbeit wird eine Erstanalyse durchgeführt. Hierzu werden der Stromverbrauch, der

Peter Kleine-Möllhoff; Svenja Gerstenberger; Junghan Gunawan; Michael Schneider; Bernhard Weisser

2011-01-01

191

1 / 4 Tuesday, July 02, 2013 Version List for DER-CAM  

E-print Network

1 / 4 Tuesday, July 02, 2013 Version List for DER-CAM Only the most recent versions of DER-CAM and tariffs web: free available academic and non-commercial version with limited features, access at http://der.lbl.gov/der-cam/how-access-der-cam is available General and simple DER-CAM presentation can be found at: http

192

Moderne Entwicklung der NMR (Nuclear Magnetic Resonance)  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Die NMR-Spektroskopie kann sich altersmäßig nicht mit den Annalen der Physik messen; sie entstand vor rd. 45 Jahren. Ihre Entwicklung wurde und wird durch unterschiedliche Erfahrungen, Erkenntnisse und Techniken bestimmt; sie zeigt, daß auch heute noch die Fortschritte von Spezialgebieten Impulse aus weiten Bereichen der Physik, der Naturwissenschaften und Technik beziehen. In entsprechender Weise machen Spezialzeitschriften das Erscheinen allgemeiner Fachzeitschriften nicht überflüssig. Diese Zusammenhänge sollen an einigen Beispielen der NMR demonstriert werden.Translated AbstractModern Development of NMR (Nuclear Magnetic Resonance)The age of NMR-spectroscopy is not comparable with that of the Annalen der Physik; NMR was established only about 45 years ago. Its development was promoted by different experience, knowledge and techniques; it shows that also in these days the progress of a special topic depends on stimulations by other parts of physics, of natural and technical science. In an analogous way general scientific journals are not made superfluous by the existence of special papers. These relations are demonstrated with some examples in NMR.

Lösche, Artur

193

Aufnahmeordnung fr den weiterbildenden Masterstudiengang ,,Palliative Care" der Universitt Bremen  

E-print Network

Aufnahmeordnung f�r den weiterbildenden Masterstudiengang ,,Palliative Care" der Universit�t Bremen Masterstudiengang ,,Palliative Care" in der nachstehenden Fassung genehmigt. � 1 Aufnahmevoraussetzungen und -verfahren (1) Aufnahmevoraussetzungen f�r den weiterbildenden Masterstudiengang ,,Palliative Care" mit einem

Bremen, Universität

194

Zur Morphologie der Chromosomen von Vicia sativa L  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Wegen einander widersprechender Literaturangaben wurde die Morphologie der mitotischen Chromosomen vonVicia sativa L. (2n=12) überprüft und die Symbolisierung der Chromosomen den Vorschlägen für eine internationale Regelung von Nomenklaturfragen angepaßt.

D. Mettin

1958-01-01

195

Schönheit und andere Provokationen - Eine neue evolutionsbiologische Theorie der Kunst  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Die Evolution hat viele spektakuläre Phänomene hervorgebracht - von der Eleganz des Vogelflugs über die gigantischen Körper der Dinosaurier und die farbenprächtige Vielfalt der Korallenriffe bis hin zu ihrem jüngsten Geniestreich - der menschlichen Kunst. Die schönen Künste - Malerei, Bildhauerei und Architektur, Theater, Tanz, Oper und Filmkunst, Musik und Literatur - Produkte der Evolution? Diese Vorstellung mutet vielen Menschen fremd an, aber wie könnte es anders sein? Denn wenn Charles Darwin recht hat, dann sind nicht nur die körperlichen Merkmale der Menschen als Antworten auf die Erfordernisse des Lebens entstanden, sondern auch ihre geistigen Fähigkeiten und Verhaltensweisen. Im Jahr 1859 hatte er auf den letzten Seiten seines berühmten Buches über die Entstehung der Arten eine kühne Prophezeiung gemacht: Durch die Evolutionstheorie werde es "zu einer bemerkenswerten Revolution in der Naturwissenschaft kommen […]. Die Psychologie wird auf die neue Grundlage gestellt, dass jede geistige Kraft und Fähigkeit notwendigerweise durch graduelle Übergänge erworben wird“ (Darwin 1859, S. 484, 488; Junker 2008).

Junker, Thomas

196

Neue oder wenig bekannte Flechten in der Tschechoslowakei. II  

Microsoft Academic Search

Als Vorarbeit zu einer Flechtenflora der Tschechoslowakei wird der zweite Beitrag oorgelegt, in dem 25 Arten und 2 Gattungen\\u000a taxonomisch, chorologisch und ökologisch behandelt werden; drei Arten (Caloplaca isidiigera, Forssellia umbilicata undLecanora chalcophila) und eine Gattung (Polysporina) werden als neu beschrieben; eine Emendierung der GattungScoliciosporum\\u000a Massalongo wird durchgeführt und ein Bestimmungsschlüssel der besser bekannten europäischenScoliciosporum-Arten zusammengestellt. Zehn neue Kombinationen werden

Antonín V?zda

1978-01-01

197

Flugmechanik der Hubschrauber: Technologie, das flugdynamische System Hubschrauber, Flugstabilitäten, Steuerbarkeit  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Als integrierter Bestandteil des Transport- und Luftfahrtsystems ist der Hubschrauber heute weder in zivilen noch in militärischen Bereichen zu entbehren. Seinen flugtechnischen Eigenschaften liegt die Flugmechanik zu Grunde, die in diesem praxisorientierten Buch umfassend beschrieben wird. Der Autor bringt seine jahrzehntelangen Erfahrungen aus der Entwicklung und Herstellung von Hubschraubern ein und stellt den mit Forschung, Herstellung und Betrieb von Hubschraubern befassten Ingenieuren sowie allen mit der Beschaffung und Nutzung Beschäftigten die notwendigen Kenntnisse zur Verfügung.

Bittner, Walter

198

Neuromarketing — Über den Mehrwert der Hirnforschung für das Marketing  

Microsoft Academic Search

Unter dem Schlagwort Neuromarketing wird aktuell viel über den Mehrwert der Hirnforschung für das Marketing diskutiert. Tatsächlich hat die Hirnforschung in\\u000a den letzten zehn Jahren mehr über die Funktionsweise des Gehirns gelernt als in den 100 Jahren davor. Der Erkenntnissprung\\u000a liegt insbesondere an neuen Messverfahren, wie etwa der funktionellen Magnetresonanztomographie, mit denen erstmals das Gehirn\\u000a „live“ bei der Arbeit beobachtet

Christian Scheier

199

Consumer Neuroscience und Neuromarketing - der Blick ins Kundenhirn  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Nach wie vor mangelt es in weiten Teilen der Käuferverhaltensforschung an ganzheitlichen Theorien. Mit der Integration neurowissenschaftlicher\\u000a Verfahren und Erkenntnisse in die Marketingforschung verbindet sich die Hoffnung, diese Lücke zu schließen. Diese Erwartung\\u000a scheint berechtigt, wird aber oft auch überstrapaziert. Eine realistische Einordnung der neuen Forschungsrichtung erläutert\\u000a die jeweiligen Methoden und deren Einsatzmöglichkeiten in der Praxis, zeigt aber auch die

Marco Stoll; Mirja Hubert; Peter Kenning; Dieter Ahlert

2008-01-01

200

Parteien und Politikvermittlung: Von der Parteien- zur Mediendemokratie?  

Microsoft Academic Search

\\u000a Unter dem Titel „Parteienstaat – oder was sonst?“ (Grewe 1951) erschien bereits Anfang der fünfziger Jahre ein Aufsatz, der\\u000a den Anstoß zu einer bis in die Gegenwart anhaltenden Serie von Diskussionen und Publikationen gab. Diese Debatte war und ist\\u000a gekennzeichnet durch leidenschaftliche Plädoyers für die Parteien ebenso wie durch prinzipielle Infragestellungen der besonderen\\u000a Rolle der Parteien in Deutschland. Die über

Ulrich Sarcinelli

201

Traditionelles Bauen und Wohnen der Salar in Nordwest-China  

E-print Network

, worin sie sich von den anderen Häusern der Sied lung unterscheiden (Abb. 9). Nördlich des Dorfkerns befinden sich, durch Felder vom Ort getrennt, ein Scheunenviertel und Dreschplätze (Abb. 7). Die Friedhöfe liegen abseits der Bebauung westlich des..., worin sie sich von den anderen Häusern der Sied lung unterscheiden (Abb. 9). Nördlich des Dorfkerns befinden sich, durch Felder vom Ort getrennt, ein Scheunenviertel und Dreschplätze (Abb. 7). Die Friedhöfe liegen abseits der Bebauung westlich des...

Wagner, Mayke; Flitsch, Mareile; Winterstein, Claudia; Lehmann, Heike; Heuß ner, Karl-Uwe; Ren, Xiaoyan; Xiao, Yongming; Cai, Linhai; Wulf-Rheidt, Ulrike; Tarasov, Pavel; Dwyer, Arienne M.

2007-01-01

202

Wirkung der UV-Strahlung auf Allium-Zellen  

Microsoft Academic Search

Die starken Wirkungen, die der kurzwellige Anteil des sichtbaren Lichtes 'mf GrSBe und Gestaltung der hSheren Pflanze ausfibt, hat schon frfihzeitig das Interesse der Forschung auf sich gezogen. Die Beobachtung, dab Pflanzen des Hochgebirges kfirzere Stengelglieder nnd n~her zusammengeschobene BlOtter haben, reichlicheres Assimilationsgewebe und mehr Chlorophyll entwickeln und lebhafter gef~rbte Blfiten besitzen als Pflanzen der Ebene und die Tatsache des

Richard Biebl

1941-01-01

203

Datenqualitäts-Modell der Volkswagen Financial Services AG  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Im Rahmen der Vertriebsaktivitäten und der umfangreichen rechtlichen und regulatorischen Anforderungen u. a. Basel II hat die Volkswagen Financial Services AG (nachfolgend VW FS AG) beschlossen, dem Thema Datenqualität und Datenqualitätsmanagement, insbesondere unter dem Blickwinkel der Konzern Leitlinien Kundennähe, Schaffung von Werten und Höchstleistung, eine hohe Priorität einzuräumen.

Moser, Helena

204

Nachteile der Ballonkyphoplastie mit PMMA - Eine klinische und biomechanische Stellungnahme  

Microsoft Academic Search

werden sollte, da eine Restkyphose den negati- ven Effekt hinsichtlich der Belastung der angren- zenden Wirbelkörper bei Erzeugung eines mit Zement gefüllten Hohlraums erhöht. Es ist somit zu überdenken, alternative knochenerhaltende kyphoplastische Massnahmen der BKP vorzuzie- hen, bei älteren Frakturen eher auf eine VP aus- zuweichen und neue Zemente einzusetzen. Abstract: Disadvantages of the Ballon-Kypho- plasty with PMMA - A

S. Becker; D. Dabirrahmani; M. Hogg; R. Appleyard; G. Baroud; M. Gillies; Ñ Einleitung

2010-01-01

205

Zur Brutökologie der Rauchschwalbe ( Hirundo rustica ) in einem südwestdeutschen Dorf  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Eine aus Einzelbrütern bestehende Dorfpopulation der Rauchschwalbe wurde vier Jahre lang in Beziehung auf die Ankunftszeiten, den Wegzug, den Legebeginn der I. und II. Brut, den Zeitabstand beider Bruten, die Gelegegröße und den Bruterfolg untersucht. Dazu kamen Fragen des Einflusses der Witterung sowie etwaiger Einflüsse kalter Bruträume im Vergleich zu warmen Stallungen auf den Bruterfolg. Untersuchungsgebiet war das Dorf

Hans Löhrl; Hans Gutscher

1973-01-01

206

Die Leuchtwellen bei der Lumineszenzanregung von Phosphoren durch elektrische Wechselfelder  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die Leuchtwellen der Elektrolumineszenz werden mit einem Zweistrahloszillographen aufgenommen und auf ihre Form und Phasenlage untersucht. Es zeigt sich, daß die Form der Leuchtwellen für die verschiedenen Phosphore deutliche Unterschiede aufweist, jedoch nicht wesentlich von Frequenz, Feldstärke und Einbettungsdielektrikum abhängt. Die Leuchtwellen der echten Feldanregung eilen den Spannungswellen stärker voraus als die einer Glimmentladung; elektrische Durchschläge sind genau in

H. Gobrecht; Dietrich Hahn; F. W. Seemann

1955-01-01

207

Über elektrischen Widerstand, Kapazität und Polarisation der Haut  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Es wird über Messungen der wirksamen Widerstände und Kapazitäten der menschlichen Haut in einem Frequenzbereich von 233–2110 Hertz berichtet. Wie früher bei der Froschhaut, so ergibt sich auch jetzt ein einfaches lineares Gesetz, wenn man den Widerstand zu dem Produkt von Kapazität und Frequenz in Beziehung setzt. Daraus ist mit großer Wahrscheinlichkeit zu schließen, daß es sich auch bei

Martin Gildemeister

1928-01-01

208

Radiotherapie bei einem Zystadenolymphom der Parotis (Warthin-Tumor)  

Microsoft Academic Search

Hintergrund: Mit einem Anteil von 17,6% an allen primären Parotisneubildung ist der gutartige Warthin-Tumor (Zystadenolymphom) der zweithäufigste Ohrspeicheldrüsentumor. Es erkranken überwiegend Männer ab 50 Jahren. Nach Operation liegt die Rezidivrate unter 5%. Histomorphologische Kennzeichen sind zystisch erweiterte Gangsysteme aus Epithelzellen sowie ein lymphoides Stroma. Die lymphoide Komponente wird als strahlensensibel beschrieben, während der epitheliale Anteil deutlich schlechter reagiert. Seit 1960

Christian Stallmann; Peter Vacha; Hugo Vesely; Eckart Richter; Thomas Feyerabend

2001-01-01

209

Voevodskys Beweis der Milnor/Bloch/Kato-Vermutung  

E-print Network

Nisnevich-Topologie bezeichnet (eine Grothendieck-Topologie die bzgl. Feinheit zwischen Zariski- und Nisnevich-Topologie durch die etale, so erhält man analog Gruppen Hi,j L (X, A) (das L steht für Lichtenbaum/mZ) = Hn et (k, µn m ), und der Normresthomomorphismus der MBKV entpuppt sich als ,,Wechsel der Topologie

Venjakob, Otmar

210

Web-gestütztes Social Networking am Beispiel der Plattform Wissensmanagement"  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Anhand der Plattform Wissensmanagement, der größten deutschsprachigen Community im Themenfeld Wissensmanagement, werden organisationale Rahmenbedingungen, technische Werkzeuge und Rollen der Moderatorin diskutiert, die Bedingungen für den erfolgreichen Betrieb einer Community im Web 2.0 sind. Weiters wird dargestellt, wie Communities für das betriebliche Wissensmanagement eingesetzt werden können.

Lindstaedt, Stefanie; Thurner, Claudia

211

Prfungsordnung der Universitt Stuttgart fr den Masterstudiengang Geomatics Engineering (GEOENGINE)  

E-print Network

(GEOENGINE) Vom 25. März 2013 Aufgrund von § 34 Abs. 1 Satz 3 des Landeshochschulgesetzes vom 01.01.2005 (GBl Geomatics Engineering (GEOENGINE) beschlossen. Der Rektor der Universität Stuttgart hat dieser Satzung gemä� Masterstudiengang GEOENGINE beschreibt den Aufbau des Studiums und die Organisation der Prüfungen. Sie stellt das

Reyle, Uwe

212

Bedeutung hämodynamischer Parameter für den Blutverlust in der Dysgnathiechirurgie  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Einleitung: Im Rahmen einer retrospektiven Studie wurden an der Klinik für MKG-Chirurgie\\/Plastische Operationen, Krefeld, anhand der hämodynamischen Parameter von 95 Patienten, bei denen in den Jahren 1996 und 1997 eine maxilläre oder bignathe Umstellungsosteotomie durchgeführt wurde, die Einflußfaktoren auf den Blutverlust untersucht. Material und Methode: Die erhobenen Daten beinhalteten den Blutverlust, das Alter, das Körpergewicht und das Geschlecht der

C. Lenzen; H. Trobisch; D. Loch; H. G. Bull

1999-01-01

213

Zur Biologie der sozialparasitischen Ameise Leptothorax goesswaldi Kutter (Hym., Formicidae)  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die sozialparasitische Myrmicine Leptothorax goesswaldi Kutter wurde bisher nur viermal gefunden. Das letzte Volk konnte einige Monate am Leben erhalten werden. Beobachtungen und Experimente mit diesem Volk zeigten, daß die Biologie von L. goesswaldi der der verwandten Arten L. kutteri und Doronomyrmex pacis sehr ähnlich ist. Das L. goesswaldi-? lebt zussamen mit einigen Königinnen der Wirtsart in Nestern von

Alfred Buschinger; Fachbereich Biologie-Zoologie

1974-01-01

214

Der CO 2 -gaswechsel von flechten bei tiefen temperaturen  

Microsoft Academic Search

Die Flechten besitzen Verbreitungsschwerpunkte in den Kälteklimaten; sie sind die Vorposten pflanzlichen Lebens, die am weitesten in die Kältewüsten der Erde hinein vordringen Es wird untersucht, inwieweit der CO2-Gaswechsel der Flechten besonders an tiefe Temperaturen angepaßt sein kann und dadurch ihre Existenzmöglichkeit an kalten Standorten erklärbar wird. Für diese Versuche werden zum Vergleich Vertreter ganz verschiedener Klimagebiete herangezogen (einheimisches Tieflagen-und

O. L. Lange

1965-01-01

215

Robo sapiens, hilf! Ingenieure und Informatiker entwickeln einen Roboter, der  

E-print Network

Trainer bei der Robotic Challenge in den USA, dem laut Experten härtesten Roboterwettkampf der Welt. Ins wäre wahrscheinlich Roboter: Robo sapiens, hilf! | ZEIT ONLINE http://www.zeit.de/2013/38/roboter-ingenieure/komplettansichtROBOTER: Robo sapiens, hilf! Ingenieure und Informatiker entwickeln einen Roboter, der einmal

Stryk, Oskar von

216

34 Rechtswissenscha Neu vorgestellt Die Entwicklungen der 1960er  

E-print Network

34 ­ Rechtswissenscha · Neu vorgestellt Die Entwicklungen der 1960er und 1970er Jahre haben die Reform und Revolte Eine Rechtsgeschichte der 1960er und 1970er Jahre Herausgegeben von Martin Löhniger und 1970er Jahren ­ Chri- stian Scheimer: Demokratisierung der Bildung? Schulpolitik, Schulreform

Schubart, Christoph

217

Ernst von Wolzogen 's Meikatel und der Sexack  

E-print Network

Ernst von Wolzogen 's Meikatel und der Sexack Es war ein rechtschaffen warmer Juninachmittag, blickte er lächelnd auf und wischte sich mit dem Rücken der rechten Hand, in welcher er noch die Dose wandte sich ängstlich um. Er hielt sich die Hand über die Brauen und schaute mit gro�en Augen der

Wagner, Stephan

218

Die Aufgaben des Mathematikers bei der Lösung ökonomischer Probleme der Versicherungsunternehmung  

Microsoft Academic Search

\\u000a Zusammenfassung  Theoretisch fundierte Lösungen für die immer komplexer werdenden ökonomischen Probleme im Versicherungsunternehmen kann nur\\u000a eine empirisch gehaltvolle ökonomische Theorie der Versicherung anbieten. Von der Zusammenarbeit ökonomisch orientierter Mathematiker\\u000a und quantitativ interessierter ökonomen hÄngt der Fortschritt dieser Theorie ab. Die gegenwÄrtige Arbeitsmarktlage gestattet\\u000a es, qualifizierte junge Mathematiker und ökonomen für diese Aufgaben einzusetzen.\\u000a \\u000a Anhand einiger empirischer Fragestellungen wird skizziert, wie die

Elmar Helten

1976-01-01

219

Windkanalversuche zur Abhängigkeit der Fluggeschwindigkeit einer Weißscheitelammer ( Zonotrichia leucophrys ) von der Windgeschwindigkeit  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung In einem Windkanal wurde für eine Weißscheitelammer (Zonotrichia leucophrys) die Abhängigkeit der Fluggeschwindigkeit in Luft (vF) und der Geschwindigkeit über Grund (vG) von der Windgeschwindigkeit (vW) bestimmt. Das Versuchstier flog bei Windstille mit einer mittleren vF von 5,15 m\\/sec. Bei zunehmenden Gegenwinden wurde vF so stark erhöht, daß sich vG nur langsam verringerte. Bei vW=16,2 m\\/sec wurde noch vG=1,4

Hans-Ulrich Schnitzler

1972-01-01

220

Über die Emissionsspektren der Zinksulfidphosphore sowie über die Wirkung von Cadmiumsulfid auf die Emission der Zinksulfid- und Erdalkalisulfidphosphore  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Es werden die Schwerpunkte der in den Emissionsspektren verschiedener Zn S-Phosphore auftretenden Banden bestimmt und untersucht, wie die einzelnen Banden der Gegenwart bestimmter Fremdmetalle oder dem Eigenleuchten des Grundmaterials zuzuordnen sind. Die bei Zusatz von CdS eintretende Verschiebung der Bandenschwerpunkte wird an einer Reihe von Phosphoren mit zunehmendem CdS-Gehalt untersucht und gezeigt, daß die Lage der Maxima mit dem

Siegfried Rothschild

1938-01-01

221

Mathematik als Geisteswissenschaft Der Mathematikschädigung dialogisch vorbeugen  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Ursprünglich wollte ich Architekt werden getreu den Vorbildern von Vater und Großvater. Darum zeichnete ich bereits als neunjähriges Kind Pläne von Häusern in der Art, wie ich sie oft zu sehen bekam. Ein ausgemustertes Holzdreieck mit einem rechten und zwei halben rechten Winkeln war das einzige Konstruktionswerkzeug, das ich damals besaß und mit dem ich mich ans Werk machte. Zuerst einmal war da natürlich ein Rechteck als Grundriss des Hauses zu zeichnen: Eine Seite, ein rechter Winkel, die zweite Seite, wieder ein rechterWinkel, die dritte Seite in gleicher Länge wie die erste und dann der dritte rechte Winkel, dessen letzter Schenkel die vierte Seite gab.

Gallin, Peter

222

Risiken und Komplikationen der membrangesteuerten Knochenregeneration  

Microsoft Academic Search

  \\u000a \\u000a Ziel der Studie: Ziel dieser retrospektiven Untersuchung war es, den Anteil vorzeitiger Membranexpositionen im Rahmen von Maßnahmen membrangesteuerter\\u000a Knochenregenerationen festzustellen und mögliche Ursachen zu ermitteln.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a \\u000a Patienten und Methode: 72 Patienten, behandelt mit der membrangesteuerten Knochenregeneration im Rahmen implantatprothetischer Rehabilitationen\\u000a unter Verwendung von ePTFE-Membranen, wurden retrospektiv untersucht (Altersmedian 38,5 Jahre, Minimum 18, Maximum 68 Jahre,\\u000a 39% männliche und 61% weibliche

F. P. Strietzel

2001-01-01

223

Stella Holczer gewinnt Karate-Vizetitel bei der DHM Bei der am 14.Mai in Mannheim ausgetragenen Deutschen  

E-print Network

Stella Holczer gewinnt Karate-Vizetitel bei der DHM Bei der am 14.Mai in Mannheim ausgetragenen Deutschen Hochschulmeisterschaft Karate 2011, erkämpfte sich die erst 20 Jahre junge Sport- und Hochschulvizemeisterin Karate 2011" tragen. Der Tag endete für Stella Holczer mit zwei sehenswerten Medaillen und hofft

Pinnau, René

224

Auswertung der Rehwildstrecken und Fallwildangaben aus fünf Kreisen des Landes Nordrhein-Westfalen unter besonderer Berücksichtigung der unterstellten Geschlechterverhältnisse  

Microsoft Academic Search

Für fünf repräsentativ erscheinende Kreise des Landes Nordrhein-Westfalen wurden die von den Revierinhabern der Jagdbehörde im Rahmen der Wildnachweisung (Angaben von Abschuß und Fallwild) mitgeteilten Streckenergebnisse untersucht. Der Untersuchungszeitraum estreckt sich über zwanzig Jagdjahre, er beginnt mit dem Jagdjahr 1960\\/61 und endet mit dem Jagdjahr 1979\\/80.

M. Hoefs

1981-01-01

225

Über die Auswirkung der durch die Tollwut hervorgerufenen Reduzierung der Fuchspopulation auf den Niederwildbesatz in Nordrehein-Westfalen  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Nach kurzer referierender Darstellung einiger Anmerkungen über die Nahrungsbiologie, Vermehrungsrate und Besatzermittlung des Fuchses wird der zeitlich-räumliche Verlauf, den die Tollwut in Nordrhein-Westfalen genommen hat, aufgezeigt, wobei herausgestellt wird, daß im wesentlichen die waldreicheren Mittelgebirgslagen des Landes von ihr erfaßt worden sind. An Hand der Streckenergebnisse wird sodann erörtert, in welchem Ausmaß der Fuchsbesatz in den einzelnen betroffenen Kreisen

H. Von Spittler

1972-01-01

226

Versuche mit Klangattrappen zur Klärung der Verwandtschaft der Baumläufer Certhia familiaris L., C. brachydactyla Brehm und C. americana Bonaparte  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Wildlebende Gartenbaumläufer- und Waldbaumläufer- ? ? werden durch ihren arteigenen, vom Tonband vorgespielten Gesang (Abb. 1) angelockt und zum Singen und Rufen veranlaßt (Tab. 1). Der Tonbandgesang der Zwillingsart löst dagegen keine, eine schwache oder in seltenen Fällen eine starke Reaktion aus. Ebenso schlecht, beim Waldbaumläufer vielleicht geringfügig besser, ist die Reaktion der Wald- und Gartenbaumläufer auf den Gesang

Gerhard Thielcke

1962-01-01

227

Die Deutsche Statistische Gesellschaft in der Weimarer Republik und während der Nazidiktatur  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Nach anfänglichen Schwierigkeiten durch den 1. Weltkrieg erlangte die Deutsche Statistische Gesellschaft (DStatG) unter dem renommierten Statistiker und Vorsitzenden der DStatG, Friedrich Zahn, durch eine Vielzahl von Aktivitäten hohes Ansehen. Es gab Bestrebungen, Statistiker aus allen Arbeitsfeldern der Statistik in die DStatG zu integrieren, wobei die "Mathematische Statistik" nur zögerlich akzeptiert wurde (Konjunkturforschung, Zeitreihenanalyse). Nach der Machtübernahme 1933 durch Adolf Hitler geriet die DStatG in das Fahrwasser nationalsozialistischer Ideologie und Politik (Führerprinzip, Gleichschaltung des Vereinswesens). Damit war eine personelle Umstrukturierung in der DStatG verbunden. Politisch Missliebige und rassisch Verfolgte mussten die DStatG verlassen (Bernstein, Freudenberg, Gumbel u.a.). Unter den Statistikern gab es alle Abstufungen im Verhalten zum Regime von Ablehnung und zwangsweiser Anpassung über bereitwilliges Mitläufertum bis zu bewusster Täterschaft. Besonders die Bevölkerungsstatistik wurde durch die NS- Rassenpolitik auf lange Sicht diskreditiert. Im Rahmen von Wirtschaftsplanung und Aufrüstung wurden neue zukunftsträchtige statistische Modelle (Grünig, Bramstedt, Leisse) entwickelt.

Wilke, Jürgen

228

Fehlerquellen bei der intragastralen pH-Metrie mit Radiosonden  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Mit der Endoradiosonde (Heidelberger Kapsel) intragastral gemessene pH-Werte zeigten Abweichungen gegenüber den pH-Werten,\\u000a die in den entsprechenden ausgeheberten Magensaftportionen mit der Glaselektrode gemessen wurden. Die festgestellten Differenzen\\u000a erwiesen sich über die Versuchszeit inkonstant und waren abhängig von Änderungen in der Zusammensetzung der Elektrolyte.\\u000a \\u000a Auf Grund dieser Beobachtung wurden die Elektrodenkonstanten isolierter pH-Meßketten von Endoradiosonden in Pufferlösung bestimmt.\\u000a Sodann wurde der

Karl Heinz Hölzer; Gerhard Binzus; Ulrich Ritter

1965-01-01

229

Studien zum Auftreten der Ringfleckigkeit und Scheckung der Blätter von Ebereschen ( Sorbus aucuparia L. )  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Die Häufigkeit des Auftretens eines an Ebereschen (Sorbus aucuparia L.) häufig beobachteten Krankheitsbildes mit charakteristischen Blattsymptomen wie chlorotischen Ringflecken und Scheckungen\\u000a der Blätter wurde in ausgewählten Nord- und Westdeutschen Forstamtsbereichen bestimmt. Zur Identifizierung und näheren Beschreibung\\u000a des verursachenden Erregers wurden Biotests und serologische Untersuchungen durchgeführt. Demnach läßt sich der pfropfübertragbare\\u000a Erreger nach Differentialzentrifugation auf krautige Indikatorpflanzen übertragen, während dies mit

Martina Führling; Carmen Büttner

1998-01-01

230

Die wahre Szene erschließen. Von der Szenenrekonstruktion durch Perspektivwechsel zur Neukonstruktion der wahren Szene  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung??Der therapeutische Prozess hat immer zum Ziel, die Anfangszene einer psychodramatischen Arbeit zu wahren Szene zu erweitern ganz nach Morenos (1970, S.77) Satz: ?Jedes wahre zweite Mal ist die Befreiung vom ersten.? An einigen Beispielen aus meiner psychotherapeutischen Praxis zeige ich, wie Patientinnen durch verschiedene Perspektivwechsel im ?somato-psychischen? und im ?metaperspektivisch-symbolisierenden B?hnenhandeln? Blockaden ihrer innerseelischen Kommunikation aufheben und mit der

Ursula Fuhr

2005-01-01

231

Limicolen-Vorkommen an der westafrikanischen Küste auf der Banc d'Arguin (Mauretanien)  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1.Neben den Lagunen der Küste Marokkos und dem Tal des Senegal stellen die Watten und Inseln der Banc d'Arguin ein drittes wichtiges Ruhegebiet für Limicolen in West-und Nordwestafrika dar, das vor allem von Arten mit enger Bindung an das Meer aufgesucht wird:Calidris alpina, Calidris canutus, Crocethia alba, Limosa lapponica, Numenius phaeopus undArenaria interpres.2.Außer eigenen Daten im Mai 1967 konnten

Wolfgang von Westernhagen

1968-01-01

232

Über differenzierungsvorgänge bei Cyperaceen I. Der bau des Vegetativen Vegetationskegels und die Anfangsstadien der Blattentwicklung  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung der Ergebnisse 1.Die Gliederung des Vegetationskegels ist — topographisch betrachtet —bei den geprüften Cyperaceen recht unterschiedlich. Eine einschichtige Tunica habenCarex hordeistichos (nachStant 1952) undCyperus alternifolius. Vegetationskegel mit zweischichtiger Tunica finden sich beiCarex acutiformis, C. vulpina, C. cyperoides, C. arenaria, C. flacca, C. disticha, Eriophorum angustifolium undCyperus papyrus. NurCarex flava besitzt eine dreischichtige Tunica am Scheitel.2.Die Beteiligung der äußeren Tunicaschicht

Charlotte Thielke; A. Einleitung

1957-01-01

233

Kombinierte Anwendung der nativen und kontrastverstärkten CT-Untersuchung zur Erfassung der koronaren Atherosklerose  

Microsoft Academic Search

Hintergrund: Mit der neuesten Generation der Mehrzeilen-CT-Geräte kann das gesamte Herz in einer Atempause von 20 s untersucht werden. In dieser Zeit werden etwa 250 Schichten mit einer Dicke von 1 mm angefertigt. Zusammen mit dem EKG-Signal werden die Bilder mit einer zeitlichen Auflösung von 210 ms aufgenommen. Technische Innovationen: Bei einer Herzfrequenz Koronare Herzerkrankung im CT: Bei symptomatischen Patienten

Christoph R. Becker

2003-01-01

234

Beiträge zur Kenntnis der Parasitenfauna des Wildes in Nordrhein-Westfalen. 3. Der Endoparasitenbefall des Rotwildes  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die Endoparasitenfauna von 85 Stücken Rotwild (37 Kälber 1 Jahr)-76 vollständige Verdauungskanäle, 77 Lebern, 83 Lungen-aus den Jagdjahren 1998\\/99, 1999\\/2000 und 2000\\/01 aus 4 Herkunftsgebieten im südlichen Nordrhein-Westfalen wurde untersucht. Dabei wurden 2 Zestodenarten (Moniezia benedeni undM. expansa) und 24 Nematodenarten nachgewiesen: 21 Arten im Magen-Darm-Kanal, 2 in der Lunge und eine Spezies in der Bauchhöhle (Setaria cervi). Alle

S Rehbein; Walburga Lutz; M. Visser; Renate Winter

2002-01-01

235

Neuroökonomie und Neuromarketing — Erkenntnisse der Gehirnforschung für die Gestaltung von Beziehungen zwischen Kunden und Unternehmen  

Microsoft Academic Search

Innerhalb der letzten Jahre hat die Beachtung von Ergebnissen der Neuroökonomie und des Neuromarketing sowohl in der Wissenschaft\\u000a als auch in der Praxis deutlich zugenommen. Im Rahmen der Neuroökonomie werden ökonomische Fragestellungen mit neurowissenschaftlichen Erkenntnissen und Methoden analysiert (vgl. Hain\\/ Kenning\\/\\u000a Lehmann-Waffenschmidt 2007). Der Schwerpunkt der Forschung liegt vor allem darauf, zu ergründen, wie im Gehirn zwischen Verhaltensalternativen\\u000a gewählt wird.

Christian Duchmann; Armin Töpfer

236

Kräftige Erholung des Geschäftsklimas in der  

Microsoft Academic Search

Die Jahresbilanz für die deutsche Wirtschaft 2006 kann sich sehen lassen: Dank eines starken Wachstums im Schlussquartal hat sich das Gesamtjahr 2006 zum zweitbesten Konjunkturjahr seit der Wiedervereinigung gemausert. Die Wirtschaftsleistung erhöhte sich in realer Rechnung um 2,7% - nach nur mageren 0,9% in 2005 (Statistisches Bundesamt 2007a). Ein höheres Wachstum gab es zuletzt vor sechs Jahren im Boomjahr 2000.

Joachim Gürtler; Arno Städtler

237

KATHOLIEKE UNIVERSITEIT LEUVEN FACULTEIT DER TOEGEPASTE WETENSCHAPPEN  

E-print Network

. Dr. ir. E. Van Lil Prof. Dr. ir. L. Van der Perre (U. Antwerpen) Dr. ir. M. Engels (F.M.T.C.) Prof time at the KUL. I would like to thank Prof. Bart De Moor, Prof. Manu Van Lil and Dr. Marc Engels, An Spriet, Geert Rombouts, Paschalis Tsiaflakis and Jan Vangorp. Enfin, pour conclure par le primordial

238

Forschungsberichte der Fakultt IV Elektrotechnik und Informatik  

E-print Network

Forschungsberichte der Fakult�t IV � Elektrotechnik und Informatik Modeling and Analysis of Self;#12;Modeling and Analysis of Self-Adaptive Systems Based on Graph Transformation Antonio Bucchiarone2 , Hartmut and in their operational environments. Self-adaptive systems are typically instrumented with tools to autonomously perform

Wichmann, Felix

239

Note on a van der Waals Gas.  

ERIC Educational Resources Information Center

Discusses the difficulties with the standard model for introduction of attractive forces into the van der Waals equation. Presents an analysis in terms of force and time delays and an alternative analysis for more advanced students in terms of energy. (JRH)

Bauman, Robert P.; Harrison, Joseph G.

1996-01-01

240

Zur Kenntnis der Indo-Malayischen Trigonaloiden  

Microsoft Academic Search

Über die im Ostindischen Archipel vorkommenden Arten dieser merkwürdigen Hymenopteren-Familie war bis vor Kurzem nur noch sehr wenig bekannt geworden. In der Monographic von W. A. Schulz (1907) werden nur drei Arten aus Niederländiseh-Indien erwähnt, nämlich: Poecilogonalos pulchella (Westw., 1868) von Sumatra, Lycogaster pictifrons (F. Sm., 1861) und Lycogaster celebesiensis (Szepl., 1902), beide von Celebes. Neuerdings sind von Bischoff (1938)

Vecht van der J

1934-01-01

241

Tissue Engineering der Harnröhre und des Harnleiters  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Erworbene oder angeborene Störungen von Harnröhre und Harnleiter erfordern häufig geeignetes Gewebe zur Rekonstruktion der entsprechenden Defekte. Verschiedene Biomaterialien wurden erfolgreich zur Wiederherstellung von Ureter und Urethra in Tiermodellen und mittlerweile auch klinisch eingesetzt. Azelluläre Matrizes beispielsweise können, wenn sie im Empfängerorgan implantiert werden, dort als Grundgerüst für eine „natürliche“ Geweberegeneration dienen. Resorbierbare Gewebe können auch als Träger zur

S. Corvin; G. Feil; A. Stenzl

2004-01-01

242

Einfuhrung 1. Ein Grundproblem der Kryptographie  

E-print Network

Gaius Julius Caesar (100­44 v.Chr.) soll folgendes Verschl¨usselungs- verfahren zur¨uckgehen: (1) Wir vom 17.4.2012 1 #12;2 1. EINF¨UHRUNG 2. Einfache Substitutionschiffren Kryptosystem CAESAR-3: Auf Kryptosystem wird der Text `HEUTE IST MITTWOCH' zu `KHXWH LVW PLWWZRFK' verschl¨usselt. Bemerkung: Caesars

Sanderson, Yasmine

243

Forschungsberichte der Fakultat IV Elektrotechnik und Informatik  

E-print Network

Forschungsberichte der Fakult¨at IV Elektrotechnik und Informatik Watching the IPv6 Takeoff from Bericht-Nummer: 2014-01 ISSN: 1436-9915 Februar 2014 #12;#12;Watching the IPv6 Takeoff from an IXP operators has kept IPv6 tardy in its deployment. However, since the last block of IPv4 addresses has been

Wichmann, Felix

244

Wie verstehen Schülerinnen und Schüler den Begriff der Unendlichkeit?  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Wie Hilbert bereits feststellte, wirkt die Idee der Unendlichkeit, wie keine andere, schon seit Zeiten sehr anregend und fruchtbar auf den Verstand und bewegt das Gemüt der Menschen. Der Begriff der Unendlichkeit bedarf aber auch, wie kein anderer, der Aufklärung, denn mit ihm eröffnet sich ein weites Feld, welches nicht nur aus vielen verschiedenen Definitionen besteht, sondern auch aus völlig unterschiedlichen Disziplinen. Physiker suchen immer dringender nach einer "Theorie für Alles" oder einer "Weltformel", Kosmologen beschäftigen sich unter anderem mit der Ewigkeit des Universums, Theologen interessiert eher die Unendlichkeit Gottes, Philosophen diskutieren unter anderem Grenzfragen zwischen Naturwissenschaft und Philosophie und die Mathematiker versuchen den Paradoxien des Unendlichen einen Sinn zu geben. Und so wird ersichtlich, dass nichts abstrakter ist als das Unendliche: Obwohl die Unendlichkeit für die unterschiedlichsten Wissenschaften von großer Bedeutung ist, "[ist] in der Wirklichkeit das Unendliche nirgends zu finden, [egal] was für Erfahrungen und Beobachtungen und welcherlei Wissenschaft wir auch heranziehen".

Schimmöller, Tabea

245

Wirkung von Tacrolimus auf die Synthese von TGF-?1 und die Expression der TGF-?1-Rezeptoren T?RI und T?RII in der Mesangiumzelle.  

E-print Network

??Einleitung: Aufgrund des demographischen Wandels und der steigenden Prävalenz von Diabetes mellitus und vaskulären Erkrankungen werden immer mehr Patienten mit der Diagnose einer terminalen Niereninsuffizienz… (more)

Kreutzkamp, Jan Erich

2014-01-01

246

Untersuchung der Empfänglichkeit von Karpfen (Cyprinus carpio), Koi-Karpfen (Cyprinus carpio koi), Zebrabärblingen (Danio rerio), Regenbogenforellen (Oncorhynchus mykiss) gegenüber Myxobolus cerebralis, dem Erreger der Drehkrankheit.  

E-print Network

??Ziel der vorliegenden Dissertationsarbeit war es, die mögliche Empfänglichkeit von Karpfen (Cyprinus carpio), Koi-Karpfen (Cyprinus carpio koi) und Zebrabärblingen (Danio rerio) gegenüber der Drehkrankheit mittels… (more)

Oumouna, Mhamed

2009-01-01

247

Bern, im Mrz 2014 Der Schweizerische Nationalfonds besucht die Universitt Bern  

E-print Network

Nationalfonds (SNF) ist die bedeutendste Institution der Forschungsför- derung in der Schweiz. Kennen Sie die SNF, der SNF Forschungskommission der Universität Bern, von Euresearch, Unitectra, der Abteilung für des SNF und ermöglicht, sich direkt einzubringen. In abschliessenden Workshops erfahren Sie

Richner, Heinz

248

Anforderungen an die Begleit- und Nachbehandlung in der Physiotherapie bei komplexen Handverletzungen  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Für die Physiotherapeuten gibt es nur die komplexe Funktionsstörung der gesamten Hand. Zur Feststellung des Ausmaßes der Einschränkung wird vor Beginn jeder Behandlung ein schriftlicher Befund erstellt. Nach diesem Sicht-, Tast- und funktionellen Befund werden Ziele und Maßnahmen festgelegt. In der ersten physiotherapeutischen Behandlung wird der Patient ausführlich über das richtige Verhalten im Umgang mit der verletzten Hand informiert.

Barbara Maschwitz

1999-01-01

249

Vorlesung Rechnersysteme SS `09 E. Nett 1 Prinzipielle Struktur der CPU  

E-print Network

Vorlesung Rechnersysteme SS `09 E. Nett 1 Prinzipielle Struktur der CPU #12;Vorlesung Rechnersysteme SS `09 E. Nett 2 Struktur der CPU (6) Funktionsweise der CU am Beispiel einer einfachen CPU: Die Struktur der CPU (7) �bersetzung eines HOLEN-AUSF�HREN-Zyklus in RTL: Steuersignale während der HOLEN und

250

Einstein und der Eötvös-Versuch: Ein Brief Albert Einsteins an Willy Wien  

Microsoft Academic Search

Das Aequivalenzprinzip wurde von Einstein erst 1907 in Worte gefasst. Er wendete sich 1912 brieflich an W. Wien mit der Bitte, den Unterschied der Schwingungsdauer eines Uranpendels und eines Bleipendels sowie die Proportionalität der trägen und schweren Massen eines Blei- und eines Urangewichts auszumessen, und zwar mit einer Drehwage. Der Brief macht es klar, dass Einstein bei der Aufstellung des

József Illy

1989-01-01

251

Umweltwirkungen der Ernährung - Ökobilanzierung des Nahrungsmittelverbrauchs tierischer Produkte nach Gesellschaftsgruppen in Deutschland  

Microsoft Academic Search

Der Artikel stellt Ergebnisse einer attributiv-modularen Ökobilanzierung des Nahrungsmittelverbrauchs in Deutschland auf Basis konsistenter Umwelt- und Ernährungsdaten vor. Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Umweltrelevanz des Agrar- und Ernährungssektors wird mit den Ergebnissen einerseits ein Beitrag zur Quantifizierung der entsprechenden Umweltwirkungen geleistet, andererseits wird der gesellschaftlich heterogene Nahrungsmittelkonsum zum Gegenstand der ökobilanziellen Betrachtung gemacht. Referenzjahr der Untersuchung ist das Jahr 2006.

Toni Meier; Olaf Christen

2011-01-01

252

Das war der RoboCup 2009: Schlusspfiff zur grten Robotik-  

E-print Network

Robotik-Veranstaltung nach Graz gebracht hat. ,,Der RoboCup macht Technik greifbar und begreifbar und Umfeld der TU Graz ­ den Einzug ins Finale schaffte. Insgesamt rettete jedoch der rot-wei�-rote Robotik-Nachwuchs06.07.2009 Seite 1 Das war der RoboCup 2009: Schlusspfiff zur grö�ten Robotik- Veranstaltung der

253

RoboCup trifft Luxus: Der Pokal zur Robotik-WM in Graz kommt  

E-print Network

RoboCup-Pokals ,,Louis Vuitton Humanoid Cup" verantwortlich, der am Ende der Roboter-Weltmeisterschaft29.06.2009 Seite 1 RoboCup trifft Luxus: Der Pokal zur Robotik-WM in Graz kommt von Edelunternehmen französischen Edelkonzerns Louis Vuitton ist denkbar weit entfernt von der Welt der Robotik. Doch Gegensätze

254

Ökologische Grundlagen und limitierende Faktoren der Renaturierung  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

In den dicht besiedelten und agrarisch besonders intensiv genutzten Regionen Mittel- und Westeuropas ist seit Ende des Zweiten Weltkrieges ein fortschreitender Verlust an naturnahen ökosystemen mit hoher biologischer Vielfalt zu verzeichnen. Spätestens seit den 1970er-Jahren ist daher die Neuschaffung und Wiederherstellung gefährdeter Lebensräume und Biozönosen zunehmend in den Mittelpunkt von Naturschutzmaßnahmen gerückt (Bakker 1989, Muller et al. 1998, Bakker und Berendse 1999). Aufgrund fehlender wissenschaftlicher Grundlagen und praktischer Erfahrungen wurden Renaturierungsmaßnahmen anfangs fast durchweg nach dem trial and error-Prinzip durchgeführt. Im Vordergrund standen dabei zunächst die Wiederherstellung adäquater abiotischer Standortbedingungen sowie die Reorganisation traditioneller Nutzungsmanagements. Bei Ersterem ging es neben der Wiedervernässung entwässerter Feuchtgebiete (Pfadenhauer und Grootjans 1999) vor allem darum, Eutrophierungseffekte zu beseitigen und die Produktivität des Standortes auf das Niveau der Zielgemeinschaft zurückzuführen (Gough und Marrs 1990, Oomes et al. 1996, Snow et al. 1997, Tallowin et al. 1998).

Rosenthal, Gert; Eichberg, Carsten

255

Neue Entwicklungen in der Rehabilitation von Handfunktionsstörungen  

Microsoft Academic Search

\\u000a Ein erstes Ziel der Robotik war schon immer die Entwicklung von Systemen, die den Menschen ähneln. Literatur und Filmindustrie\\u000a haben dafür immer Vorlagen geliefert,\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a \\u000a – \\u000a \\u000a entweder in der Entwicklung von Frankenstein-artigen Kreaturen, die aus Fleisch und Blut aufgebaut, aber in ihrer Programmierung\\u000a als Robotersystem betrachtet werden können,\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a \\u000a – \\u000a \\u000a oder als perfekte Blechkisten à la C3PO, die in ihrem Verhalten den

C. Gerloff; F. C. Hummel; F. Müller; S. Peitzker; P. Smagt

256

Sedimentologie des Lias der Berchtesgadener Kalkalpen  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Ausgehend von der herrschenden Vorstellung einer Transgression roter Liaskalke zur Zeit des oberen Unterlias über ein subaerisch verkarstetes Dachsteinkallerelief, untersuchte ich die Liassedimente in den Berchtesgadener Alpen eingehender und unternahm vergleichende Begehungen im östlichen Hagengebirge, im Steinernen Meer und in den Steinbrüchen von Adnet.Die Sedimente des Lias liegen in einer Graukalk- und einer abwechslungsreicheren Rotkalk-Fazies (F.Fabricius 1962) vor. Ammoniten zeigten,

Hermann Jurgan

1968-01-01

257

Talent Management in der öffentlichen Verwaltung  

Microsoft Academic Search

\\u000a Hinsichtlich des Talent Managements stellt sich zunächst die Frage, welche Mitarbeitenden in welcher Intensität mit welchen\\u000a Massnahmen anvisiert werden sollen. Angesprochen ist damit zunächst die Frage: Wer ist ein „Talent“? Zu diesem Begriff findet\\u000a sich in der Literatur eine Vielfalt von Umschreibungen (wie beispielsweise unlängst auch in einer Umfrage bei verschiedenen\\u000a Schweizer Arbeitgebern; vgl. Talent Management 2009: 8 ff.). So

Hans-Ulrich Zürcher

258

Urnenmodelle und ihre Anwendung in der Versicherungsmathematik  

Microsoft Academic Search

\\u000a Zusammenfassung  Eine aus der Anschauung bekannte Klasse von Urnenmodellen wird nach ihren formalen Komponenten: Urnen, Kugeln und Ziehungsmechanismus\\u000a systematisch erfa\\\\t und bezüglich einer jeden dieser Komponenten variiert. Die sich dabei ergebenden Grundschemata werden\\u000a als Modell formuliert. Sie bilden die Basis für die Herleitung von spezifischen Verteilungsfunktionen und für verschiedene\\u000a Abwandlungen und Grenzbetrachtungen. Au\\\\erdem wird auf Zusammen hÄnge zwischen den resultierenden Verteilungen

Klaus Heubeck

1974-01-01

259

Ben van der Pluijm and others ...  

E-print Network

Ben van der Pluijm Sam Haines and others ... University of Michigan #12;Illitization of smectite Illite Polytypism #12;3 Gould Dome: Miss. Rundle Fm on U Cr Belly River Fm #12;4 (Yan et al., GSL 2001) Smectite (12m) Illite (12cm) I/S (3.7m) #12;5 Detrital (discrete) Illite 47% detrital Illite, 53% I/S; 80%I

260

Euklid als Physiker: Die Realgeltung der Geometrie  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Es lässt sich beweisen, dass die Winkelsumme in einem ebenen, euklidischen Dreieck 180 Grad beträgt. Ebenso ergibt sich, dass die Winkelsumme in einem Dreieck auf einer Kugeloberfläche größer als 180 Grad ist. Auch der Satz des Pythagoras ist beweisbar. In allen Fällen beruhen die Beweise auf Euklids Parallelenaxiom. Das aber lässt sich nicht beweisen. Beweisbar aber ist, dass es in nicht-euklidischen Geomerien nicht gilt.

Genz, Henning

261

Journalistische Beobachter in der öffentlichen (Verantwortungs-) Kommunikation. Strukturen und Probleme  

Microsoft Academic Search

Mediale Beobachter schauen in erster Linie auf ihre Beobachtungsobjekte, nicht auf sich selbst. Kritische Selbstreflexion\\u000a ist nicht der ausgeprägteste Charakter von Journalisten. So präsentieren sich auch die Beiträge der medialen Beobachter in\\u000a diesem Band: Die Beobachtungen konzentrieren sich weit mehr auf die Frage, was ein ‚gutes’ Unternehmen ausmacht als auf die\\u000a Frage, wie das mit der Berichterstattung über Corporate Citizenship

Klaus-Dieter Altmeppen

262

Fast-Track-Rehabilitation am Beispiel der Kolonchirurgie  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Fast-Track-Rehabilitation bezeichnet ein interdisziplinäres multimodales Vorgehen zur Verbesserung und Beschleunigung der\\u000a Rekonvaleszenz und zur Vermeidung perioperativer Komplikationen. Das Konzept zielt auf eine reduzierte Morbidität und schnellere\\u000a Entlassung der Patienten aus dem Krankenhaus ab. Es beinhaltet die präoperative Information des Patienten, eine atraumatische\\u000a chirurgische Technik, die Verminderung von Stress, Schmerzausschaltung – meist durch regionalanästhesiologische Techniken\\u000a (vorwiegend in Form der thorakalen Epiduralanästhesie),

T. Möllhoff; H.-J. Kress; K. Tsompanidis; C. Wolf; P. Ploum

2007-01-01

263

Experimentelle Beiträge zur Kenntnis der biologischen Vorgänge bei Tuberkulose  

Microsoft Academic Search

Ass|stcnien der KSntgL Universtt~.~s.Augenklin|k zu Berlin. Die folgenden Ausfiihrungen beziehen sich im weseatlichen auf Beobaehtungen bei experimenteller Tuberkulose des Tieres, teflweise abet aueh auf klinische Erfahrungen oder Untersuchungen klinisehen Materiales, das mir yon seiten der Infektionsabteilung des Rudolf Virehow-Krankenhauses, der Universit~ts-Augeaklinik zu Berlin and dem St~dtisehen Krankeahause Moabit zu Berlin freundlichst zur Verffigung gestellt worden war. -- Ihr Zweek ist

A. Leber

1908-01-01

264

Kernschmelze Der nachhaltige Einfluss von Nuklearwaffen auf Politik und Wirtschaft  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

"Was sollen wir von einer Kultur halten, der die Ethik stets als wesentliches Element des menschlichen Lebens galt, die aber - außer in fachlicher oder spieltheoretischer Terminologie - nicht in der Lage war, über die Möglichkeit zu sprechen, nahezu alle Menschen zu töten?" Der Fragesteller gehört zu den berühmtesten Physikern des 20. Jahrhunderts und zu den nach wie vor Umstrittensten. über ihn wurde in den 1960er Jahren ein international viel beachtetes Theaterstück geschrieben, vor wenigen Jahren gar eine Oper.

Greiner, Bernd

265

Experimentelle Bearbeitung der Schotenlänge bei Arabis hirsuta —Komplex II  

Microsoft Academic Search

Die bisherigen Erkenntnisse über die Variabilität der Schotenlänge bei den untersuchten Taxa des KomplexesArabis hirsuta (L.)Scop. (Novotná 1965) werden unter Berücksichtigung mancher Umweltfaktoren erweitert. Als Material dienten Pflanzen aus den Kultivierungsversuchen,\\u000a in welchen der verschiedene Auspflanzungsabstand als massgebender Faktor wirkt. Die Methodik wurde dem Ziel, die taxonomische\\u000a Bedeutung der Schotenlänge zu erfassen angepasst. Durch die Wahl des geeigneten Materials und

Irena Novotná

1968-01-01

266

Über die Verteilung der Elektrolyten auf Serum und Liquor cerebrospinalis  

Microsoft Academic Search

Von den zahlreichen anorganisehen und organischen Stoffen, die der Liquor enth<, scheinen die Elektrolyten fiir die Aufkl~rung der physikalisch-chemischen Bedingungen der Liquorbildung am geeignetsten zu sein. Erstens handelt es sich hierbei um Stoffe yon einfacher Zu- sammensetzung und relativ konstanten, gut definierbaren Eigenschaften. Zweitens sind gerade die Elektrolyten seit mehreren Jahrzehnten genauen physikaliseh-chemischen Untersuchungen unterwoffen worden und haben fiir die

Zdenko Stary; Adalbert Kral; Rudolf Winternitz

1929-01-01

267

Über den Angstgeruch bei der Hausmaus ( Mus musculus L.)  

Microsoft Academic Search

1.Bei der Hausmaus (Mus musculus L.) konnte eine Fluchtreaktion auf den Geruch eines geängstigten Artgenossen festgestellt werden. Damit kann vom Auftreten eines Angstgeruchs gesprochen werden.2.In Kontrollversuchen zeigt sich die stark anlockende Wirkung des Artgeruchs für Angehörige der gleichen Art.3.Der Angstgeruch wird von den das geängstigte Tier umgebenden Gegenständen aufgenommen, soweit sie mit ihm in Berührung kommen. Er hält unter Versuchsbedingungen

Hansjörg Müller-Velten

1966-01-01

268

SOLID-DER Page 1/89 Project no.: 019938  

E-print Network

electricity 21 2.5.2 DER support 22 2.6 Lithuania 23 2.6.1 Share of DER electricity 23 2.6.2 DER support 25 2.1.2 Czech Republic 76 7.1.3 Estonia 76 7.1.4 Hungary 77 7.1.5 Latvia 77 7.1.6 Lithuania 78 7.1.7 Poland 78 7

269

Das Schädel-Hirn-Trauma des Kindes in der Notfallambulanz  

Microsoft Academic Search

ZusammenfassungHintergrund  Die Kontroversen hinsichtlich Beurteilung und Management des kindlichen Schädel-Hirn-Traumas (SHT) veranlassten Untersuchungen anhand des eigenen kinderchirurgischen Patientenguts. Ziel war, eine signifikante Korrelation zwischen Schädelfraktur oder klinischem Symptom und intrakranieller Verletzung zu finden, sowie den Stellenwert der bildgebenden Verfahren in der Initialdiagnostik zu bestimmen.Patienten und Methoden  Innerhalb eines Jahres wurden in der kinderchirurgischen Notfallambulanz 1637 Kinder mit einem SHT behandelt. Erfasst wurden Alter,

B. Fischer; J. Wit

2007-01-01

270

Boundary Conformal Field Theory Analysis Von der Fakultt fr Mathematik und Physik  

E-print Network

Physik der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover zur Erlangung des Grades Doktor der;Referent: PD. Dr. Michael Flohr Koreferent: Prof. Dr. Olaf Lechtenfeld Tag der Promotion: 30. Mai 2008 ITP

Flohr, Michael

271

JOHANNES KEPLER UNIVERSITT LINZ BERICHTE DER MATHEMATISCHEN INSTITUTE  

E-print Network

JOHANNES KEPLER UNIVERSITÃ?T LINZ BERICHTE DER MATHEMATISCHEN INSTITUTE JOHANNES KEPLER UNIVERSITY RETRIAL QUEUES WITH HETEROGENEOUS SERVERS AND CONSTANT RETRIAL RATE 1 Efrosinin, Dmitry Johannes Kepler

Sztrik, János

272

Poetry Slam als Sub-Genre der Popliteratur.  

E-print Network

??Die vorliegende Diplomarbeit bietet einen Einblick in das Phänomen Slam Poetry, beschreibt die besonderen Merkmale dieses Genres und versucht, einen Vergleich mit der deutschsprachigen Popliteratur… (more)

Hahn, Romana

2012-01-01

273

Resektionsbehandlung der Silikotuberkulose und anderer mit Silikose kombinierter Lungenerkrankungen  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Es wird über 75 Resektionen bei Kombinationskrankheiten mit Silikose berichtet. Zunächst wird die Zusammensetzung des Krankengutes besprochen. Anschließend werden Besonderheiten der Operationen, Komplikationen, Ergebnisse und Erfahrungen mitgeteilt.

Günter Doerfel

1963-01-01

274

Die extraluminale Valvuloplastie bei Stamminsuffizienz der Vena saphena magna.  

E-print Network

??In der Studie sollte die extraluminale Valvuloplastie und ihre postoperativen Funktionsergebnisse untersucht werden. Wir untersuchten 54 Monate postoperativ anhand von 54 Fällen die Resultate in… (more)

Voigt, Ingo

2005-01-01

275

Charakteristika der "effervescent atomization" rheologisch komplexer und mehrphasiger Flüssigkeiten.  

E-print Network

??Die "effervescent atomization" erlaubt bei vergleichsweise geringem Gasmassenstrom eine Zerstäubung höher viskoser Flüssigkeiten, was von Interesse ist bei der Sprühtrocknung. Es wird die Spraymorphologie (Aufbruch,… (more)

Schröder, Jewe

2012-01-01

276

Ein routine-integrierbares Planungswerkzeug zur operativen Rekonstruktion der Orbita  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Bei Frakturen des Orbitabodens kann ein Titangitter zur Rekonstruktion operativ eingesetzt werden. In dieser Arbeit wird ein Planungswerkzeug entwickelt, welches mit Hilfe eines aktiven Konturmodells die Orbita in CT Daten segmentiert, ihr Volumen berechnet und visualisiert. Neben den technischen Integrationsstufen der Funktions- und Präsentationsintegration, welche durch den Einsatz des Medical Imaging Interaction Toolkit (MITK) erreicht werden, sowie der Daten-, und Kontextintegration ist vor allem die Stabilität der eingesetzten Algorithmik für die Routine-Integrierbarkeit wichtig. Erste Stabilitätsuntersuchungen basieren auf 3 von 100 zufällig ausgewählten CT-Datensätzen, wobei das Volumen mit je 50 verschiedenen Startpunkten berechnet wurde. Die so ermittelten Variationskoeffizienten liegen deutlich unterhalb der kritischen 5 % Schwelle.

Kleiner, Melanie; Schulze, Dirk; Voss, Pit Jakob; Deserno, Thomas M.

277

Funktion und Wirkung der Filmmusik in Alfred Hitchcocks "Psycho" (1960).  

E-print Network

??Bernard Herrmanns Filmmusik zu PSYCHO, die er gänzlich für Streichorchester konzipierte, gilt als eine der bedeutendsten dramaturgischen Filmmusiken überhaupt. Unbestritten hat er mit seiner Komposition… (more)

Linzer, Jasmin

2011-01-01

278

Stufenweise Integration von eLearning an der Technischen Universität München  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Der vorliegende Beitrag beschreibt als Best Practice Beispiel die stufenweise Integration eines Learning Management Systems (LMS) in die Infrastruktur von Information und Kommunikation (IuK) der Technischen Universität München (TUM). Dabei wird sowohl die Konsolidierung mehrfach angebotener Funktionalitäten und Dienste in den verschiedenen Portalen der Universität als auch die sukzessive Optimierung der Abläufe aufgezeigt. Gleichzeitig wird auf zukünftige weitere Entwicklungen hin zu einer vollständigen Integration der IuK, aber auch auf die Probleme in den unterschiedlichen Stadien der Entwicklung eingegangen.

Pätzold, Sebastian; Graf, Stephan; Gergintchev, Ivan; Pongratz, Hans; Rathmayer, Sabine

279

Wertung der Fallwildstrecken in Nordrhein-Westfalen von 1982\\/83 bis 1989\\/90 zur Analyse der Rehwildstrecken  

Microsoft Academic Search

Anschließend an die im Jahre 1981 für fünf Kreise des Landes Nordrhein-Westfalen vorgenommene Auswertung der Rehwildstrecken und Fallwildangaben (Hoefs) wurde eine Analyse der Fallwildstrecken unter Berücksichtigung der Verkehrsverluste für den Zeitraum von 1982\\/83 bis 1989\\/90 für das ganze Land vorgenommen. Beim gemeldeten, getätigten Abschuß entspricht das Geschlechterverhältnis (GV ? : ?) mit 1:1,01 dem erwarteten Wert von 1:1. Die Nachweisungen

Walburga Lutz

1991-01-01

280

Unterstützung der IT-Service-Management-Prozesse an der Technischen Universität München durch eine Configuration-Management-Database  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Hochschulprozesse in Lehre und Verwaltung erfordern durch die steigende Integration und IT-Unterstützung ein sogenanntes Business Alignment der IT und damit auch ein professionelleres IT-Service-Management (ITSM). Die IT Infrastructure Library (ITIL) mit ihrer Beschreibung von in der Praxis bewährten Prozessen hat sich zum de-facto Standard im ITSM etabliert. Ein solcher Prozess ist das Konfigurationsmanagement. Es bildet die IT-Infrastruktur als Konfigurationselemente und deren Beziehungen in einem Werkzeug, genannt Configuration Management Database (CMDB), ab und unterstützt so das ITSM. Dieser Bericht beschreibt die Erfahrungen mit der prototypischen Einführung einer CMDB an der Technischen Universität München.

Knittl, Silvia

281

Krankheiten, Fortpflanzung und Immobilisation der Tiger (Panthera tigris) im Zoologischen Garten Leipzig unter besonderer Berücksichtigung der "Tigerkrankheit".  

E-print Network

??Veterinärmedizinische Fakultät, Universität Leipzig, und Zoo Leipzig Die Krankheiten, Fortpflanzung und Immobilisation der Tiger des für seine Zucht berühmten Leipziger Zoologischen Gartens wurden zusammenfassend über… (more)

Vollrath, Constance

2009-01-01

282

Saphenofemorales Leistenrezidiv nach Stripping der Vena saphena magna: Neovaskulat oder nicht? : Validität der makroskopischen Identifikation von Neovaskulaten durch den Operateur.  

E-print Network

??Problem: Die ätiologischer Beurteilung saphenofemoraler Leistenrezidive erfolgte bislang ausschließlich durch den Operateur. Die Validität der makroskopischen Identifikation von Neovaskulaten wurde mit Hilfe eines histologischen Goldstandards… (more)

Olbrich, Sarah

2004-01-01

283

Phonologische und orthographische Verarbeitungsfähigkeiten in der Worterkennung und Rechtschreibung legasthener Jugendlicher und junger Erwachsener im Deutschen und Englischen  

Microsoft Academic Search

ZusammenfassungDieser Artikel stellt eine Untersuchung vor, die der Frage des Zusammenhangs phonologischer und orthographischer Verarbeitungsfähigkeiten in der Worterkennung und Rechtschreibung legasthener Jugendlicher und junger Erwachsener in der deutschen und englischen Sprache nachgeht. Auf der Grundlage der linguistischen Kodierungsdifferenzenhypothese und auf der Grundlage von Ergebnissen aktueller Untersuchungen zur Prädiktorenextraktion im Fremdsprachenlernen wird mit Hilfe von Strukturgleichungsmodellen geprüft, ob ein grundlegender Zusammenhang

Roswitha Romonath; Claudia Wahn; Noel Gregg

2005-01-01

284

Der Nexus von Migration und Entwicklung als Instrument zur Steuerung von Migrationsbewegungen?.  

E-print Network

??Der Nexus von Migration und Entwicklung fand in der letzten Dekade Einzug in die europäische Migrationspolitik und löste die bis dahin dominierende sicherheitspolitische Herangehensweise ab.… (more)

Spunda, Alice

2011-01-01

285

Crystal Structures of Mite Allergens Der f 1 and Der p 1 Reveal Differences in Surface-Exposed Residues that May Influence Antibody Binding  

SciTech Connect

The Group 1 mite allergens, Der f 1 and Der p 1, are potent allergens excreted by Dermatophagoides farinae and Dermatophagoides pteronyssinus, respectively. The human IgE antibody responses to the Group 1 allergens show more cross-reactivity than the murine IgG antibody responses which are largely species-specific. Here, we report the crystal structure of the mature form of Der f 1, which was isolated from its natural source, and a new, high-resolution structure of mature recombinant Der p 1. Unlike Der p 1, Der f 1 is monomeric both in the crystalline state and in solution. Moreover, no metal binding is observed in the structure of Der f 1, despite the fact that all amino acids involved in Ca{sup 2+} binding in Der p 1 are completely conserved in Der f 1. Although Der p 1 and Der f 1 share extensive sequence identity, comparison of the crystal structures of both allergens revealed structural features which could explain the differences in murine and human IgE antibody responses to these allergens. There are structural differences between Der f 1 and Der p 1 which are unevenly distributed on the allergens' surfaces. This uneven spatial arrangement of conserved versus altered residues could explain both the specificity and cross-reactivity of antibodies against Der f 1 and Der p 1.

Chruszcz, Maksymilian; Chapman, Martin D.; Vailes, Lisa D.; Stura, Enrico A.; Saint-Remy, Jean-Marie; Minor, Wladek; Pomés, Anna; (INDOOR Bio.); (CEAS); (Leuven); (UV)

2009-12-01

286

Die Bedeutung äusserer Einflüsse und der Corpora allata bei der Afterweiselentstehung von Apis mellifica  

Microsoft Academic Search

1.Vorhandensein oder Fehlen der Königin hat keinen direkten Einfluß auf die Afterweiselentstehung. Bei Anwesenheit einer in einem Drahtkäfig eingesperrten Königin fühlt sich das Volk weiselrichtig. Ist ein Volk durch eine Sperrzone, ein Interzonenvolk, oder durch ein einfaches Gitter in ein königinnahes und -fernes Abteil getrennt, so fühlt sich das letztere weisellos.2.Ausschlaggebend für die Entstehung vergrößerter Ovarien ist das Fehlen offener

A. Müssbichler

1952-01-01

287

Die Beziehungen der sog. Nabeladenome zu den apokrinen Schweißdrüsen und zur Adenofibrosis der Mamma  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1.Die Nabeladenofibrosis zeigt unter den Endometriosen als Besonderheit das Vorkommen von Mänteln aus schleimigem Bindegewebe um die Drüsenschläuche und Cysten sowie das örtliche Zusammentreffen mit veränderten Schweißdrüsen von apokrinem Typ. Solche können sicher am Nabel vorkommen.2.Die an das Epithel gebundenen Veränderungen des Bindegewebes um die endometroiden Drüsengänge und Cysten und der gleiche Vorgang an den vermehrten und cystischen Schweißdrüsen

Helmut Gehrke

1934-01-01

288

Der Einfluß von gonadotropem Hormon auf das Corpus luteum der Frau  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Als Hinweis auf die Fähigkeit des chorialen gonadotropen Hormons, die Lebensdauer des Corpus luteum zu verlängern, also aus dem Gelbkörper des Zyklus das Corpus luteum graviditatis zu machen, werden folgende Beobachtungen angeführt:1.In Fällen von Chorionepitheliom, bei denen gegenüber der normalen Schwangerschaft die Prolanbildung häufig stark erhöht, die Bildung von Follikelhormon aber erniedrigt ist, finden sich oft mehrere Gelbkörper oder

W. Büttner; D. Majakos

1940-01-01

289

Erfassung der Verkehrsunfälle mit Wild im Jahre 1989 in Nordrhein-Westfalen im Bereich der Polizeibehörden  

Microsoft Academic Search

Wiedergegeben wird das Ergebnis einer 1989 von den Polizeibehörden des Landes Nordrhein-Westfalen vorgenommenen flächendeckenden Erfassung der Verkehrsunfälle durch Wild und das Resultat einer räumlich begrenzten Vorerhebung im Jahre 1987. Im Gegensatz zu üblichen polizeilichen Erfassungen konnten umfangreiche Wildverluste im Bereich sog. Bagatellunfälle (Grenzwert 1000 DM bzw. 3000 DM) erfaßt werden. An den gesamten Bagatellunfällen hatte das Wild mit 12533 3,48

D. Hartwig

1991-01-01

290

Zusammenfassung: Charles Darwin wird oft nur mit der Evolutionstheo  

E-print Network

theory based on natural and sexual selec tion. This paper, however, gives more emphasis on Darwin's role75 Zusammenfassung: Charles Darwin wird oft nur mit der Evolutionstheo rie in Verbindung gebracht. Die vorliegende Arbeit betont Darwins Verdienste bei der Erforschung von Pflanzen. Seine

Zürich, Universität

291

Von den Anfngen der Astronomie zur modernen Astrophysik  

E-print Network

Vortragsreihe steht im Rahmen vielfälti- ger Aktivitäten, u. a. Lange Nacht der Museen am 13. April, die vom, Mathematik und Technik, Universität Hamburg PD Dr. Cornelia Lüdecke, Geschichte der Natur- wissenschaft

Hamburg,.Universität

292

Zur Temperaturabhängigkeit der Absorptionsbanden in Alkali-Halogenid-Phosphoren  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die Arbeit bringt eine weitere Teiluntersuchung der Alkali-Halogenia-Phosphore, die sich aus dem Schmelzfluß in Form großer einheitlicher Kristalle herstellen lassen und daher die optischen Energiestufen durch direkte optische Absorptionsmessungen festzustellen erlauben. Die Untersuchung vermeidet also im Sinne von Gudden und Pohl den speziellen Indikator der Phosphoreszenzemission. Es wird nicht die Erregungsverteilung ermittelt, sondern die Absorptionsspektra bei verschiedenen Temperaturen mit

H. Lorenz

1928-01-01

293

HORIZONT 2020 an der Universitt Dr. Regina GERBER  

E-print Network

Konsortialvertrag vor HORIZON 2020 #12;4 Wir unterstützen wie bisher und ... bieten Textbausteine für Ihren Antrag Finanzberichte HORIZON 2020 #12;5 Wir unterstützen wie bisher und ... helfen beim Nachweis der Personalkosten Restzahlungen unterstützen bei der Klärung von Patent- und Eigentumsfragen HORIZON 2020 #12;6 Neue Bedingungen

Potsdam, Universität

294

The Coagulation of Soot Particles with van der Waals Forces  

Microsoft Academic Search

A detailed calculation of the coagulation kinetics of a soot aerosol has been performed by simulating numerically the coagulation kinetics with the inclusion of van der Waals forces. The van der Waals forces between two soot particles at 1600 K and 1 atmosphere give rise 10 a collision rate enhancement which varies between a maximum of about 2.4 for 1

STEPHEN J. Harris; IAN M. Kennedy

1988-01-01

295

Quasiperiodic phenomena in the Van der Pol -Mathieu equation  

E-print Network

Quasiperiodic phenomena in the Van der Pol - Mathieu equation F. Veerman and F. Verhulst Department The Van der Pol - Mathieu equation, combining self-excitation and parametric excitation, is analysed near - Mathieu equation to model various engineering problems. The analysis in [1] employs harmonic balance

Verhulst, Ferdinand

296

Sensomotorische Ursprnge der Seminar Kognitive Robotik SS 2004  

E-print Network

Freiheitsgraden Parallele Anordnung der Gelenke Lokal gesteuert Welt-Körper-Interaktion einbezogen #12;SeriellSensomotorische Ursprünge der Kognition Seminar Kognitive Robotik SS 2004 Marion Wardermann #12 Planen Interne Welt notwendig #12;Interne Welt Grundlage für Denken und Planen Nötig für

Moeller, Ralf

297

Evaluation of Distribution Analysis Software for DER Applications  

Microsoft Academic Search

The term ''Distributed energy resources'' or DER refers to a variety of compact, mostly self-contained power-generating technologies that can be combined with energy management and storage systems and used to improve the operation of the electricity distribution system, whether or not those technologies are connected to an electricity grid. Implementing DER can be as simple as installing a small electric

Staunton

2003-01-01

298

Ortsnahe Koordinierung der gesundheitlichen Versorgung in Nordrhein-Westfalen  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Das Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGDG) wurde im Januar 1998 vom Landtag Nordrhein-Westfalen als Teil des Gesetzes zur Stärkung der Leistungsfähigkeit der Kreise, Städte und Gemeinden in Kraft gesetzt. Das ÖGDG zielt auf eine den örtlichen Problemlagen, Zielsetzungen und Prioritäten angepasste Aufgabenwahrnehmung des öffentlichen Gesundheitsdienstes. Die Auswirkungen des Gesetzes sind über einen Zeitraum von 5 Jahren dokumentiert worden. Das

G. Murza; W. Werse; H. Brand

2005-01-01

299

Verzeichnis der von Friedrich-Christian Schroeder betreuten Dissertationen  

E-print Network

Straftaten (2000) 28. Seiler, Dirk Die Sperrwirkung im Strafrecht (2001) 29. Berger, Hans-Peter Der) 5. Lehmann, Peter Die Grenzen der �berwachung des Fernmelde- verkehrs als strafprozessuale Ma�ndern und seine Straf- barkeit (2004) 36 Ostermeier, Peter Die Verhinderung des R�cktritts durch Zwang oder

Schubart, Christoph

300

Wil M. P. van der Aalst Process Mining  

E-print Network

1 Wil M. P. van der Aalst Process Mining Discovery, Conformance and Enhancement of Business Processes Process Mining Wil M. P. van der Aalst Computer Science ProcessMining Discovery, Conformance organizations diagnose problems based on fiction rather than facts. Process mining is an emerging discipline

van der Aalst, Wil

301

van der Waerden's Theorem and Topological Dynamics Proof Mining  

E-print Network

Outline van der Waerden's Theorem and Topological Dynamics Proof Mining Proof Analysis Comparison with van der Waerden's proof Proof Mining in Topological Dynamics Philipp Gerhardy Department of Mathematics University of Oslo Oberwolfach, April 6 - April 12, 2008. Philipp Gerhardy Proof Mining

Gerhardy, Philipp

302

First Integrals and Solutions of Duffingvan der Pol Type Equations  

E-print Network

First Integrals and Solutions of Duffing­van der Pol Type Equations Firdaus E. Udwadia Professor is used to obtain the first integrals and the solutions of the Duffing­van der Pol type equation under, the nonlinearity of the equation makes it very difficult to find the first integrals and/or its solutions. Finding

Udwadia, Firdaus E.

303

Über das Wesen der Vorzugstemperatur bei Echsen und Nagern  

Microsoft Academic Search

Bei ruhenden Reptilien (Agama stellio, Anguis fragilis, Lacerta agilis. vivipara, melisellensis, sicula) steigt mit zunehmender Bodentemperatur die Atemfrequenz bis zu einem Maximum, fällt dann erheblich ab, um bei weiterer Temperatursteigerung schnell zuzunehmen. Das Minimum der Atemfrequenz liegt bei der artlichen Vorzugstemperatur (V.T.). Bei jungen Eidechsen, bei denen die V.T. tiefer ist, liegt es bei tieferen Bodentemperaturen. In Urethannarkose und nach

Konrad Herter

1940-01-01

304

Der Vampir in den Kinder-und Jugendmedien  

E-print Network

Der Vampir in den Kinder- und Jugendmedien Herausgegeben von Jana Mikota und Sabine Planka WEIDLER Rowohlt Verlags diesem Band entnommen: Angela Sommer-Bodenburg: Der kleine Vampir feiert Weihnachten...................................................................................................7 Einführung PETER MARIO KREUTER Vom volkstümlichen Vampir. Nebst einer kurzen Betrachtung zu

Siegen, Universität

305

Theory of Coherent Van der Waals Matter  

E-print Network

We explain in depth our previously proposed theory of the coherent Van der Waals(cVdW) interaction - the counterpart of Van der Waals (VdW) force - emerging in spatially coherently fluctuating electromagnetic fields. The general theory of cVdW systems provides us with the physical rationale for understanding recent experiments that induce cVdW and generate complex hierarchies of self-organized morphologies in paramagnetic colloidal systems. Most striking among these colloidal superstructures are dipolar foams, for which we explain why they swell against gravity despite local cohesion. We show that cVdW driven matter is strongly dominated by many body interactions, which are significantly stronger than those in standard Van der Waals (VdW) systems. Remarkably, the leading 2- and 3-body interactions are of the same order of magnitude with respect to the distance ~R^(-6), in contrast to the standard VdW where many body effects are much weaker (~R^(-9)). Based on the microscopic theory it is shown that the anisotropic cVdW many body interactions prefer the formation of low-dimensional structures such as chains, membranes and vesicles with very unusual, non-local properties. In particular, we show that cVdW chains display a logarithmically growing stiffness with the chain length, while for cVdW membranes the effective bending modulus grows even stronger (linearly) with their size. It is also argued that the cVdW anisotropic many body forces cause local cohesion but also a negative effective "surface tension". We conclude by deriving the equation of state for cVdW materials and propose new experiments to test the theory, in particular the peculiar dominant 3-body nature of cVdW.

Igor M. Kulic; Miodrag L. Kulic

2014-09-05

306

Interpretation of van der Waals density functionals  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

The nonlocal correlation energy in the van der Waals density functional (vdW-DF) method can be interpreted in terms of a coupling of zero-point energies of characteristic modes of semilocal exchange-correlation (xc) holes. These xc holes reflect the internal functional in the framework of the vdW-DF method. We explore the internal xc hole components, showing that they share properties with those of the generalized-gradient approximation. We use these results to illustrate the nonlocality in the vdW-DF description and analyze the vdW-DF formulation of nonlocal correlation.

Hyldgaard, Per; Berland, Kristian; Schröder, Elsebeth

2014-08-01

307

Osteoidosteome der Finger: eine atypische Lokalisation?  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Osteoidosteome sind schmerzhafte Tumoren vorwiegend des Kindes- und frühen Erwachsenenalters. Die genaue Pathogenese ist nach\\u000a wie vor ungeklärt.\\u000a \\u000a Im Spontanverlauf zeigt sich eine Remission meist nach einem Zeitraum von mehreren Monaten bis Jahren. Dies wirft die Frage\\u000a auf, ob immer eine chirurgische Intervention vonnöten ist. Aufgrund der schmerzbedingt reduzierten Lebensqualität ist meist\\u000a eine suffiziente analgetische\\/antiphlogistische Therapie erforderlich.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a Wir berichten von

C. M. Hedrich; B. Fiebig; S. Sallmann; N. Bruck; F. Thielemann; G. Hahn; G. Heubner; M. Gahr

2008-01-01

308

Kanban - der Weg ist das Ziel  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Wenn man aktuell Produktionsbereiche in Deutschland und Europa besucht, fallen im Zusammenhang mit modernen Produktionsmethoden immer öfter die Begriffe Kanban (jap. Karte, Signal) und Pull-Produktion, und dies nicht ohne Stolz, da diese mit dem schillernden Vorbild des Toyota Produktionssystems in Zusammenhang stehen. Tatsächlich ist Kanban ein integraler Bestandteil moderner Produktionssysteme. Blickt man aber im Rahmen von Prozessanalysen hinter die Fassaden", d. h. in die tägliche Praxis der Arbeitsprozesse, wird man schnell desillusioniert - die viel gepriesenen klassischen Kanban-Regeln werden im Tagesgeschäft nicht eingehalten.

Aull, Florian; Berlak, Joachim; Dickmann, Eva; Dickmann, Philipp; Fischäder, Holm; Gerlach, Joachim; Henneberg, Jens; Kapalla, Klaus; Kress, Oliver; Kuttler, Robert; Schneider, Herfried M.; Schürle, Philipp; Stellpflug, Franz-Josef; Wannenwetsch, Ralph; Wulz, Johannes; Zäh, Michael F.

309

Fehldiagnosen in der Kardiologie\\/Angiologie  

Microsoft Academic Search

Eine Diagnose wird aufgrund des Nachweises bestimmter Symptome und Befunde gestellt, wobei eigene Erfahrungen, geltende Lehrmeinungen\\u000a und die Auswertung von Zusatzuntersuchungen zu deren Entstehung beitragen.\\u000a \\u000a In drei Kasuistiken mit Symptomen, die primär auf kardiovaskuläre Ursachen zurückgeführt wurden, werden Anamnese und klinische\\u000a Untersuchungsbefunde, einschließlich der Resultate von bildgebender Diagnostik präsentiert, mögliche Differentialdiagnosen\\u000a diskutiert und die gestellten Fehldiagnosen aufgezeigt.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a 1. \\u000a Ein 69-jähriger

Johannes Schweizer; A. Müller; G. Hellner; W. Volkmar

310

Vom Himmelsmythos zum Weltgesetz. Eine Kulturgeschichte der Astronomie.  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Contents: I: Die Betrachtung des Himmels im Zeichen des Mythos. 1. Astronomische Spuren der Vorzeit. 2. Naturvölker und Ethnoastronomie. 3. Hochkulturen in Asien und Amerika. 4. Das alte Ägypten. 5. Mesopotamien. 6. Die mythisch-religiöse Erfahrung der Welt und die frühe Astronomie. II: Vom Mythos zum Logos. 7. Antikes Griechenland. 8. Römische Antike und frühes Christentum (ca. 200 v. Chr. - 500 n. Chr.). 9. Astronomie unter dem Zeichen des Islam. 10. Europäisches Mittelalter. 11. Die Astronomie als kulturelles Erbe der Menschheit. III: Die Selbstdifferenzierung des Logos. 12. Das Buch der Natur wird aufgeschlagen. 13. Klassische Astronomie und philosophische Aufklärung (ca. 1700 - 1850). 14. Neue Wege der Kosmosforschung in Astrophysik und Kosmologie (ca. 1850 - 1950). 15. Schlußbetrachtung: Die Frage nach dem Weltbild in verunsicherter Zeit.

Bialas, V.

311

Subverting Satire: Edgar Hilsenrath's Novel Der Nazi und der Friseur and Charlie Chaplin's Film The Great Dictator  

Microsoft Academic Search

Charlie Chaplin's film The Great Dictator, a straightforward satire of Hitler and the Nazi movement, serves as a point of departure for Edgar Hilsenrath's Holocaust novel Der Nazi und der Friseur (The Nazi and the Barber). A comparison of their satiric elements and strategies demonstrates that the novel subverts the film's humanitarian appeal by ridiculing both perpetrators and victims of

Astrid Klocke

2008-01-01

312

TESLA Linear-Collider Projekt Abbildung 134: Das hydrogeologische Profil entlang der TESLA-Trasse. Der TESLA-  

E-print Network

TESLA Linear-Collider Projekt Abbildung 134: Das hydrogeologische Profil entlang der TESLA-Trasse. Der TESLA- Tunnel liegt in wasserdurchlässigen und -undurchlässigen Schichten. Die wasserdurch gesättigt. 230 #12;TESLA Linear-Collider Projekt Voruntersuchungen zum TESLA Linear-Collider Projekt Ein

313

Über den Einfluss der Bewegungsrichtung der Basilarmembran auf die Ausbildung der Cochlea-Potentiale von Strix varia (Barton) und Melopsittacus undulatus (Shaw)  

Microsoft Academic Search

Die vom runden Fenster abgeleiteten Cochlea-Potentiale von „Barred Owl“ (Strix varia) und Wellensittich (Melopsittacus undulatus) werden in einer ursprünglich für Säuger entwickelten Apparatur untersucht. Verbesserungen der schon früher erarbeiteten präparativen Technik für Kleinvögel werden angegeben.

J. Schwartzkopff

1958-01-01

314

Die Wirkung von Änderungen der Natriumkonzentration im Suspensionsmedium und von Strophanthin auf die Sauerstoffaufnahme isolierter Nierenzellen der Ratte  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  \\u000a \\u000a \\u000a \\u000a 1. \\u000a \\u000a Zellen aus Rinde und äußerer Markzone der Rattenniere wurden mit Hilfe des Enzyms Kollagenase isoliert.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a \\u000a 2. \\u000a \\u000a Die Wirkung von Strophanthinzusatz zum Suspensionsmedium und der Effekt der Inkubation in Na-freier Lösung auf den Sauerstoffverbrauch\\u000a der isolierten Zellen wurde im Warburg-Apparat untersucht.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a \\u000a 3. \\u000a \\u000a Der Sauerstoffverbrauch isolierter Nierenrindenzellen in einer isotonischen Nährlösung mit einer Na-Konzentration von 140\\u000a mM\\/l betrug bei 37°C

Gisela Grube; Karin Philipps; Christoph Weiss

1967-01-01

315

Gründungen aus Arbeitslosigkeit: nur selten aus der Not geboren und daher oft erfolgreich  

Microsoft Academic Search

Existenzgründer aus Arbeitslosigkeit schaffen nicht nur ihren eigenen Arbeitsplatz, der in vielen Fällen dauerhaft Bestand hat. Häufig geben diese Selbständigen auch weiteren Menschen Arbeit. Wie eine gemeinsame Studie des DIW Berlin und des Instituts für die Zukunft der Arbeit (IZA Bonn) indes zeigt, hängt der Grad des unternehmerischen Erfolgs entscheidend von den Motiven der Gründer ab. Je stärker die eigene

Marco Caliendo; Alexander S. Kritikos

2010-01-01

316

ENFORUM -Enzyklopdisches Forum der Wissenschaftskommunikation Department of Computer and Information Science at the University of Constance  

E-print Network

1 ENFORUM - Enzyklopädisches Forum der Wissenschaftskommunikation Department of Computer at Berlin cont syst ENFORUM Virtuelles enzyklopädisches Forum der Wissenschaftskommunikation in der von Global Info Projektleitung: Prof. Rainer Kuhlen 2 ENFORUM - Enzyklopädisches Forum der

Kuhlen, Rainer

317

Untersuchungen zur biologischen Bedeutung der Salzdrüsen bei freilebenden Sturmmöwen ( Larus canus L.)  

Microsoft Academic Search

Schlußfolgerungen Die in den Jahren 1961 bis 1965 durchgeführten Untersuchungen über die biologische Bedeutung der Salzdrüsen (Supraorbitaldrüsen) beiLarus canus ließen im Verhalten der Versuchstiere keinerlei Abweichungen von dem natürlichen Lebensablauf dieser Vogelart erkennen. Die Leistungen der exstirpierten Drüsen können unter Freilandbedingungen, zumindest für die Tiere der Versuchspopulation, ohne Schwierigkeit vom Vogelorganismus ausgeglichen werden.

Dieter Schwarz; H. W. Nehls

1967-01-01

318

Die Batterie als Schlüsseltechnologie für die Elektromobilität der Zukunft: Herausforderungen - Potenziale - Ausblick  

Microsoft Academic Search

Mit dieser Arbeit wird eine Analyse bezüglich der Herausforderungen, Potenziale und dem Ausblick der Batterie als Türöffner für die Elektromobilität der Zukunft vorgelegt. Zunächst werden die technischen Grundlagen der Batterie dargestellt und die an sie gestellten Anforderungen für automobile Anwendungen aufgezeigt. Anschließend werden die für den automobilen Einsatz in Fahrzeugen aktuell am stärksten verbreiteten sowie sich in Entwicklung befindliche elektrochemische

Peter Kleine-Möllhoff; Holger Benad; Frank Beilard; Mohammed Esmail; Martina Knöll

2012-01-01

319

Energie- und Ressourceneffizienz an der Hochschule Reutlingen: Betriebshalle, Vorlesungsgebäude Textil & Design, Hochschulservicezentrum  

Microsoft Academic Search

In der heutigen Zeit ist es wichtig mit den Ressourcen sparsam umzugehen. Deshalb wird in dieser Projektarbeit die Ressourcen- und Energieeffizienz der Hochschule Reutlingen untersucht. Mit dem Aufzeigen der Potentiale in diesem Bereich können Kosten eingespart und die Umweltbelastung der Hochschule verringert werden. Es handelt sich hierbei um eine Erstanalyse mit begrenztem Detaillierungsgrad. Dieser beinhaltet den aktuellen Status quo in

Peter Kleine-Möllhoff; Manuel Kölz; Jens Krech; Ulf Lindner; Boris Stassen

2011-01-01

320

Fuball-WM der Roboter: Deutschland ganz vorn (dpa) 24.06.2010, 16:36  

E-print Network

: Endspielgegner waren die Fumanoids von der Freien Universität Berlin. Die deutsche Dominanz in der Roboter-Fu�ballwelt Vuitton-Preis. Ziel der Roboter-Trainer ist es, bis 2050 eine Mannschaft programmiert zu haben, die gegenFu�ball-WM der Roboter: Deutschland ganz vorn (dpa) 24.06.2010, 16:36 Singapur. Sie haben

Stryk, Oskar von

321

24.06.2010, 16:32 Uhr Fuball-WM der Roboter: Deutschland  

E-print Network

die Fumanoids von der Freien Universität Berlin. Die deutsche Dominanz in der Roboter-Fu�ballwelt Vuitton-Preis. Ziel der Roboter-Trainer ist es, bis 2050 eine Mannschaft programmiert zu haben, die gegen24.06.2010, 16:32 Uhr Fu�ball-WM der Roboter: Deutschland ganz vorn Singapur - Sie haben gedribbelt

Stryk, Oskar von

322

Fuball-WM der Roboter: Deutschland ganz vorn (dpa) | 24.06.2010, 16:36  

E-print Network

: Endspielgegner waren die Fumanoids von der Freien Universität Berlin. Die deutsche Dominanz in der Roboter-Fu�ballwelt;den Luis Vuitton-Preis. Ziel der Roboter-Trainer ist es, bis 2050 eine Mannschaft programmiert zuDRUCKEN Fu�ball-WM der Roboter: Deutschland ganz vorn (dpa) | 24.06.2010, 16:36 Singapur. Sie haben

Stryk, Oskar von

323

Fuball-WM der Roboter: Deutschland ganz vorn 24. Juni 2010 16:41 Uhr  

E-print Network

: Endspielgegner waren die Fumanoids von der Freien Universität Berlin. Die deutsche Dominanz in der Roboter-Fu�ballwelt-Preis. Ziel der Roboter-Trainer ist es, bis 2050 eine Mannschaft programmiert zu haben, die gegen denFu�ball-WM der Roboter: Deutschland ganz vorn 24. Juni 2010 16:41 Uhr SINGAPUR (DPA) Sie haben

Stryk, Oskar von

324

24.06.10 | FUSSBALL-WM DER ROBOTER Deutschland ganz vorn  

E-print Network

in der Roboter-Fu�ballwelt unterstrichen auch das Team «NimbRo» der Universität Bonn mit dem Sieg in der Macher den Luis Vuitton-Preis. Ziel der Roboter-Trainer ist es, bis 2050 eine Mannschaft programmiert zu Roboter: Deutschland ganz vorn - Nachrichten Newsti... http://www.welt

Stryk, Oskar von

325

Dritte Satzung zur nderung der Fachstudien-und Prfungsordnung fr den Masterstudiengang Finance, Auditing, Controlling, Taxation  

E-print Network

, Auditing, Controlling, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät an der Friedrich, Taxation der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg vom 20 Masterstudiengangs Finance, Auditing, Controlling, Taxation voraus. (3) 1 Die Eingangskompetenzprüfung ist vor

Fiebig, Peter

326

Erste Satzung zur nderung der Studien-und Prfungsordnung der Universitt Stuttgart fr den Bachelorstudiengang Mechatronik  

E-print Network

x USL S 12 #12;2 6 Fertigungslehre mit Einführung in die Fabrikorganisation P x PL 3 7 Programmierung und Software-Entwicklung P x USL S 9 8 Technische Mechanik II+III P x PL 12 9 Grundlagen der Automatisierungs- technik I P x PL 6 13 Pflichtmodul 1: Einführung in die Regelungstechnik P x x x x USL PL 6 (4

Reyle, Uwe

327

Der Kinder und Jugendgesundheitssurvey (KiGGS): Studienmanagement und Durchführung der Feldarbeit  

Microsoft Academic Search

\\u000a Zusammenfassung\\u000a   Von Mai 2003 bis Mai 2006 fhrte das Robert Koch-Institut (RKI) den Kinder- und Jugendgesundheitssurvey (KiGGS) durch. Zur\\u000a Datenerhebung waren bundesweit in 167 Stdten und Gemeinden insgesamt 4 Untersuchungsteams – bestehend aus Arzt, Zentrumsinterviewern,\\u000a Untersucherin, MTA, Umweltinterviewer – im Einsatz. Regionale und saisonale Einflsse wurden mit einem systematisierten Routenplan\\u000a ausgeschlossen. Die Einladung der Teilnehmer und die Vergabe von Untersuchungsterminen

H. Hölling; P. Kamtsiuris; M. Lange; W. Thierfelder; M. Thamm; R. Schlack

2007-01-01

328

Beiträge zur Kenntnis der Parasitenfauna des Wildes in Nordrhein-Westfalen. 1. Der Endoparasitenbefall des Rehwildes  

Microsoft Academic Search

Die Endoparasitenfauna von 64 Rehen (131 Jahr) aus den Jagdjahren 1997\\/98 und 1998\\/99 aus 5 Herkunftsgebieten im südlichen Nordrhein-Westfalen wurde untersucht. Dabei wurden eine Zestodenart (Taenia hydatigena-Zystizerken) und 28 Nematodenarten nachgewiesen. Im Kehlkopf bzw. in der Luftröhre von 2 Rehen sind wenigeCephenemyia stimulator-Larven gefunden worden. Alle Rehe waren mit Magen-Darm-Nematoden befallen und 32,8 % mit Lungenwürmern (14,1 % mitDictyocaulus eckerti

St. Rehbein; Walburga Lutz; M. Visser; Renate Winter

2000-01-01

329

Untersuchungen über die Eigenschaften der Beeren und Blätter von süßen und bitteren Ebereschen ( Sorbus aucuparia L.)  

Microsoft Academic Search

1.Im Zusammenhang mit züchterischen Arbeiten wurden serienmäßige Untersuchungen über die Eigenschaften süßfrüchtiger und gewöhnlicher bitterer Ebereschen durchgeführt. Die mährische Süße Eberesche (var.moravica) unterscheidet sich vor allem durch bedeutend größere Beeren und Fruchtstände, sowie wesentlich höhere Zucker- und Vitamin-C-Gehalte der Früchte von der bitteren Form. Auch der Gehalt an Fruchtsäure zeigt im Durchschnitt eine Steigerung gegenüber der Normalform. Bei der noch

Wolfgang R. Müller-Stoll; Klaus Michael

1949-01-01

330

Klinische Diagnose und Therapie der InfluenzaStellenwert epidemiologischer Surveillance-Daten  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  \\u000a Die Influenza hat keine eindeutigen Symptome, und eine Diagnose allein anhand des klinischen Bildes ist unsicher. Der prädiktive\\u000a Wert „typischer Symptome” ist von der Häufigkeit der entsprechenden Erkrankung abhängig. Einige Studien und Beobachtungen\\u000a weisen auf einen hohen prädiktiven Wert „typischer” Influenza-Symptome bei sinnvoller Berücksichtigung der epidemiologischen\\u000a Situation hin. Konzepte, die diese Zusammenhänge berücksichtigen, können einen sinnvollen Einsatz der Neuraminidase-Inhibitoren

H. Uphoff; R. Heckler; B. Schweiger

1999-01-01

331

Über eine Funktion des weiblichen Sexualhormons bei Fischen (Wachstum der Legeröhre des Bitterlings)  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1.Injektion von Follikelhormon (Progynon Schering) bewirkte während der Ruhezeit Wachstum der Legeröhre des Bitterlingweibchens, das sonst nur zur Laichzeit auftritt.2.Mit physiologischer Kochsalzlösung oder Hypophysenvorderlappenhormon (Prolan) behandelte Tiere zeigten kein Wachstum der Legeröhre.3.Implantation von Bitterlingsovar auf kastrierte Nagerweibchen rief Auftreten des Oestrus hervor.4.Diese Befunde sprechen für die Auffassung des Wachstums der Legeröhre als einer Wirkung der in den Fischovarien produzierten

Walter Fleischmann; Susanne Kann

1932-01-01

332

Von Westfalen nach Kosmopolis? Die Problematik kultureller Identität in der europäischen Politik  

Microsoft Academic Search

\\u000a Abstract  „Westfälisch“ inspirierte Analysen des europäischen Integrationsprozesses behaupten, dass kulturelle Heterogenität die Bildung\\u000a eines gemeinsamen politischen Willens der Europäer verhindert. Demgegenüber leitet sich für „kosmopolitische Demokraten“ der\\u000a normative Reiz der EU gerade aus der Notwendigkeit ab, eine politische Gemeinschaft neuen Typs zu konstituieren, die historisch\\u000a erstmals tatsächlich rein „zivile“ Wurzeln hat. In Abgrenzung zu diesen Positionen geht der folgende Beitrag davon

Peter A. Kraus

2000-01-01

333

Semantik der Aktivittsdiagramme Betreuerin: Dr. Mara Victoria Cengarle  

E-print Network

-Netze Semantik der Aktivitätsdiagramme n Verhalten Definition N=A, m, m > ·t t t· t kann schalten, wenn: m-Netze Semantik der Aktivitätsdiagramme n Verhalten Definition N=A, m, m >, m à m` ·t t t· t m oder #12;10 Ein Beispiel Die Syntax der Aktivitätsdiagramme F20 F19 F18F16 F17 F15F14 F13F12 F11 F10 F9

Cengarle, María Victoria

334

The van der Waals force and gravitational force in matter  

E-print Network

It was thought that the van der Waals force and gravitational force were distinct. Now a model is used to describe the attraction between macroscopic objects according to van der Waals interaction. The force between two objects with thermal equilibrium deviates from the law of universal gravitation slightly, and the gravity on the earth is explained approximately. We argue that the gravitational force is the van der Waals force actually. In other words, the gravitational force and mass are related to the quantum fluctuations of electron clouds in atoms, and these parameters are dictated by dielectric susceptibility.

Lei Zhang

2013-03-14

335

The van der Waals force and gravitational force in matter  

E-print Network

It was thought that the van der Waals force and gravitational force were distinct. Now a model is used to describe the attraction between macroscopic objects according to van der Waals interaction. The force between two objects with thermal equilibrium deviates from the law of universal gravitation slightly, and the gravity on the earth is explained approximately. We argue that the gravitational force is the van der Waals force actually. In other words, the gravitational force and mass are related to the quantum fluctuations of electron clouds in atoms, and these parameters are dictated by dielectric susceptibility.

Zhang, Lei

2013-01-01

336

The boundary element approach to Van der Waals interactions  

E-print Network

We develop a boundary element method to calculate Van der Waals interactions for systems composed of domains of spatially constant dielectric response. We achieve this by rewriting the interaction energy expression exclusively in terms of surface integrals of surface operators. We validate this approach in the Lifshitz case and give numerical results for the interaction of two spheres as well as the van der Waals self-interaction of a uniaxial ellipsoid. Our method is simple to implement and is particularly suitable for a full, non-perturbative numerical evaluation of non-retarded van der Waals interactions between objects of a completely general shape.

Gregor Veble; Rudolf Podgornik

2007-01-25

337

HIV\\/AIDS und Aussieder aus der ehemaligen Sowjetunion  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung\\u000a Hintergrund  Aussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion stellen in Deutschland eine der größten Zuwanderergruppen dar. Manche kommen aus\\u000a Gebieten mit relativ hoher HIV-Prävalenz wie Ukraine und Russland. Bis jetzt existieren keine Daten über die Einstellungen\\u000a und das Wissen zu HIV\\/AIDS in dieser Gruppe.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a Material und Methoden  Mittels einer anonymen postalischen multizentrischen Befragung in Bayern wurden 927 Aussiedler angeschrieben.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a Ergebnisse  An der Befragung nahmen

L. Kouznetsov; A. V. Kuznetsov; A. Niedermeier; T. Ruzicka; R. Wienecke; S. A. Zippel

2009-01-01

338

Langzeitergebnisse der Korrektur des senilen Entropiums mit evertierenden Fäden  

Microsoft Academic Search

\\u000a Zusammenfassung  In einer retrospektiven Studie wurden 337 Entropiumoperationen mit evertierenden Nähten, die nach Thomann über eine Silikonschiene\\u000a geknüpft wurden, nachkontrolliert. Hierzu wurden Fragebögen an die behandelnden Augenärzte gesandt. 89% der angesprochenen\\u000a Kollegen beteiligten sich an der Untersuchung.\\u000a \\u000a In 210 der 337 Fälle (62,3%) kam es zu einer anatomiegerechten Lidanlage. Neben 125 Rezidiven bzw. Unterkorrekturen (37,1\\u000a %) wurden 2 Überkorrekturen (Ektropien) beobachtet.

G. Kosch; D. Schnober; H.-W. Meyer-Rüsenberg

1993-01-01

339

Interpretation of van der Waal density functionals  

E-print Network

The nonlocal correlation energy in the van der Waals density functional (vdW-DF) method [Phys. Rev. Lett. 92, 246401 (2004); Phys. Rev. B 76, 125112 (2007); Phys. Rev. B 89, 035412 (2014)] can be interpreted in terms of a coupling of zero-point energies of characteristic modes of semilocal exchange-correlation (xc) holes. These xc holes reflect the internal functional in the framework of the vdW-DF method [Phys. Rev. B 82, 081101(2010)]. We explore the internal xc hole components, showing that they share properties with those of the generalized-gradient approximation. We use these results to illustrate the nonlocality in the vdW-DF description and analyze the vdW-DF formulation of nonlocal correlation.

Hyldgaard, Per; Schröder, Elsebeth

2014-01-01

340

Aufgabe: Der Prinz und die Tiger Es war einmal ein Konig, der seine Tochter mit einem Prinzen vermahlen wollte. Er lie im ganzen  

E-print Network

Aufgabe: Der Prinz und die Tiger Es war einmal ein K¨onig, der seine Tochter mit einem Prinzen verm Zimmer g¨abe, hinter denen hungrige Tiger warten w¨urden. Einige Zimmer sind auch leer. Wenn nun der Prinz eine T¨ur mit einem Tiger dahinter ¨offnen w¨urde, so m¨u�te er zur Strafe an der DHBW Informatik

Stroetmann, Karl

341

Ralstonia solanacearum Biovar?2\\/Rasse?3 (Erreger der Schleimkrankheit der Kartoffel) in Oberflächengewässern und Solanum dulcamara – Ergebnisse eines mehrjährigen Monitorings in Bayern  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Die Schleimkrankheit oder Schleimfäule der Kartoffel, hervorgerufen durch das Bakterium Ralstonia solanacearum Biovar?2\\/Rasse?3 („Kartoffelrasse“), wurde von der Europäischen Union (EU) aufgrund der Gefährdung des Kartoffel- und Tomatenanbaus\\u000a als Quarantänekrankheit eingestuft. Nach den geltenden Vorschriften sind neben Kontrollen und Untersuchungen von Pflanz-,\\u000a Speise- und Wirtschaftskartoffelpartien auch Oberflächengewässer auf Kontaminationen mit R. solanacearum zu überprüfen. Daher führt das Institut für Pflanzenschutz der

Martina Retzer; Rosina Burckhardt; Luitgardis Seigner; Georg Poschenrieder

2006-01-01

342

Tftler im Bierkeller Richard von Schirach, Die Nacht der Physiker, Heisenberg, Hahn, Weizscker und die deutsche Bombe  

E-print Network

und die deutsche Bombe 272 Seiten, Berenberg Verlag, Berlin 2012, 25 Euro Der Abwurf der ersten Technik. Obwohl die USA die Bombe entwickelten, liegt ein Teil der Verantwor- tung zweifellos Nutzung der Kernkraft aus. Während die USA unter Aufbietung aller Mittel den Bau der Bombe forcierten

343

JOHANNES KEPLER UNIVERSITT LINZ BERICHTE DER MATHEMATISCHEN INSTITUTE  

E-print Network

JOHANNES KEPLER UNIVERSITÃ?T LINZ BERICHTE DER MATHEMATISCHEN INSTITUTE JOHANNES KEPLER UNIVERSITY with Heterogeneous Servers 1 Efrosinin, Dmitry Johannes Kepler University of Linz, Altenberger Str., 69, 4040 Linz

Sztrik, János

344

Zur Kenntnis der Permeabilitätseigenschaften von Hippuris Vulgaris L  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die in den von Wahry (1936) für Luft- und Wasserblattzellen vonHippuris vulgaris L. vorgelegten Permeabilitätsreihen auftretenden Eigentümlichkeiten gaben den Anlaß zu einer näheren Untersuchung der Permeabilität dieser Zellen für einige Anelektrolyte.

J. E. Elo

1939-01-01

345

Internal Report 200801 Untersuchung der Datenredundanz von Bundelgraphen zur  

E-print Network

by Darius Malysiak Ruhr-Universit¨at Bochum Institut f¨ur Neuroinformatik 44780 Bochum IR-INI 2008­01 Juli;Untersuchung der Datenredundanz von B¨undelgraphen zur Gesichtserkennung Darius Malysiak Institut f

Würtz, Rolf P.

346

Der Bonner Matheclub matheclub.math.uni-bonn.de  

E-print Network

: ,,Dame & Tiger" (Felix, Mareike) ,,Efron-Würfel" (Monika); Einstein-Rätsel Mathe 2: ,,Menschen & Vampire Jüngeren widmeten sich in dieser Woche unter den Titeln ,,Dame und Tiger" sowie ,,Menschen und Vampire" der

Ferrari, Patrik L.

347

Vergleichende Untersuchungen der Schnittdicke und Schnittqualität von LASIK-Mikrokeratomen.  

E-print Network

??In der vorliegenden Arbeit wurden 10 Mikrokeratomköpfe von sechs verschiedene Mikrokeratomen vergleichend untersucht: - Amadeus 160 ?m (Allergan/SIS) - Hansatome 160 µm und 180 µm(Bausch&Lomb)… (more)

Zaune, Katharina

2004-01-01

348

Web 2.0 und der Katalog Anne Christensen  

E-print Network

aus verschiedenen Quellen vermischen Google Book Search mit Visualisierung der in dem Titel ,,Around Daten - Google Maps Bibliothek2 Bibliothek2 Bibliothek Metadaten Web Service (XML-Schnittstelle) Beluga

349

Untersuchung wichtiger Holzeigenschaften der Eberesche (Sorbus aucuparia L.)  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Der Eberesche (Sorbus aucuparia L.) wird knftig in der Forstwirtschaft wahrscheinlich grere Bedeutung zukommen als bisher—vor\\u000a allem fr die Wiederaufforstung immissionsbedingter Schadflchen in Mittelgebirgslagen. Da sie hier nicht nur als Pionier-und\\u000a Vorwaldbaumart dienen, sondern auch zunehmend verwertbare Stammholzsorten liefern wird, gewinnen ihre technologisch wichtigen\\u000a Holzeigenschaften Interesse, ber die bisher nur sprliche Kenntniss vorliegen. An Material von fnf 80jhrigen Ebereschen\\u000a wurden

H. Sachsse; P. Neufeldt; E. Oechsler

1988-01-01

350

Die positive Seite der Traurigkeit: Lernen durch negative Mediengefühle?  

Microsoft Academic Search

In seinem Beitrag zur Ritualisierung von Emotionen in Medien verweist Viehoff (2007) auf die Bedeutung des Ritual-Konzeptes\\u000a im Hinblick auf die Beurteilung der Rolle von Emotionen bei der Medienrezeption. Er bezieht sich dabei insbesondere auf diejenige\\u000a Klasse von Situationen im Fernsehen, in denen Emotionen und Meta-Emotionen dargestellt werden. Solche Emotionsdarstellungen\\u000a wirken als Modell für den Rezipienten und er lernt dadurch,

Roland Mangold

351

Über den Einfluß des Röntgenlichtes auf die Absorptionsspektra der Alkalihalogenidphosphore  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1.Die Arbeit enthält eine Teiluntersuchung über den Mechanismus der Phosphoressenz in Alkalihalogenidphosphoren.2.Es werden experimentell die reversiblen Veränderungen festgestellt, die die scharfen von Hilsch und Smakula ausgemessenen Absorptionsspektra dieser Phosphore durch Einwirkung von Röntgenlicht erfahren. Die experimentellen Ergebnisse lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:a)Die scharfen Absorptionsbanden werden durch Röntgenlicht bei bleihaltigen Phosphoren erniedrigt, bei thalliumhaltigen Phosphoren erhöht.b)Gleichzeitig zeigt die kurzwellige der beiden

Agnes Arsenjewa

1929-01-01

352

Katastrophe [AIDS] Mit der "Katastrophe" leben sie berleben.  

E-print Network

steht seit Jahren fast synonym für HIV und AIDS auf der Südhalbkugel. Tatsächlich ist Südafrika gleich, dass HIV und AIDS sich so stark ausbreiten konnten. Hierbei werden auch das Verhältnis des globalen als Trainer für Peer Education Programme in der HIV und AIDS-Prävention sowie in Projekten zur

Damm, Werner

353

Zur Lehre von der primären Schädigung des Herzens durch Starkströme  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Es wurden an Leichen von Hunden, Kaninchen und Meerschweinchen Messungen vorgenommen, um festzustellen, welcher Anteil eines\\u000a durch eine Vorder- und eine Hinterextremität zugeleiteten Wechselstroms von 50 Perioden in der Sekunde auf das Herz entfällt.\\u000a In 4 Versuchen ergaben sich Werte von rund 1\\/30. Da erfahrungsgemäß der Tod eintritt, wenn durch einen Tier- oder Menschenkörper\\u000a 80–100 Milliampere Wechselstrom gehen, kommen dann

Martin Gildemeister; Robert Diegler

1922-01-01

354

Scale Dependence of the Retarded van der Waals Potential  

E-print Network

We study the ground state energy for a system of two hydrogen atoms coupled to the quantized Maxwell field in the limit $\\alpha \\to 0$ together with the relative distance between the atoms increasing as $\\alpha^{-\\gamma} R$, $\\gamma > 0$. In particular we determine explicitly the crossover function from the $R^{-6}$ van der Waals potential to the $R^{-7}$ retarded van der Waals potential, which takes place at scale $\\alpha^{-2} R$.

Tadahiro Miyao; Herbert Spohn

2012-05-05

355

Deformation of carbon nanotubes by surface van der Waals forces  

Microsoft Academic Search

The strength and effect of surface van der Waals forces on the shape of multiwalled and single-walled carbon nanotubes is investigated using atomic-force microscopy, continuum mechanics, and molecular-mechanics simulations. Our calculations show that depending on the tube diameter and number of shells, the van der Waals interaction between nanotubes and a substrate results in high binding energies, which has also

Tobias Hertel; Robert E. Walkup; Phaedon Avouris

1998-01-01

356

Der Man-in-the-Middle Flschungs-Angriff  

E-print Network

;Zuerst wird das reguläre iTAN Verfahren beschrieben - ohne Trojaner. #12;BankInternet �berweisung: OK FürTAN richtig war, wird eine Bestätigung zum Bankkunden geschickt. #12;BankInternet 50 Euro an X ! 50 Euro an X Bankkunden dargestellt. Die �berweisung wurde in der Zwischenzeit von der Bank ausgeführt. Alles ok. Das war`s

Borchert, Bernd

357

Verhaltensunterschiede zwischen europäischen Formen der Silbermöwengruppe (Larus argentatus — cachinnans — fuscus)  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Der Verhaltensvergleich zwischenL. a. argentatus bzw.a. argenteus (Nordsee),L. a. michahellis (Mittelmeer) undL. fuscus (Ostsee) erbrachte formale Differenzen bezüglich der wichtigsten Rufe und einiger Stellungen und Bewegungen. Danach scheintL. a. michahellis (geltend fürcachinnans) vonL. argentatus argenteus ebenso verschieden zu sein wieL. fuscus vonargenteus. Ähnlichkeiten in Rufformen und Bewegungen wurden zwischenL. a. michahellis undL. fuscus festgestellt. Beide gelbfüßigen Formen zeigen eine

Friedrich Goethe

1963-01-01

358

Van der Waals density functional from multipole dispersion interactions  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

We present a van der Waals density functional from high order multipole dispersion interactions between pairs of atoms. Calculated C2m?16 dispersion coefficients for dimers involving alkali, alkaline-earth, and noble gas atoms show mean absolute deviations in the range of 2%-6% from highly accurate calculations. This successful test indicates that this approach can yield efficient algorithms for calculation of van der Waals forces.

Alves de Lima, Neemias

2010-01-01

359

Van der Waals density functional from multipole dispersion interactions.  

PubMed

We present a van der Waals density functional from high order multipole dispersion interactions between pairs of atoms. Calculated C(2mder Waals forces. PMID:20078152

Alves de Lima, Neemias

2010-01-01

360

Ein Fall von Aneurysma der Arteria axillaris nach Luxatio humeri  

Microsoft Academic Search

Die grol~e Seltenheit der F~tlle yon Zerroi~ung tier Arteria axillaris uncl der Umstand, dab ich eine derartige Verletzung gleichzeitig mit Herrn Geheimrat Bardenheuer beobachten und behandeln durfte, geben mir Anlal~, dieselben an dieser Stelle zu verSffentlichen. Am 20. Oktober 1908 morgens 3 Uhr fiel Herr H. F., ein krifftiger junger Mann yon 29 Jahren beim Verlassen einer Droschke auf das

Ernst Hoffmann; Krankenhaus Rotes Kreuz

1909-01-01

361

Lifshitz theory of van der Waals pressure in dissipative media  

SciTech Connect

We derive a first-principles method of determining the van der Waals or Casimir pressure in a dissipative and dispersive planar multilayered system by calculating the Maxwell stress tensor in a fictitious layer of vacuum, that is eventually made to vanish, introduced in the structure. This is illustrated by calculating the van der Waals pressure in a thin film with dissipative properties embedded between two semi-infinite media.

Zheng Yi; Narayanaswamy, Arvind [Department of Mechanical Engineering, Columbia University, New York, New York 10027 (United States)

2011-04-15

362

Lifshitz theory of van der Waals pressure in dissipative media  

E-print Network

We derive a first--principles method of determining the van der Waals or Casimir pressure in a dissipative and dispersive planar multilayered system by calculating the Maxwell stress tensor in a fictitious layer of vacuum, that is eventually made to vanish, introduced in the structure. This is illustrated by calculating the van der Waals pressure in a thin film with dissipative properties embedded between two semi--infinite media.

Yi Zheng; Arvind Narayanaswamy

2010-11-24

363

Zur Ökologie und Biologie der Ernährung einiger Limikolen-Arten  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1.Auf Grund von Wattkartierungen, Freilandbeobachtungen und Untersuchungen von Magen- und Darminhalten der LimikolenartenCalidris alpina, Calidris canutus undCrocethia alba sowie von Gefangenschaftsbeobachtungen wurde die Ernährung dieser Vogelarten auf dem Watt der Vogelinsel Mellum untersucht.2.Bei den Wattuntersuchungen wurde an die Arbeiten vonLinke (1939) undO. Schuster (1951) angeknüpft. Durch Sedimentproben wurde ermittelt, daß das Mellum-Watt überwiegend aus Feinsand besteht und damit als

Wilfrid Ehlert

1964-01-01

364

Schaumzerstörung und Schaumverhinderung: Der Wirkmechanismus von Simeticon in vitro  

Microsoft Academic Search

Kurzfassung: Hintergrund: Simeticon wird bei den unterschiedlichsten Arten der Flatulenz an- gewendet. Es ist wirkungsvoll und sicher bei Erwachsenen, Schwangeren und Säuglingen. Der Wirkmechanismus ist jedoch unzureichend geklärt. In dieser Arbeit werden physikalische, chemische, pharmazeutische und medizinische Kriterien herangezogen, um die Wirkweise von Simeticon in vitro detailliert zu beschreiben. Methodik: Modellschäume aus n-dodecyl-?- maltoside (C12G2), bovinem Serum-Albumin (BSA) oder Milchextrakt

M. Dittrich; S. E. Miederer; B. Havertz; R. Krastev

365

Galium montis-arerae , eine neue Sippe der Bergamasker Alpen  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Galium montis-areraeMerxm. etEhrendf. (Abb. 1 und Beschreibung S. 228), eine neue Art der Südalpen, ist bis jetzt nur vom Pizzo Arera in den Bergamasker Alpen bekannt geworden und besiedelt dort — wohl als lokale Charakterart des Thlaspeetum rotundifolii — südexponierte Kalk-Geröllhalden der alpinen Stufe.G. montis-arerae ist eine Kleinart desG. mollugo-Komplexes und gehört in die Gruppe schmalblättriger Sippen umG. lucidum.

H. Merxmüller; F. Ehrendorfer

1957-01-01

366

Beiträge zur Frage der Wirtsfindung des Miracidiums von Fasciola Hepatica  

Microsoft Academic Search

1.Die Miracidien von Fasciola hepatica sind (positiv) rheotaktisch.2.Sie zeigen positive oder negative Chemotaxis je nach der Natur der im Wasser gelösten Stoffe. Bestimmte Stoffe wirken aktivitätssteigernd (stimulierend).3.Die optischen Reaktionen sind topisch in gleichmäßig beleuchteten Bezirken, phobisch an einer Hell-Dunkelgrenze. Bei schwachen und mittleren Intensitäten sind die Tiere positiv phototaktisch, bei hohen Lichtintensitäten dagegen negativ phototaktisch.4.Aus 12–16 cm Entfernung werden die

Walter Neuhaus

1941-01-01

367

Beteiligung der Gene E6 und E7 des Mastomys natalensis Papillomvirus an der Entstehung von Hauttumoren in transgenen Mäusen.  

E-print Network

??Die Rolle genitaler ‚high-risk' HPV-Typen an der Entstehung von Zervixkarzinomen wurde mehrfach untersucht und bestätigt. Für kutane Papillomviren konnte bisher jedoch nicht eindeutig nachgewiesen werden,… (more)

Helfrich, Iris

2003-01-01

368

Nr. 39 Amtsblatt der Freien Hansestadt Bremen vom 16. Mrz 2009 345 Diese nderungsordnung nach der Genehmigung  

E-print Network

­ Sprachen, Literaturen und Kulturen Italiens/Lingue, letterature e culture italiane" (Nebenfach) der ­ Sprachen, Literatu- ren und Kulturen Italiens/Lingue, letterature e culture italiane" (Nebenfach) vom 20

Hoffmeister, Thomas S.

369

Veränderungen in der Populationsdynamik des Rebhuhns (Perdix perdix) in der Gegend von Czempi?, Westpolen, in den Jahren 1968 bis 1988  

Microsoft Academic Search

Es wurden der Zuwachs und die saisonbedingte Sterblichkeit für eine Rebhuhnpopulation auf einem 150 km2 großen Gelände bei Czempi? in Westpolen, in Zeitabschnitten mit verschiedenen Dichten dieser Population verglichen.

M. Panek

1991-01-01

370

Messung des Ultrarot-Pleochroismus von Mineralen. XI. Der pleochroismus der OH-Streckfrequenz in Rutil, Anatas, Brookit und Cassiterit  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Rutile, Cassiterite und Brookite verschiedener Fundorte enthalten entsprechend einer scharfen Absorptionslinie bei ?=3 µ kleine Mengen von Hydroxyl-Gruppen. Die Zuordnung der Absorptionslinie zur OH-Streckschwingung wurde für diese drei Minerale durch die Linienverschiebung bewiesen, die man nach hydrothermaler Deuterierung beobachtet. Die ungefähre Orientierung der OH-Gruppen konnte aus dem Pleochroismus orientierter Kristallplatten abgeleitet werden, wobei polarisierte UR-Strahlung verwendet wurde. Es wird

A. Beran; J. Zemann

1971-01-01

371

Die Bedeutung der Enunziation bei Christian Metz für die Analyse reflexiver und intermedialer Strukturen in Angela Schanelecs MARSEILLE.  

E-print Network

??Der Begriff der Enunziation (énonciation) geht zurück auf den Linguisten Emile Ben-veniste. Enunziation bezeichnet das Aussagen, also den Akt, der die sprachliche Äuße-rung hervorbringt. Benveniste… (more)

Vogtherr, Christine

2009-01-01

372

Cidofovir (Vistide®) in der Therapie der Progressiven multifokalen Leukoenzephalopathie (PML) bei AIDSLiteraturübersicht und Beschreibung zweier Fälle  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  \\u000a Die Progressive Multifokale Leukoenzephalopathie (PML), eine durch das JC-Virus hervorgerufene Enzephalitis, tritt bei etwa\\u000a 4%–5% aller HIV-1-infizierten Personen auf und hat mit einer mittleren postdiagnostischen Überlebenszeit von 3 bis 6 Monaten\\u000a eine äußerst schlechte Prognose. Bis heute existiert keine effektive Therapie der PML, Therapieversuche an kleineren Kollektiven\\u000a mit a-Interferon, Didanosin und Arabinosid hatten nur wenig Erfolg. In einer kontrollierten

Svenja Happe; M. Besselmann; P. Matheja; C. H. Rickert; G. Schuierer; Doris Reichelt; I.-W. Husstedt

1999-01-01

373

Über den Stellenwert der Ruthenium106- Brachytherapie bei der Therapie von Aderhautmelanomen  

Microsoft Academic Search

\\u000a Zusammenfassung  Die an der Universitäts-Augenklinik Graz seit ihrer Einführung im Jahr 1985 mit Ruthenium 106 behandelten Aderhautmelanome\\u000a wurden in Hinblick auf klinischen Verlauf, Komplikationen und Sehschärfe untersucht.\\u000a \\u000a Patienten und Methode  In Form einer retrospektiven Studie wurden 47 Patienten, die zwischen 1985 und 2000 mit Ruthenium 106 behandelt wurden (medianer\\u000a Nachbeobachtungszeitraum 22 Monate [8–152 Monate]), mittels Kaplan Meiers statistischer Evaluierung untersucht.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a Ergebnisse  Die lokale

G. Langmann; G. Mosböck; G. Stücklschwaiger; K. Müllner; H. Lechner; J. Faulborn

2002-01-01

374

Die radiochirurgische Therapie mit der Leksell Gamma Einheit in der Behandlung von Aderhautmelanomen  

Microsoft Academic Search

\\u000a Zusammenfassung  Die Radiochirurgie mit der Gamma Einheit, vom Schweden Lars Leksell für die Behandlung von Hirntumoren eingeführt, scheint\\u000a auf Grund ihrer physikalischen Eigenschaften (Emission einer hohen Dosis in einer Sitzung mit scharfem Dosisabfall gegenüber\\u000a gesundem Gewebe) für die Behandlung von Aderhautmelanomen geeignet.\\u000a \\u000a Durch erste positive Erfahrungen von Chinela, Zambrano und Bunge ermutigt, haben wir die neurochirurgische Therapie für die\\u000a Behandlung von

G. Langmann; G. Pendl; O. Schröttner; G. Stücklschweiger; J. Faulborn

1995-01-01

375

Beiträge zur Kenntnis der Parasitenfauna des Wildes in Nordrhein-Westfalen. 2. Der Endoparasitenbefall des Damwildes  

Microsoft Academic Search

Die Endoparasitenfauna von 64 Damhirschen (26 Kälber Dictyocaulus eckerti. 93,8% der Damhirsche waren mit Labmagennematoden infiziert, 57,8% mit im Dünndarm und 87,5% mit im Dickdarm parasitierenden Nematoden. Die am häufigsten gefundenen Nematodenarten warenSpiculopteragia asymmetrica (84,4%),Oesophagostomum sikae (71,9%),Spiculopteragia böhmi (45,3%),Nematodirus roscidus (37,5%),Capillaria bovis undOesophagostomum venulosum (jeweils 35,9%),Ostertagia leptospicularis (34,4%) undApteragia quadrispiculata (25,0%). Erstmals als Parasiten des einheimischen Damwildes wurden nachgewiesenTrichostrongylus askivali,

St. Rehbein; Walburga Lutz; M. Visser; Renate Winter

2001-01-01

376

Zu einer inhaltsorientierten Theorie des Lernens und Lehrens der biologischen Evolution  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Der Zweck dieser Studie (zwecks Überblick siehe dazu Abb. 9.1) war zu untersuchen, wie die Schüler der Sekundarstufe II ein Verständnis von der Theorie der biologischen Evolution entwickeln. Vom Ausgangspunkt "Vorurteile der Schüler“ ausgehend wurden Unterrichtssequenzen entwickelt und drei verschiedene Lernexperimente in einem zyklischen Prozess durchgeführt. Das Wissen der Schüler wurde vor, während und nach den Unterrichtssequenzen mit Hilfe von schriftlichen Tests, Interviews und Diskussionsrunden in kleinen Gruppen abgefragt. Etwa 80 % der Schüler hatten vor dem Unterricht alternative Vorstellungen von Evolution, und in dem Nachfolgetest erreichten circa 75 % ein wissenschaftliches Niveau. Die Argumentation der Schüler in den verschiedenen Tests wurde sorgfältig unter Rücksichtnahme auf Vorurteile, der konzeptionellen Struktur der Theorie der Evolution und den Zielen des Unterrichts analysiert. Daraus konnten Einsichten in solche Anforderungen an Lehren und Lernen gewonnen werden, die Herausforderungen an Schüler und Lehrer darstellen, wenn sie anfangen, evolutionäre Biologie zu lernen oder zu lehren. Ein wichtiges Ergebnis war, dass das Verständnis existierender Variation in einer Population der Schlüssel zum Verständnis von natürlicher Selektion ist. Die Ergebnisse sind in einer inhaltsorientierten Theorie zusammengefasst, welche aus drei verschiedenen Aspekten besteht: 1) den inhaltsspezifischen Aspekten, die einzigartig für jedes wissenschaftliche Feld sind; 2) den Aspekten, die die Natur der Wissenschaft betreffen; und 3) den allgemeinen Aspekten. Diese Theorie kann in neuen Experimenten getestet und weiter entwickelt werden.

Wallin, Anita

377

Biologische Bekämpfung des Falschen Mehltaus an der Gurke (Pseudoperonospora cubensis), Wirkung und Wirkweise von Aneurinibacillus migulanus und Federmohn-Extrakt.  

E-print Network

??Mikroorganismen und aus Pflanzen gewonnene Naturstoffe können zur Bekämpfung von Phytopathogenen genutzt werden. In der Literatur lassen sich zahlreiche Beispiele dafür finden. Ziel der Arbeit… (more)

Schuster, Christina

2012-01-01

378

Bestimmung der Körperlänge und des Lebensalters menschlicher Feten auf Grund der ersten Hand und ersten Fußwurzelknochenmaße, sowie der Größe des Atlas und des Epistropheus-Wirbelbogens  

Microsoft Academic Search

Es wurden die Größenmaße des I. Hand- und des I. Fußwurzelknochens und des Atlas- und Epistropheuswirbelbogens von 138 totgeborenen oder wenige Stunden nach der Geburt gestorbenen menschlichen Feten — 71 Knaben und 67 Mädchen mit einer Länge von 9–55 cm — bestimmt.

I. Gy. Fazekas; F. Kósa

1967-01-01

379

Van der Waals interaction in uniaxial anisotropic media  

E-print Network

Van der Waals interactions between flat surfaces in uniaxial anisotropic media are investigated in the nonretarded limit. The main focus is the effect of nonzero tilt between the optical axis and the surface normal on the strength of van der Waals attraction. General expressions for the van der Waals free energy are derived using the surface mode method and the transfer-matrix formalism. To facilitate numerical calculations a temperature-dependent three-band parameterization of the dielectric tensor of the liquid crystal 5CB is developed. A solid slab immersed in a liquid crystal experiences a van der Waals torque that aligns the surface normal relative to the optical axis of the medium. The preferred orientation is different for different materials. Two solid slabs in close proximity experience a van der Waals attraction that is strongest for homeotropic alignment of the intervening liquid crystal for all the materials studied. The results have implications for the stability of colloids in liquid crystal hosts.

Pavel Kornilovitch

2012-01-08

380

Topologie und Dynamische Netzwerke: Anwendungen Der Optimierung MIT Zukunft  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Die optimale Auslegung von Infrastrukturen z. B. bei der Verkehrsplanung und bei der Planung von Versorgungssystemen, die optimale Strukturierung bzw. Formgebung von Materialien und Werkstücken z. B. im Leichtbau sind aktuelle Themen angewandter Forschung. In beiden Bereichen wurde bis in die jüngste Zeit vornehmlich eine simulationsbasierte Optimierung auf der Grundlage einer Parameterjustierung vorgenommen, die oft wenig systematisch und zeit- und kostenintensiv ist. Stattdessen erweisen sich modellbasierte mathematische Optimierungsalgorithmen zusammen mit moderner numerischer Simulations-und Visualisierungstechnologie zunehmend als Katalysator neuer Technologien. Eine so verstandene Mathematische Optimierung kann bereits auf beeindruckende Erfolgsgeschichten verweisen und so den Anspruch als eine Zukunftsdisziplin behaupten. Diesem Anspruch trägt die Einrichtung des DFG-Schwerpunktprogramms 1253, Optimierung mit partiellen Differentialgleichungen’ im Jahre 2006 Rechnung, in dem über 25 Projekte im Bundesgebiet sowohl auf die theoretische Fundierung, als auch und insbesondere auf die Verzahnung zwischen Methodenentwicklung und numerischer Realisierung fokussieren. Forschung im Bereich der mathematischen Optimierung und Steuerung von Prozessen bzw. Eigenschaften, die mit Hilfe partieller Differentialgleichungen, so genannten, verteilten Systemen’, beschrieben werden, erfolgt im Kontext konkreter und exemplarischer Anwendungssituationen, die neue mathematische Herausforderungen markieren: Sicherheitsvorgaben etwa bei der Belastung von Gas- und Frischwasserleitungen oder solche für die Belastbarkeit von Verkehrsflugzeugen führen auf Druckbeschränkungen bzw.

Leugering, Günter; Martin, Alexander; Stingl, Michael

381

Surface Forces: Direct Measurement of Normal and Retarded van der Waals Forces  

Microsoft Academic Search

Direct measurement of surface forces between mica sheets shows, for the first time, that normal van der Waals forces operate for separations less than 100 Å, retarded van der Waals forces for separations greater than 200 Å.

D. Tabor; R. H. S. Winterton

1968-01-01

382

Analyse und Klassifizierung selbstreplizierender Minimalsysteme auf der Grundlage einer Diels-Alder-Ligationschemie.  

E-print Network

??Im Rahmen dieser Arbeit wurden minimale Selbstreplikationssysteme auf der Basis einer Diels-Alder-Ligationschemie mittels zeitaufgelöster 1H-NMR-Spektroskopie untersucht und auf der Grundlage eines geeigneten Reaktionsmodells ausgewertet. Die… (more)

Stahl, Insa

2005-01-01

383

Eine Überprüfung der Psychometrischen Qualität des Young-Schema-Questionnaire (YSQ-S2).  

E-print Network

??Die vorliegende Arbeit soll die psychometrische Qualität des YSQ-S2 Fragebogens zur Erfassung der 19 Schemata überprüfen. Diese unpublizierte Version wird in der Psychosomatik des Gemeinschaftskrankenhauses… (more)

Wichmann, Gabriel

2012-01-01

384

Die Marburger Modellsammlung Es waren einmal. . . ein paar verstaubte Kisten in der Teekuche, die trau-  

E-print Network

Samm- lung von Modellen zur Unterst¨utzung der Lehre anzulegen. Aus dieser Zeit sind noch einige Gips am 2. Februar 2011 wurde die Samm- lung offiziell wiederer¨offnet. Der Pantograph im Herbst 2008 mit

Guthe, Michael

385

Prfungsordnung der Universitt Stuttgart fr den auslandsorientierten Masterstudiengang Master of Science in Geomatics Engineering (GEOENGINE)  

E-print Network

of Science in Geomatics Engineering (GEOENGINE) Vom 03. August 2007 Aufgrund von § 34 Abs. 1 Satz 3 des of Science in Geomatics Engineering (GEOENGINE) beschlossen. Der Rektor der Universität Stuttgart hat dieser

Möbius, Bernd

386

Massive Dirac Fermions and Hofstadter Butterfly in a van der Waals Heterostructure  

E-print Network

van der Waals heterostructures constitute a new class of artificial materials formed by stacking atomically thin planar crystals. We demonstrated band structure engineering in a van der Waals heterostructure composed of a ...

Yankowitz, M.

387

49 CFR 40.35 - What information about the DER must employers provide to collectors?  

Code of Federal Regulations, 2010 CFR

...2010-10-01 false What information about the DER must employers...Personnel § 40.35 What information about the DER must employers...TPA, where applicable) to contact about any problems or issues that may arise during...

2010-10-01

388

Untersuchungen zur Flora und zum Mikroklima von Krems an der Donau.  

E-print Network

??Die Untersuchung bringt am Beispiel der Stadt Krems an der Donau eine vergleichende Analyse von Flora und kleinräumigen Klimabedingungen, dargestellt an einem Nord-Süd-Transekt, zwei Innenhöfen… (more)

Linhard, Dominik

2010-01-01

389

Chromosomenstudien in der Gattung Trifolium und phylogenetische Betrachtungen zum Weißklee ( Trifolium repens L.)  

Microsoft Academic Search

Chromosomenauszählungen in den Wurzelspitzen von 12 Weißkleesorten bzw.-herkünften ergaben ausnahmslos die Zahl von 32 Chromosomen im Soma. Der 32-chromosomige Weißklee enthält 2 SAT-Chromosomen, der 48-chromosomige 3 und der 64-chromosomige entsprechend 4. Dipoider Schwedenklee (Trifolium hybridum L.) besitzt 2, tetraploider 4 SAT-Chromosomen.Trifolium repens kann deshalb nicht durch einfache Genomverdoppelung ausTrifolium hybridum entstanden sein. In den Metaphase I-Stadien der PMZ traten nur

H. Tiemann; J. Schreiter

1961-01-01

390

14.10.08 Erffnung und Gruworte Prof. Dr. Thomas Strothotte, Rektor der Universitt Rostock  

E-print Network

.01.09 Strukturen in der Welt der Quanten Prof. Dr. Werner Vogel, Lehrstuhl für Theoretische Quantenoptik 2714.10.08 Eröffnung und Gru�worte Prof. Dr. Thomas Strothotte, Rektor der Universität Rostock Ebene Kurven - von der Antike bis zum Wankelmotor Prof. Dr. Dieter Ne�elmann, Lehrstuhl für Geometrie 21

Rostock, Universität

391

Kultureller Materialismus und Cultural Studies: Aspekte der Kultur-und Medientheorie von Raymond Williams  

Microsoft Academic Search

Das fortbestehende Interesse am Cultural Studies Approach im deutschsprachigen Raum wird neben der Neuorientierung in der\\u000a Populärkultur- und Medienanalyse auch von der intellektuellen Erfolgsgeschichte getragen, die dieser Ansatz in den anglo-amerikanischen\\u000a Ländern zu verzeichnen hat.1 Die Hinwendung zum Cultural Studies Approach innerhalb kultur- und mediensoziologischer Forschung\\u000a führt dabei zum Kontakt mit theoretischen und methodischen Konzepten, die in der Tradition kultursoziologischer

Udo Göttlich

392

Über Störungen der Sauerstoffdiffusion durch Kapillarwandungen und ihre Beeinflußbarkeit durch Strophanthin  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1.Intravenöse Numalnarkose (am Hund) führt zu einer Pneumonose (Brauer); als Ursache des beobachteten arteriellen Sättigungsdefizits sind Störungen der Sauerstoffdiffusion an den Kapillarwandungen der Lunge anzunehmen. Im Gegensatz zu den früher beschriebenen Schädigungen durch Histamin und Neosalvarsan, die funktionell gleichartig sind, fehlen hier sichere anatomische Veränderungen.2.Strophanthin vermag die durch Numal herabgesetzte Sauerstoffpermeabilität der Lungenkapillaren wieder zu steigern.3.Bei der experimentellen Numalschädigung

A. Rühl

1932-01-01

393

Die natürliche Wiederbesiedlung von Waldbrandflächen in der Lüneburger Heide mit Moosen und Gefäßpflanzen  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  In den Jahren 1976 bis 1979 wurde die Wiederbesiedlung einer Brandfläche im Forstamt Lüß in der Lüneburger Heide nach verschiedenen\\u000a Methoden beobachtet: Nach Schätzung in 12 256 m: großen ParzeUen mit Hilfe derBraun-Blanquet-Skala sowie nach Scätzung der Deckung in Prozenten und dutch Anwendung der Schnittpunktmethode (Mueller-Dombois undEllenberg 1974) in 24 Probequadraten. Das Kiefernstangenholz war auf Pflanzstreifen angelegt worden, deren Humusauflage

Gisela Jahn

1980-01-01

394

Über das Wachstum der Legeröhre des Bitterlings unter dem Einfluß des weiblichen Sexualhormons II  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1.Zusatz von 5–8 M.E. Progynon pro Kubikzentimeter zum Aquarienwasser bewirkte innerhalb 48 Stunden ein Wachsen der während der Ruhezeit reduzierten Legeröhre des Bitterlingweibchens bis zu einer Länge von 20 mm; dieses durch Hormonzufuhr während der Ruhezeit hervorgerufene Wachstum entspricht vollkommen dem Wachstum der Legeröhre des Bitterlingweibchens zur Laichzeit.2.Beim kastrierten Männchen des Bitterlings bewirkt Zusatz von Progynon zum Aquarienwasser oder

Walter Fleischmann; Susanne Kann

1934-01-01

395

Erste Übersicht über das Verletzungsmuster der Überlebenden des Terroranschlages auf das World-Trade-Center  

Microsoft Academic Search

Der Terroranschlag auf die Twin-Towers des World-Trade-Centers am 11.September 2001 hat den Tod von Tausenden von Menschen\\u000a verursacht. Jetzt wurden vom Centers For Disease Control and Prevention (CDC) in der Zeitschrift Morbidity and Mortality\\u000a Weekly (MMWR 2002; 51:1-5) die ersten Daten über die Häufigkeit und die Art der Verletzungen der primär überlebenden Opfer\\u000a veröffentlicht. Die Daten des New York City

Hp. Moecke

2002-01-01

396

Van der Waals supercritical fluid: Exact formulas for special lines  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

In the framework of the van der Waals model, analytical expressions for the locus of extrema (ridges) for heat capacity, thermal expansion coefficient, compressibility, density fluctuation, and sound velocity in the supercritical region have been obtained. It was found that the ridges for different thermodynamic values virtually merge into single Widom line only at T < 1.07Tc, P < 1.25Pc and become smeared at T < 2Tc, P < 5Pc, where Tc and Pc are the critical temperature and pressure. The behavior of the Batschinski lines and the pseudo-Gruneisen parameter ? of a van der Waals fluid were analyzed. In the critical point, the van der Waals fluid has ? = 8/3, corresponding to a soft sphere particle system with exponent n = 14.

Brazhkin, V. V.; Ryzhov, V. N.

2011-08-01

397

Van der Waals supercritical fluid: exact formulas for special lines.  

PubMed

In the framework of the van der Waals model, analytical expressions for the locus of extrema (ridges) for heat capacity, thermal expansion coefficient, compressibility, density fluctuation, and sound velocity in the supercritical region have been obtained. It was found that the ridges for different thermodynamic values virtually merge into single Widom line only at T < 1.07T(c), P < 1.25P(c) and become smeared at T < 2T(c), P < 5P(c), where T(c) and P(c) are the critical temperature and pressure. The behavior of the Batschinski lines and the pseudo-Gruneisen parameter ? of a van der Waals fluid were analyzed. In the critical point, the van der Waals fluid has ? = 8/3, corresponding to a soft sphere particle system with exponent n = 14. PMID:21895195

Brazhkin, V V; Ryzhov, V N

2011-08-28

398

Ergebnisse der Pankreas- transplantation nach dem Internationalen Pankreas-Trans-plantationsregister (IPTR)  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Das Internationale Pankreas-Transplantationsregister (IPTR) erstellt in erster Linie Univarianzanalysen. Darüber hinaus versucht dieses Register, mittels Multivarianzanalyse Risikofaktoren zu definieren, die auf die Organfunktionsrate Einflu? nehmen. Auf statistische Einzelheiten sei auf die weiterführende Literatur verwiesen. Bei der simultanen Pankreas- und Nierentransplantation (SPK) leben über 90% der Patienten 1 Jahr nach Transplantation. Mehr als 80% der Patienten haben ein funktionierendes Nierentransplantat

W.-D. Illner; W. Land

1996-01-01

399

Der Braunbär ( Ursus arctos L. 1758) in Bulgarien — Verbreitung, Anzahl, Schäden  

Microsoft Academic Search

In den letzten hundert Jahren hat sich das Verbreitungsareal des Braunbären (Ursus arctos L.) in Bulgarien verringert (Tabelle 1). Zugleich nahm die Anzahl der Bären bis zum Jahre 1934 ab. Es folgte ein Verbot des Bärenabschusses. Gegenwärtig darf nur der Bär erlegt werden, der sich auf Haustierraub spezialisiert hat.

P. Genov; R. G?n?ev

1987-01-01

400

Die spektrale Verteilung der Thermolumineszenz von elektrolumineszenten ZnSCu-Phosphoren  

Microsoft Academic Search

Die Thermolumineszenz von elektrolumineszenten ZnSCu-Phosphoren wurde nach elektrischer Anregung gemessen und ihre spektrale Verteilung für die Temperaturen der Glow-maxima bestimmt. Obwohl die Elektrolumineszenz der untersuchten Leuchtstoffe eine blaue und eine grüne Emissionsbande besaß, zeigte die Thermolumineszenz oberhalb von 130°K nur noch eine grüne Emission. Dieser Effekt kann mit dem Modell der Löcherwanderung erklärt werden.

Helmut Goersch; Dietrich Hahn

1965-01-01

401

The Crystal Structure of a Major Dust Mite Allergen Der p 2, and its Biological Implications  

E-print Network

The Crystal Structure of a Major Dust Mite Allergen Der p 2, and its Biological Implications U 15213, USA The crystal structure of the common house mite (Dermatophagoides sp.) Der p 2 allergen function of the Der p 2 protein. q 2002 Elsevier Science Ltd. All rights reserved Keywords: allergen

402

Experimental Comparison of the van der Pol and Rayleigh Nonlinear Oscillators for a Robotic Swinging Task  

E-print Network

Experimental Comparison of the van der Pol and Rayleigh Nonlinear Oscillators for a Robotic skill acquisition. The van der Pol and Rayleigh oscillators are used to entrain to the system's natural outperformed van der Pol regarding maximum oscillation amplitudes for every morphological configuration

Demiris, Yiannis

403

KLUGE KÖPFE UND GOLDENE HÄNDE Überdurchschnittlich begabte Lehrlinge in der Berufsbildung  

Microsoft Academic Search

Seit den internationalen PISA-Vergleichsmessungen stehen die ungenügenden Kom- petenzen Jugendlicher und ihr möglicherweise problematischer Weg in die Be- rufsausbildung im Mittelpunkt. Fast unbeachtet geblieben sind dabei jedoch die Ju- gendlichen, die sehr gute bis exzellente Leistungen erbringen. Der vorliegende Bei- trag fokussiert auf diese Gruppe und untersucht überdurchschnittlich begabte Lehr- linge in der Berufsbildung. Auf der Grundlage des ersten empirischen

MARGRIT STAMM

404

Schriftenreihe ,,Studium Generale" Die Vortrge jedes Semesters werden in der Schriftenreihe ,,Studium Generale" verffentlicht und sind  

E-print Network

Katastrophen Bisher erschienen: Viren und andere Mikroben. Zum 100. Todestag von Robert Koch (Sommersemester Jahre nach Robert Koch (Zusammenfassung) ­ Christoph Gradmann: Alles eine Frage der Methode: Zur Robert Koch, in der Stammzellforschung und in der Bibel. Vertrauen (Wintersemester 2009/2010) Gerd

Heermann, Dieter W.

405

Modelling Caregiving Interactions During Stress Azizi Ab Aziz, Jan Treur, C. Natalie van der Wal  

E-print Network

Modelling Caregiving Interactions During Stress Azizi Ab Aziz, Jan Treur, C. Natalie van der Wal, The Netherlands URL: http://www.few.vu.nl/~{mraaziz, treur, cn.van.der.wal} E-mail:{mraaziz, treur, cn.van.der.wal

Treur, Jan

406

Energie- und Ressourceneffizienz an der Hochschule Reutlingen: Mensa, Sporthalle, Aula, Containergebäude 20, Kindertagesstätte  

Microsoft Academic Search

Die Untersuchung der Hochschule Reutlingen in Hinblick auf ihre Ressourceneffizienz bietet hierbei die Gelegenheit, in einem praxisnahen Projekt, einen Beitrag zur Ressourceneffizienz zu leisten. Das Ziel dieser Projektarbeit ist zunächst eine Erstanalyse des Energieverbrauchs bzw. des Energiebedarfes der Hochschule Reutlingen, um einen Gesamtüberblick über den Campus zu erhalten. Durch die Analyse werden Potentiale aufgedeckt, welche es der Hochschule ermöglichen, Energie,

Peter Kleine-Möllhoff; Martin Haußmann; Michael Holzhausen; Tobias Lehr; Mandy Steinbrück

2011-01-01

407

PROOF OF A DETERMINANT EVALUATION CONJECTURED BY BOMBIERI, HUNT AND VAN DER POORTEN  

E-print Network

PROOF OF A DETERMINANT EVALUATION CONJECTURED BY BOMBIERI, HUNT AND VAN DER of Bombieri, Hunt, and van der Poorten (Experimental Math. 4 * *(1995), 87-96) that arose in the study's method of approximating an alge- braic number, Bombieri, Hunt, and van der Poorten conjectured two

Zeilberger, Doron

408

Das vorliegende Buch ist das dritte in einer Reihe von Bnden, die der organische Che-  

E-print Network

Roth veröffentlicht hat. Roth hat lange an der Freien Universität Berlin gelehrt und geforscht. Und Botanik oder Spezialisten für ein- zelne Themen ­ die Aufsätze gelesen haben. Klaus Roth schildert Mütter der Pille. Roth verbindet offen- bar eine herzliche Kontroverse mit Carl Djerassi, der sich selbst

409

Die Franzosen in Mexiko. Historisch-politischer Roman aus der Gegenwart.  

E-print Network

Puebla oder Die Franzosen in Mexiko. Historisch-politischer Roman aus der Gegenwart. von Von Sir John Retcliffe. (Verfasser des Romans »Sebastopol.«) Erste Abtheilung: Der Schatz der Ynkas. Erster Louis Napoleon durch den Staatsstreich des 2. December und die Massacre vom 4. aus Blut und Eisen

Prodinger, Helmut

410

Durchführung und Auswirkung der Maßnahmen zur Wildstandsbewirtschaftung beim Rotwild im Lande Nordrhein-Westfalen  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Dargestellt werden Durchführung und Auswirkung der Maßnahmen zur Wildstandsbewirtschaftung beim Rotwild im Lande Nordrhein-Westfalen für den Zeitraum vom Jagdjahr 1962\\/1963 bis zum Jagdjahr 1971\\/72. Nordrhein-Westfalen hat mit rd. 500 Einwohnern je km2 die höchste Bevölkerungsdichte in der Bundesrepublik Deutschland. Nur 13 Prozent der Waldfläche des Landes befinden sich im Staatsbesitz.

E. Ueckermann; J. Zander; H. Scholz; D. Lülfing

1974-01-01

411

Notiz Nr. 6 / 2011 // 4. Februar 2011 Notizen aus der Universitt Bayreuth  

E-print Network

. Februar, lädt ab 16 Uhr die Emil-Warburg-Stiftung (Physik) und die Otto-Warburg-Stiftung (Chemie) zu einer Stiftungsrates der Otto-Warburg-Stiftung (Chemie) übernehmen. Im Anschluss findet der Festvortrag von Horst, Vorstandsvorsitzender der Emil- Warburg-Stiftung (Physik), die Würdigung von Dipl.-Ing. Wolfgang Ramming wird Professor

Ullmann, G. Matthias

412

The Economics of van der Waals Force Engineering  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

As micro-electro-mechanical system (MEMS) fabrication continues on an ever-decreasing scale, new technological challenges must be successfully negotiated if Moore's Law is to be an even approximately valid model of the future of device miniaturization. Among the most significant obstacles is the existence of strong surface forces related to quantum mechanical van der Waals interatomic interactions, which rapidly diverge as the distance between any two neutral boundaries decreases. The van der Waals force is a contributing factor in several device failures and limitations, including, for instance, stiction and oscillator non-linearities. In the last decade, however, it has been conclusively shown that van der Waals forces are not just a MEMS limitation but can be engineered in both magnitude and sign so as to enable classes of proprietary inventions which either deliver novel capabilities or improve upon existing ones. The evolution of van der Waals force research from an almost exclusively theoretical field in quantum-electro-dynamics to an enabling nanotechnology discipline represents a useful example of the ongoing paradigm shift from government-centered to private-capital funded R&D in cutting-edge physics leading to potentially profitable products. In this paper, we discuss the reasons van der Waals force engineering may lead to the creation of thriving markets both in the short and medium terms by highlighting technical challenges that can be competitively addressed by this novel approach. We also discuss some notable obstacles to the cultural transformation of the academic research community required for the emergence of a functional van der Waals force engineering industry worldwide.

Pinto, Fabrizio

2008-01-01

413

Die Wirkung und die zugrunde liegenden Wirkmechanismen von Octenidinhydrochlorid und Phenoxyethanol auf die Mikrozirkulation des Musculus cremaster der Ratte : über die Beeinflussung der musculären Mikrozirkulation der Wunde durch lokale Applikation eines Antiseptikum.  

E-print Network

??Es sind Untersuchungen durchgeführt worden, die zeigen dass Octenisept® durch eine Erhöhung der FKD die Mikrozirkulation beeinflusst. Das Ziel dieser Untersuchungsreihen war herauszufinden, durch welche… (more)

Rahnama, Afshin

2009-01-01

414

Resource Letter: Van der Waals and Casimir-Polder forces  

E-print Network

This Resource Letter provides a guide to the literature on van der Waals and Casimir-Polder forces. Journal articles, books, and other documents are cited on the following topics: van der Waals forces, retarded dispersion forces or Casimir-Polder forces between atoms or molecules, Casimir-Polder forces between a molecule and a dielectric or conducting body, the summation of Casimir-Polder forces as leading to the Casimir and Lifshitz forces between conducting and dielectric bodies, Casimir friction, applications to nanotechnology, the nature of the quantum vacuum, and experimental tests of the theory.

Milton, Kimball A

2011-01-01

415

Curves of growth for van der Waals broadened spectral lines  

NASA Technical Reports Server (NTRS)

Curves of growth are evaluated for a spectral line broadened by the van der Waals interactions during collisions. The growth of the equivalent widths of such lines is shown to be dependent on the product of the perturber density and the 6/10 power of the van der Waals potential coefficient. When the parameter is small, the widths grow as the 1/2 power of the optical depth as they do for the Voigt profile: but when the parameter is large, they grow as 2/3 power and, hence, faster than the Voigt profile. An approximate analytical expression for the computed growth characteristics is given.

Park, C.

1980-01-01

416

Strukturqualität in der ambulanten Versorgung chronisch schmerzkranker Patienten  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  \\u000a \\u000a Fragestellung: Welche strukturellen Voraussetzungen bestehen in den aktuellen Behandlungseinrichtungen zur ambulanten Versorgung chronisch\\u000a schmerzkranker Patienten? Methode: Im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken (ca. 1,6 Mio. Einwohner) wurden Strukturmerkmale ambulanter Versorgungseinrichtungen\\u000a (n=109) hinsichtlich der Behandlung von Patienten mit Kopf-, Rücken- und Tumorschmerzen mit Hilfe von Fragebögen untersucht.\\u000a Ergebnisse: Mit Ausnahme einer interdisziplinär arbeitenden Schmerzambulanz arbeiteten alle Einrichtungen monodisziplinär. Der Anteil\\u000a (Median) von Patienten

E. Lang; R. Eisele; A. Bickel; E. Winter; M. Schlabeck; S. Kastner; R. Sittl; K. Liebig; P. Martus; B. Neundörfer

1999-01-01

417

Anwenderperformanz und-variabilität der Glasgow-Koma-Skala  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  \\u000a Aufgrund ihrer einfachen Anwendbarkeit ist die Glasgow-Koma-Skala (GCS) der gegenwärtig am weitesten verbreitete Trauma-score\\u000a zur standardisierten Erfassung des klinischen Zustandes von Schädel-Hirn-Verletzten. Sie ist auf klar definierten Kriterien\\u000a aufgebaut, die eine schnelle Erhebung des Bewusstseinszustandes erlauben, um frühzeitig Verschlechterungen erkennen und therapieren\\u000a zu können.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a In der vorliegenden prospektiven Studie wurde anhand einer computergestützten randomisierten Testreihe mittels Videosequenzen\\u000a untersucht, wie

C. K. Lackner; M. Ruppert; M. Lazarovici; E. Stolpe

2002-01-01

418

Die Computertomographie in der Diagnostik entzündlicher Darmerkrankungen: Methodik der MSCT und klinische Ergebnisse  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  \\u000a \\u000a Zielsetzung. Die vorliegende Arbeit betrachtet die Aussagekraft der Mehrschichtspiral-CT (MSCT) für die Diagnostik entzündlicher Darmerkrankungen.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a \\u000a Methodik. Die Kontrastierung erfolgt an Dünn- und Dickdarm kombiniert mit intravenösem Kontrast (Tripel-Kontrast-CT). Die Dünndarmfüllung\\u000a kann mittels Jejunalsonde (Sellink-CT) oder oral erfolgen, zusätzlich erfolgt eine medikamentöse Relaxation. Die Darmkontrastierung\\u000a kann mit positivem hyperdensem oder negativem hypodensem Kontrastmittel (KM) erfolgen.\\u000a \\u000a \\u000a \\u000a \\u000a Ergebnisse. Die MSCT gestattet die

Harro Bitterling; C. Rock; M. Reiser

2003-01-01

419

Crystal Structure of Der f 7, a Dust Mite Allergen from Dermatophagoides farinae  

PubMed Central

Background Der f 7 is the group 7 allergen from the dust mite Dermatophagoides farinae, homologous to the major allergen Der p 7 from D. pteronyssinus. Monoclonal antibody that bind to residues Leu48 and Phe50 was found to inhibit IgE binding to residue Asp159, which is important for the cross-reactivity between Der f 7 and Der p 7. Methodology/Principal Findings Here, we report the crystal structure of Der f 7 that shows an elongated and curved molecule consisting of two anti-parallel ?-sheets – one 4-stranded and the other 5-stranded – that wrap around a long C-terminal helix. The overall fold of Der f 7 is similar to Der p 7 but key difference was found in the ?1–?2 loop region. In Der f 7, Leu48 and Phe50 are in close proximity to Asp159, explaining why monoclonal antibody binding to Leu48 and Phe50 can inhibit IgE binding to Asp159. Both Der f 7 and Der p 7 bind weakly to polymyxin B via a similar binding site that is formed by the N-terminal helix, the 4-stranded ?-sheet and the C-terminal helix. The thermal stability of Der f 7 is significantly lower than that of Der p 7, and the stabilities of both allergens are highly depend on pH. Conclusion/Significance Der f 7 is homologous to Der p 7 in terms of the amino acid sequence and overall 3D structure but with significant differences in the region proximal to the IgE epitope and in thermal stability. The crystal structure of Der f 7 provides a basis for studying the function and allergenicity of this group of allergens. PMID:22970319

Tan, Kang Wei; Jobichen, Chacko; Ong, Tan Ching; Gao, Yun Feng; Tiong, Yuen Sung; Wong, Kang Ning; Chew, Fook Tim; Sivaraman, J.; Mok, Yu Keung

2012-01-01

420

Unterschiede im Angebot von Phosphor und anderen Nährelementen in der Eschen-Ulmen-Au südbayerischer Flußgebiete  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  In der Eschen-Ulmen-Au der Donau tritt eine Gruppe von Pflanzenarten auf, die in der entsprechenden Gesellschaft der kalkalpinen\\u000a Flüsse weitgehend fehlt. Die Arten sind in der “Eisenhut-Gruppe” zusammengefaßt:Aconitum napellus, Pulmonaria obscura, Pulmonaria officinalis, Arum maculatum, Leucojum vernum, Scilla bifolia, Primula elatior,\\u000a Anemone ranunculoides, Glechoma hederacea u.a. (vgl. Tab. 1).\\u000a \\u000a Um zu prüfen, ob eine Beziehung zum Nährstoffangebot besteht, wurden die

K. Kreutzer; P. Seibert

1984-01-01

421

Der Körper als Zeichen und Symbol. Tattoo, Piercing und body modification als Medium von Exklusion und Inklusion in der modernen Gesellschaft  

Microsoft Academic Search

Zeichen auf dem Körper — sie haben eine lange Tradition und sind, soweit sich dies feststellen lässt, auf allen Kontinenten,\\u000a in fast allen menschlichen Gesellschaften verbreitet (vgl. Gröning 1997). Zwar unterscheidet sich die Art, mit welchen Mitteln der Körper gezeichnet und verändert wird, jedoch scheint es ein menschliches\\u000a Bedürfnis zu sein, den bloßen Körper zu modifizieren. Der Mensch, der sich

Kai Bammann

422

PH. VON JOLLY. -Die Anwendung der Wage auf Probleme der Gravitation, zweite Abhandlung (L'emploi de la balance dans le problme de la gravitation, 2e M-  

E-print Network

231 PH. VON JOLLY. - Die Anwendung der Wage auf Probleme der Gravitation, zweite Abhandlung (L'emploi de la balance dans le problème de la gravitation, 2e Mé- moire) ; Ann. der Physik und Chemie, t. XIV, p. 331; 1881. Dans un premier Mémoire, analysé dans ce Journal ( 1), M. Ph. von Jolly a montré qu

Paris-Sud XI, Université de

423

ENFORUM -Enzyklopdisches Forum der Wissenschaftskommunikation contDepartment of Computer and Information Science at the University of Constance  

E-print Network

ENFORUM - Enzyklopädisches Forum der Wissenschaftskommunikation contDepartment of Computer at Berlin 1 ENFORUM Virtuelles enzyklopädisches Forum der Wissenschaftskommunikation in der von Global Info Projektleitung: Prof. Rainer Kuhlen #12;ENFORUM - Enzyklopädisches Forum der

Kuhlen, Rainer

424

Menschenwuerde und Unternehmensverpflichtung an der Base of the Pyramid (Human Dignity and Corporate Responsibility at the Base of the Pyramid)  

Microsoft Academic Search

‚Wuerde‘ als zentrales Postulat menschlichen Daseins manifestiert sich insbesondere im Mindestniveau konkreter Auspraegungen von Versorgungs-, Freiheits-, Schutz- sowie Selbstachtungsrechten. Diese in realer Lebenssituation zu wahren, erweist sich als umso schwieriger, je mehr man sich der ‚Base of the Pyramid‘ (BoP), d. h. dem Segment der Ärmsten der Armen der Weltbevoelkerung, naehert. Unternehmerische Verantwortung hat sich daher gerade in diesem Segment

Ruediger Hahn; Gerd Rainer Wagner

2009-01-01

425

Fuball-WM der Roboter: Deutschland ganz vorn SINGAPUR (DPA) Sie haben gedribbelt, Querpsse geschlagen, Steilvorlagen geliefert und  

E-print Network

die Fumanoids von der Freien Universität Berlin. Die deutsche Dominanz in der Roboter-Fu�ballwelt Vuitton-Preis. Ziel der Roboter-Trainer ist es, bis 2050 eine Mannschaft programmiert zu haben, die gegen24.06.2010 Fu�ball-WM der Roboter: Deutschland ganz vorn SINGAPUR (DPA) Sie haben gedribbelt

Stryk, Oskar von

426

Forstliches Engagement und forstliches Engagementpotenzial von Privatwaldbesitzern in Nordrhein-Westfalen - Analyse auf der Basis des Mixed-Rasch-Modells  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung: Jenseits der ökonomische Betriebsanalyse von Privatwaldbetrieben ist die Untersuchung des Nutzungsverhalten und der Motivation der Privatwaldbesitzer in Bezug auf ihren Wald entscheidend für eine zielgerichtete Forstpolitik. Ein zentrales methodisches Problem bei der Einstellungs- und Motivationsforschung ist es, dass einzelne bezogen auf den Forst zu beobachtende Verhaltensweisen nicht unbedingt etwas über das Engagement oder die Motivation des Privatwaldbesitzers aussagen, da

Rüdiger Mutz; J. Borchers; G. Becker

2002-01-01

427

Über die Wirkung von Rhamnetin und Hesperetin auf das Froschherz. Zusammenhang zwischen der Struktur und dem Wirkungsmechanismus der Flavon- und der Flavanonsubstanzen  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1.Froschherzversuche nach Straub.2.Das Rhamnetin hat eine dem Quercetin ähnliche günstige Wirkung auf das ermüdete, sowie durch Narkoticis oder Milchsäure vergiftetes Froschherz.3.Das Hesperetin schädigt, obwohl es in Wasser fast unlöslich ist, in charakteristischer Weise die Herzarbeit und ist für die schnelle Kompensierung der Milchsäurewirkung nicht geeignet.4.Das abweichende pharmakologische Verhalten dürfte seine Erklärung darin finden, daß im Phenolkern des Hesperetins in

A. v. Jeney; Anna G. Czimmer

1938-01-01

428

Einfluss von Ischämie\\/Hypoxie auf die HIF-1-Aktivität und Expression von hypoxieabhängigen Genen in der Kochlea der neugeborenen Ratte  

Microsoft Academic Search

ZusammenfassungHintergrund  Der Transkriptionsfaktor HIF-1 (hypoxia-inducible factor-1) reguliert unter Ischämie\\/Hypoxie die Expression von Genen für Glukoseversorgung, Wachstum, Stoffwechsel, Redoxreaktionen und Durchblutung. Im Hinblick auf Tinnitus und Schwerhörigkeit wurden HIF-1-Aktivität und Expression von HIF-1-abhängigen Genen in der Kochlea unter Ischämie\\/Hypoxie untersucht.Material\\/Methoden  HIF-1 wurde in einer Einzelzellkultur der Regionen Corti-Organ (OC), Stria vascularis (SV) und Modiolus (MOD), die mRNA-Expression in der organotypischen Kultur mittels Microarray-Technik

B. Mazurek; C. Rheinländer; F.-U. Fuchs; N. Amarjargal; R.-J. Kuban; U. Ungethüm; H. Haupt; T. Kietzmann; J. Gross

2006-01-01

429

SCHALLERZEUGUNG IM DIENST DER VERTEIDIGUNG DES BIENENVOLKES (APIS CERANA FABR.) *  

E-print Network

SCHALLERZEUGUNG IM DIENST DER VERTEIDIGUNG DES BIENENVOLKES (APIS CERANA FABR.) * Une émission sonore au service de la défense de la colonie d'abeilles (Apis cerana Fabr.) Stefan FUCHS Nikolaus Rotkopf 5 SUMMARY THE SOUND PRODUCTION, A MEAN OF DEFENCE FOR THE HONEYBEE COLONY (Apis cerana FABR.). 1

Paris-Sud XI, Université de

430

(Physics and chemistry of van der Waals particles)  

SciTech Connect

Accounts are given of the two major international conferences on the physics and chemistry of small particles, commonly referred to as van der Waals particles. Details of special interest to Oak Ridge National Laboratory personnel are cited. Information exchanges at Freiburg and Paris are described.

Klots, C.E.

1990-10-08

431

1. Untersuchungen zur Bestubung der Sonnenblume (Helianthus annuus) durch  

E-print Network

1. Untersuchungen zur Best�ubung der Sonnenblume (Helianthus annuus) durch Apis mellifera und-Engels-Straße 32, D- 16540 Hohen Neuendorf, Deutschland) 1994 und 1995 wurde die Best�ubung von Helianthus annuus of sun- flower (Helianthus annuus) by Apis mel- lifera and Bombus During 1994 and 1995 the pollination

Paris-Sud XI, Université de

432

Im Sommer mausernde Populationen der Rauchschwalbe, Hirundo rustica  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die meisten Populationen der Rauchschwalbe(Hirundo rustica) beginnen die Vollmauser erst dann, wenn sie im September oder Oktober das (weit entfernte) Winter-quartier erreicht haben. Eine Ausnahme bilden die südlichsten Populationen. Sie sind Standvögel oder entfernen sich im Winterhalbjahr nur einige hundert Kilometer weit von ihrem Brutgebiet. Diese Rauchschwalben treten als Adulte gleich nach (oder schon vor?) dem Ende des letzten

Erwin und Vesta Stresemann

1968-01-01

433

Kvinder i Microsoft Denne lille bog handler om kvinder, der  

E-print Network

passionen når det gælder teknologi, kunder og forretningspartnere - Lyt til andre, respekter andre, og hjælp gengæld er der én ting leder vi efter hos alle: Et passioneret forhold til mor- gendagens teknologi

Hunt, Galen

434

Die Forschungsstrategie der TU Wien TU Vienna Research Strategy  

E-print Network

Die Forschungsstrategie der TU Wien TU Vienna Research Strategy #12;2|3 Content Rector's Introduction 5 Research 2013+: Introduction of the Vice-Rector for Research 6 The Five Research Focal Areas Materials and Matter 20 Information and Communication Technology 24 Energy and Environment 28 Additional

Fuchs, Clemens

435

Zur Populationsdynamik der Waldschnepfe ( Scolopax rusticola ) nach europäischen Ringfunden  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung 1.Zur Ermittlung von Mortalitätsraten und Populationsstruktur wurden die Wiederfunde nestjung beringter Waldschnepfen aus 3 europäischen Populationen ausgewertet. Fast alle Rückmeldungen stammten von erlegten Vögeln.2.Die Mortalitätsraten sind in den ziehenden Populationen am höchsten; fast 3\\/4 der Rückmeldungen stammen aus den Winterquartieren. Die ?? beginnen den Heimzug früher und verhalten sich auffälliger als die ??, haben daher eine höhere Mortalitätsrate und

H. Kalchreuter

1975-01-01

436

FSW Secure Access Portal Faculteit der Sociale Wetenschappen  

E-print Network

1 FSW Secure Access Portal Faculteit der Sociale Wetenschappen Handleiding versie: 1 oktober 2009 FSW Secure Access Portal De FSW Secure Access Portal (kortweg Portal) biedt een veilige toegang tot de FSW werkomgeving van buiten de faculteit. Verschillende toepassingen zoals webmail en toegang tot uw P

Galis, Frietson

437

On the Solution of the Van der Pol Equation  

E-print Network

We linearize and solve the Van der Pol equation (with additional nonlinear terms) by the application of a generalized form of Cole-Hopf transformation. We classify also Lienard equations with low order polynomial coefficients which can be linearized by this transformation.

Mayer Humi

2013-08-27

438

Nonadiabatic corrections to the van der Waals potential  

NASA Technical Reports Server (NTRS)

Closed-form expressions are derived for the finite-mass nonadiabatic corrections to the van der Waals potential in the electric-dipole approximations in terms of London-analog two-center atomic spectral sums. The nonadiabatic corrections to all orders at threshold energy and also those with first-order energy dependence are given.

Au, C. K.

1988-01-01

439

Excited nucleon as a van der Waals system of partons  

SciTech Connect

Saturation in deep inelastic scattering (DIS) and deeply virtual Compton scattering (DVCS) is associated with a phase transition between the partonic gas, typical of moderate x and Q{sup 2}, and partonic fluid appearing at increasing Q{sup 2} and decreasing Bjorken x. We suggest the van der Waals equation of state to describe properly this phase transition.

Jenkovszky, L. L., E-mail: jenk@bitp.kiev.ua [BITP (Ukraine); Muskeyev, A. O., E-mail: anton_muskeyev@bigmir.net; Yezhov, S. N., E-mail: yezhov@univ.kiev.ua [Taras Shevchenko Kiev National University (Ukraine)

2012-06-15

440

Repulsive van der Waals Forces for Silica and Alumina  

Microsoft Academic Search

The forces of interaction between a flat polytetrafluoroethylene (PTFE) surface and an ?-alumina or amorphous silica sphere in cyclohexane as a function of distance of separation have been measured using the colloid probe technique in an atomic force microscope in a liquid cell. Repulsive van der Waals forces were predicted for the forces of interaction between PTFE and ?-alumina or

Seung-woo Lee; Wolfgang M. Sigmund

2001-01-01

441

Van der Waals forces between an atom and a surface  

Microsoft Academic Search

The theory of electrical images is used to derive Van der Waals forces at the surface of a solid, which is treated as a continuous dielectric medium. The theory gives the attraction between a single atom and the surface, between two atoms which are both close to the surface and between two bodies separated by a gap. The forces come

A. D. McLachlan

1964-01-01

442

Micro-assembly planning with van der Waals force  

Microsoft Academic Search

Investigates a new aspect of fine motion planning for the micro-domain. As parts approach 1-10 ?m or less in outside dimensions, interactive forces such as van der Waals and electrostatic forces become major factors that greatly change the assembly sequence and path plans. It has been experimentally shown (Miyazaki and Sato, 1996, and Koyano and Sato, 1996) that assembly plans

John T. Feddema; Patrick Xavier; Russell Brown

1999-01-01

443

Van der Waals and capacitive forces in atomic force microscopies  

Microsoft Academic Search

In this article we show that in the atomic force microscopy experiments performed on a metallic surface, there is always a long range electrostatic force in addition to the van der Waals forces. This capacitive force is due to the contact potential between the tip and the surface and exists even without external applied potential. We have calculated this capacitive

M. Saint Jean; S. Hudlet; C. Guthmann; J. Berger

1999-01-01

444

Zur Gittertheorie der Kristalle des Titanoxyds, Rutil und Anatas  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die beiden tetragonalen Kristallformen des Titanoxyds, Rutil und Anatas, werden in erster Näherung als Koordinationsgitter aufgefaßt. Dann läßt sich ihr Achsen-Verhältnis durch die Forderung bestimmen, daß die Gitterenergie zum Minimum wird. Man versteht nicht nur die beobachteten Werte der Achsenverhältnisse, sondern auch das Vorkommen beider Kriställformen nebeneinander, denn ihre Gitterenergien werden fast gleich.

Otto Friedr Bollnow

1925-01-01

445

Entwicklung und Aufbau einer Population der Silbermöwe, Larus argentatus argentatus  

Microsoft Academic Search

X. Zusammenfassung Die neben dem Institutsgebäude der Vogelwarte Helgoland in Wilhelmshaven gelegene Silbermöwenpopulation nahm ihren Anfang mit 2 Paaren im Jahre 1948, wuchs bis 1955 auf 51, 1956 auf über 100 Paare an und schwankte 1957–1959 zwischen 127 und 139 Paaren. 1960 waren es mindestens 150 Paare.

R. Drost; E. Focke; G. Freytag

1961-01-01

446

Visual Narrativity in the Picture Book: Heinrich Hoffmann's Der Struwwelpeter  

ERIC Educational Resources Information Center

This article intervenes in the debate about the pedagogical import of Heinrich Hoffmann's Der Struwwelpeter. Should this book be regarded as a typical example of black pedagogy or as a form of subversive children's literature? I argue in favour of the latter point of view, on the basis of a close reading of the interaction between words and…

Wesseling, Elisabeth

2004-01-01

447

Der Umrechnungsfaktor Meerschweinchen\\/Frosch für k-Strophanthin  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die von W. Straub und Mitarbeitern modifizierte Knaffl-Lenz-Meerschweinchenmethode wurde zur Auswertung von k-Strophanthin verwendet. Die Methode erwies sich als sehr einfach und zuverlässig. Der gefundene Umrechnungsfaktor von Meerschweinchentiter auf Froschtiter war=1, d. h. 1 g k-Strophanthin tötet genau soviel Gramm Frosch wie Meerschweinchen.

Mario Reiser

1940-01-01

448

Performance of power electronic interfaced DERs integrated with communication network  

Microsoft Academic Search

In this paper, the performance of power elec- tronic interfaced distributed energy resources (DERs) operating with communication network is investigated. The application of power electronic interface is required, for system operation and control while achieving a stable system with high power quality. In a smart grid scenario, due to the dependency of data acquisi- tion, protection and control, an integrated

Ritwik Majumder; Gargi Bag; Saikat Chakrabarti

2011-01-01

449

Seite 1 von 5 Wie der Regisseur sein Team anleitet  

E-print Network

wählt gemeinsam mit dem Casting Director die Schauspieler aus, inszeniert sie nach dem Drehbuch Bundeszentrale für Politische Bildung und Vision Kino gGmbH I. EINF�HRUNG: Die Lust, Filme zu drehen Jeder, der, wei�: Filmemachen ist Teamarbeit! Kein Filmschaffender ist dabei wichtiger als ein anderer, doch die

Rostock, Universität

450

MONDAY, JUNE 17, 2013 Professor Andr van der  

E-print Network

cubicle, and you build what you think is right, you're not going to build the right things," said van der Gregory, associate director of the EVOKE Lab, Andy Echenique, left, informatics doctoral student, and Cory to wear sunglasses. RUN BUBBLES WITH FUN UC Irvine scientists have come up with a promising diagnostic

Cengarle, María Victoria

451

Das Berufsbild des Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen in der Klinik  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Die Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie wird 50 Jahre alt, ein Anlass, die aktuellen berufspolitischen Gegebenheiten der Kliniken des Fachs und ihre Zukunftsperspektiven zu durchleuchten. Dazu wurden die Strukturdaten von 71 hauptamtlich geführten Kliniken bzw. Abteilungen analysiert. Die Kliniken führen 2300 Betten, durchschnittlich 32, mit einer Varianzbreite von 10:64. Das entspricht 1 Klinikbett für etwa 35.000 Einwohner.

H. Koch

2000-01-01

452

Organisation der Informatikdienstleistungen am Departement fr Chemie und Biochemie  

E-print Network

In diesen Räumen sind halböffentliche Computer zu finden: PC-Pool, S155 PC-Kurs, N212 Praktika, N313 Installation für Praktika (mind. 1 Monat vorher) Koordination Reservati0n o PC-Pool Betrieb und Unterhalt Drucker o Bibliothek Unterhalt Programme (Giftliste, Umweltchemie etc.) #12;Organisation der

Mühlemann, Oliver

453

Documenta Mathematica Journal der Deutschen MathematikerVereinigung  

E-print Network

Documenta Mathematica Journal der Deutschen Mathematiker­Vereinigung GegrË? undet 1996 http://www.math.uni­bielefeld.de/documenta/ ISSN 1431­0635 · Print Documenta Mathematica Fax­Nr. 0521 106 6461 Prof. Dr. Ulf Rehmann Fak. f Mathematica, A Collection of Manuscripts in Honour of Andrei A Suslin (2006) 732 p., 90 e , reduziert: 72 e

Chapman, Robin

454

Documenta Mathematica Journal der Deutschen Mathematiker-Vereinigung  

E-print Network

Documenta Mathematica Journal der Deutschen Mathematiker-Vereinigung Gegr¨undet 1996 http://www.math.uni-bielefeld.de/documenta/ ISSN 1431-0635 · Print Documenta Mathematica Fax-Nr. 0521 106 6461 Prof. Dr. Ulf Rehmann Fak. f Mathematica, A Collection of Manuscripts in Honour of Andrei A Suslin (2006) 732 p., 90 e , reduziert: 72 e

Chapman, Robin

455

Documenta Mathematica Journal der Deutschen Mathematiker-Vereinigung  

E-print Network

Documenta Mathematica Journal der Deutschen Mathematiker-Vereinigung founded in 1996 http://www.math.uni-bielefeld.de/documenta/ http://www.math.uiuc.edu/documenta/ ISSN 1431-0635 · Print Documenta Mathematica Fax-Nr. 0521 106 6461 mark appropriately): Documenta Mathematica, A Collection of Manuscripts in Honour of Andrei A Suslin

Rehmann, Ulf

456

Robotik verbindet Welten! Der Studiengang ,,Robotics, Cognition, Intelligence" verbindet  

E-print Network

Robotik verbindet Welten! Der Studiengang ,,Robotics, Cognition, Intelligence" verbindet die Disziplinen Robotik und Kognitionswissenschaften. Roboter und kognitive Systeme arbeiten in Produktionsstät-Aktor-Netzwerke. Sie entwickeln sensorgeführte Industrieroboter für die direkte Mensch-Roboter-Interaktion, oder Sie

Cengarle, María Victoria

457

,,Mit Worten Tne malen" Bild und Beschreibung in der antiken  

E-print Network

,,Mit Worten Töne malen" Bild und Beschreibung in der antiken Literatur Christiane Reitz Heinrich of State Security. On the lefthand wall, under the portrait of Bulganin, stands a large televisor, or TV. On the lefthand wall, under the portrait of Bulganin, stands a large televisor, or TV set, in a handsome polished

Rostock, Universität

458

Review (Jahresbericht der DMV): Modern Classical Homotopy Theory, Jeffrey Strom  

E-print Network

Review (Jahresbericht der DMV): Modern Classical Homotopy Theory, Jeffrey Strom Graduate Studies connections with the classical theory of modular forms, with elliptic curves and with conformal field theories-0-8218-5286-6 Homotopy theory is a very broad subject. The basic idea is easy to describe: the objects of study

Richter, Birgit

459

Differenzierung von Marken durch Neuromarketing am Beispiel der Tourismusbranche  

Microsoft Academic Search

Empirische Studien belegen, dass die differenzierende und emotionalisierende Wirkung starker Marken einen erheblichen Einfluss auf betriebswirtschaftliche Unternehmens-Kennzahlen wie auch psychologische Effekte auf Kunden- und Mitarbeiterseite hat. Trotz des hohen Potenzials von Marken sind diese jedoch in vielen Branchen noch relativ schwach und undifferenziert. Am Beispiel der Tourismusbranche wird aufgezeigt, wie mit Hilfe von Methoden des Neuromarketings das differenzierende und emotionalisierende

Ingo Markgraf; David Scheffer

2011-01-01

460

Artificially stacked atomic layers: toward new van der Waals solids.  

PubMed

Strong in-plane bonding and weak van der Waals interplanar interactions characterize a large number of layered materials, as epitomized by graphite. The advent of graphene (G), individual layers from graphite, and atomic layers isolated from a few other van der Waals bonded layered compounds has enabled the ability to pick, place, and stack atomic layers of arbitrary compositions and build unique layered materials, which would be otherwise impossible to synthesize via other known techniques. Here we demonstrate this concept for solids consisting of randomly stacked layers of graphene and hexagonal boron nitride (h-BN). Dispersions of exfoliated h-BN layers and graphene have been prepared by liquid phase exfoliation methods and mixed, in various concentrations, to create artificially stacked h-BN/G solids. These van der Waals stacked hybrid solid materials show interesting electrical, mechanical, and optical properties distinctly different from their starting parent layers. From extensive first principle calculations we identify (i) a novel approach to control the dipole at the h-BN/G interface by properly sandwiching or sliding layers of h-BN and graphene, and (ii) a way to inject carriers in graphene upon UV excitations of the Frenkell-like excitons of the h-BN layer(s). Our combined approach could be used to create artificial materials, made predominantly from inter planar van der Waals stacking of robust bond saturated atomic layers of different solids with vastly different properties. PMID:22731861

Gao, Guanhui; Gao, Wei; Cannuccia, E; Taha-Tijerina, Jaime; Balicas, Luis; Mathkar, Akshay; Narayanan, T N; Liu, Zhen; Gupta, Bipin K; Peng, Juan; Yin, Yansheng; Rubio, Angel; Ajayan, Pulickel M

2012-07-11

461

van der Waerden's Theorem and Topological Dynamics Proof Mining  

E-print Network

van der Waerden's Theorem and Topological Dynamics Proof Mining Proof Analysis Conclusion Proof Mining in Topological Dynamics Philipp Gerhardy Department of Mathematics University of Oslo Logic Colloquium 2008, Bern, Switzerland, July 3-8. Philipp Gerhardy Proof Mining in Topological Dynamics #12;van

Gerhardy, Philipp

462

Zurck zum Campus! Der TUM Alumni-Veranstaltungskalender  

E-print Network

literarischer Kabarettist mit seinen Humor & Satire ­ Locker vom Hocker ­ Programmen in Theatern-Veranstaltungskalender #12;Einblicke ­ Alumni öffnen Türen für Alumni Führung: ESTEC ­ European Space Research and Tech- nology Center (ESA) TUM Alumna Véronique Ziliotto öffnet Ihnen die Tür zum technischen Herz der European

Heiz, Ulrich

463

van der Waals Density Functional for Atoms and Surfaces  

E-print Network

for the effective long­range electron interaction which for large separations scales like r \\Gamma6 , where r separated by a distance R, the integrated electron­ electron interaction gives a long­range interaction results for atoms outside surfaces, where it gives a z \\Gamma3 behavior and reasonable van der Waals

Langreth, David C.

464

Random graphs and complex networks Remco van der Hofstad  

E-print Network

Random graphs and complex networks Remco van der Hofstad Random Graphs and Complex Networks (2WS12;Networks and Graphs Ann Barbara Chris Dave Emma Frank #12;Networks and Graphs B C A D F E #12;Complex) course #12;25 years of network revolutions A spherical representation of Internet (Shavitt et al.) #12

Hofstad, Remco van der

465

Concurrent Cube-and-Conquer Peter van der Tak  

E-print Network

Concurrent Cube-and-Conquer Peter van der Tak Delft University of Technology, The Netherlands Linz, Austria I. INTRODUCTION The concurrent cube-and-conquer (CCC) solver implements the ideas, a more detailed explanation is in the paper. Recent work has introduced the cube-and-conquer (CC

Biere, Armin

466

Ernst-Moritz-Arndt-Universitt Greifswald Der Wahlleiter  

E-print Network

Wahlvorschlag 693 #12;2 Kennwort des Wahlvorschlages: Phil­Theo­RSW Titel erreichte Stimmen Fle�a, Steffen Prof Wahlvorschlag erreichte Stimmen Verteilung / Anzahl der Sitze Natur 2012 693 4 Phil-Theo-RSW 790 5 Medizin 550 3 Schiedermair, Joachim Phil­Theo­RSW Schafmeister, Maria-Theresia Natur 2012 Kroemer, Heyo Medizin Joecks

Greifswald, Ernst-Moritz-Arndt-Universität

467

Ernst-Moritz-Arndt-Universitt Greifswald Anlage 1 Der Wahlleiter  

E-print Network

Wahlvorschläge und Bewerber Wahlvorschlag: Phil- Theo- RSW erreichte Stimmen Prof. Schiewe, Jürgen 58 Prof Wahlvorschlag 468 B. Sitzverteilung Wahlvorschlag erreichte Stimmen Verteilung/Anzahl der Sitze Phil- Theo- RSW sind: aus dem Wahlvorschlag Prof. Schiewe, Jürgen Phil ­ Theo ­ RSW Prof. Rosenstock, Roland Phil

Greifswald, Ernst-Moritz-Arndt-Universität

468

T.H.J.J. van der Hagen Imaging Science &  

E-print Network

Engineering / CE F. Kapteijn Materials for Energy Conversion and Storage / MECS B. Dam NanostructuredDean T.H.J.J. van der Hagen Imaging Science & Technology / IST L.J. van Vliet Acoustic Wavefield.T. Wolterbeek Fundamental Aspects of Materials and Energy / FAME E.H. Brück Neutron and Positron Methods

469

THE COLLEGE OF 2020: STUDENTS Martin Van Der Werf  

E-print Network

and more students are looking for lower-cost alternatives to attending college. Three-year degree programs at community colleges and for-profit colleges. More and more students are looking for lower-cost alternativesTHE COLLEGE OF 2020: STUDENTS June 2009 Martin Van Der Werf Director, Chronicle Research Services

Hardy, Christopher R.

470

Welche Indikationen bestehen für eine dreidimensionale Röntgendiagnostik und bilddatengestützte navigierte Methoden in der dentalen Implantologie?  

PubMed

Ziel: Das Ziel dieser Übersichtsarbeit als Grundlage für die Konsensuskonferenz war die Beantwortung der folgenden Frage: Welche Indikationen bestehen für eine dreidimensionale Röntgendiagnostik und bilddatengestützte navigierte Methoden in der dentalen Implantologie? Material und Methoden: Es erfolgte eine unabhängige systematische Literaturrecherche unter Einbeziehung von existierenden nationalen und internationalen Leitlinien, Konsensuspapieren wissenschaftlicher Fachgesellschaften und den Literaturdatenbanken Chochrane und MEDLINE bis einschließlich 30. Juni 2010. Nachdem zu diesen Themen nur wenige randomisierte, kontrollierte Studien oder systematische, klinische Untersuchungen gefunden wurden, wurde die Suche um experimentelle Grundlagenarbeiten, Tierversuche und verwandte Themen erweitert. Ergänzende Literatur wurde auf Empfehlung von Experten, die am Konsensusprozess beteiligt waren, hinzugezogen. Im Rahmen der DGI-Konsensuskonferenz erfolgte ein strukturiertes Konsensusverfahren unter Leitung einer unabhängigen Moderatorin der AWMF. Dies führte zu folgenden klinischen Empfehlungen. Ergebnisse und Schlussfolgerungen: Teil 1: Bisher konnte keine randomisierte oder kontrollierte Studie am Menschen die Überlegenheit einer dreidimensionalen Bildgebung hinsichtlich des chirurgischen Erfolgs oder des Auftretens von Komplikationen in der Implantologie bestätigen. Der Operateur sollte sich über die damit verbundene erhöhte Strahlenbelastung, verglichen mit zweidimensionalen Aufnahmen, bewusst sein. Dies gilt besonders für junge Menschen. Möglichkeiten der Eingrenzung des Field of View und damit der Strahlenbelastung sollten genutzt werden. Das ALARA(as low as reasonably achievable)-Prinzip sollte verfolgt werden. Mögliche Indikationen zum Einsatz der dreidimensionalen Verfahren wurden formuliert. Teil 2: Die Anwendung der navigationsgestützten Implantologie erfordert chirurgische Erfahrung in der nicht-navigationsgestützten Implantologie. Der Operateur sollte zu jedem Zeitpunkt in der Lage sein den Eingriff auf konventionelle Art fortzuführen. Mögliche Indikationen zum Einsatz der navigationsgestützten Verfahren wurden formuliert. PMID:22328986

Nitsche, Tobias; Menzebach, Marc; Wiltfang, Jörg

2011-01-01

471

Artikel vom 24.06.10 -16:37 Uhr Fuball-WM der Roboter: Deutschland ganz vorn  

E-print Network

in der Roboter-Fu�ballwelt unterstrichen auch das Team «NimbRo» der Universität Bonn mit dem Sieg in der Macher den Luis Vuitton-Preis. Ziel der Roboter-Trainer ist es, bis 2050 eine Mannschaft programmiert zuArtikel vom 24.06.10 - 16:37 Uhr Fu�ball-WM der Roboter: Deutschland ganz vorn Singapur (dpa) - Sie

Stryk, Oskar von

472

Erste Satzung zur nderung der Studien-und Prfungsordnung der Universitt Stuttgart fr die Akademische Zwischenprfung und die Modulprfungen, die  

E-print Network

. Erläuterung der Abkürzungen: P = Pflichtmodul; W = Wahlmodul; F = Fachdidaktikmodul V = Vorleistung; USL Analysis 1 P X X V S/120min 9 4 Analysis 2 P X X V S/120min 9 5 Numerik für Lehramtsstud. P X USL,V S/90

Reyle, Uwe

473

Die Geschichte der Schule fr Physiotherapie im berblick Die Schule fr Physiotherapie wurde 1946 in der Nachkriegszeit als  

E-print Network

Die Geschichte der Schule für Physiotherapie im �berblick Die Schule für Physiotherapie wurde 1946-Maria André die Schule. Die Schule für Physiotherapie ist seit 1984 mit anderen Ausbildungsschulen in den Berufsgesetz. Seither hei�t die Schule "Schule für Physiotherapie" und nicht mehr "Krankengymnastikschule

Gollisch, Tim

474

Für welche klinischen Indikationen in der dentalen Implantologie ist die Verwendung von Knochenersatzmaterialien wissenschaftlich belegt?  

PubMed

Ziel: Gegenstand dieses systematischen Reviews, als Grundlage für ein Expertenkonsens, war die Beurteilung des Einflusses unterschiedlicher partikulärer Knochenersatzmaterialen (KEM) in lokalen Knochenaugmentationsprozeduren in Verbindung mit der Insertion dentaler Implantate auf Implantatüberleben und histomorphometrischen Ergebnissen. Material und Methoden: Folgende Indikationen wurden in Verbindung mit entweder simultaner oder verzögerter Implantation untersucht: externer oder interner Sinuslift sowie vertikale und/oder laterale Augmentation des Alveolarfortsatzes. Retro- und prospektive Studien in englisch oder deutsch mit 20 oder mehr Patienten (bei randomisiert-kontrollierten und prospektiven Split-Mouth-Designs auch 5 oder mehr Patienten) wurden für dieses Review eingeschlossen. Der Fokus des Reviews richtete sich auf: (1) Die Güte der Augmentationsprozeduren (totaler Verlust der Augmentation, Gewinn an vertikaler und horizontaler Dimension des Alveolarfortsatzes, histomorphometrische Kennzahlen der augmentierten Gebiete) und (2) Kriterien des Implantaterfolgs (Überlebensraten der inserierten Implantate, peri-implantärer Knochenlevel unter funktioneller Belastung). Ergebnis: Ausgehend von initial über 3800 eingesehenen Abstracts, erfüllten 72 Volltextartikel die gewählten Einschlusskriterien und wurden weiter evaluiert (52 Studien über Sinusbodenaugmentationen und 21 Studien über vertikale und/oder laterale Alveolarfortsatzaugmentationen). Der Hauptanteil der eingeschlossenen Untersuchungen waren prospektive Studien mit einer geringen Patientenanzahl und kurzen Beobachtungszeiträumen. Schlussfolgerungen: Es existiert ein hoher Evidenzlevel dafür, dass Implantate im augmentierten Knochenlager ähnliche Überlebensraten aufweisen wie Implantate, die in den originären Knochen praktiziert wurden. Für die Sinusbodenaugmentation schnitten alle untersuchten KEM prinzipiell gleich gut ab, mit hohen Implantatüberlebensraten und befriedigenden histomorphometrischen Daten. Für die externen Augmentationsverfahren der Alveolarfortsätze erlaubte die Heterogenität der extrahierten Daten keine Identifikation eines überlegenen Ansatzes. PMID:22328984

Klein, Marcus Oliver; Al-Nawas, Bilal

2011-01-01

475

Spin-Flavor van der Waals Forces and NN interaction  

SciTech Connect

A major goal in Nuclear Physics is the derivation of the Nucleon-Nucleon (NN) interaction from Quantum Chromodynamics (QCD). In QCD the fundamental degrees of freedom are colored quarks and gluons which are confined to form colorless strongly interacting hadrons. Because of this the resulting nuclear forces at sufficiently large distances correspond to spin-flavor excitations, very much like the dipole excitations generating the van der Waals (vdW) forces acting between atoms. We study the Nucleon-Nucleon interaction in the Born-Oppenheimer approximation at second order in perturbation theory including the Delta resonance as an intermediate state. The potential resembles strongly chiral potentials computed either via soliton models or chiral perturbation theory and has a van der Waals like singularity at short distances which is handled by means of renormalization techniques. Results for the deuteron are discussed.

Alvaro Calle Cordon, Enrique Ruiz Arriola

2011-12-01

476

Electromagnetically induced transparency with controlled van der Waals interaction  

E-print Network

The transmission of light through cold Rydberg atoms controlled by a second laser beam under the condition of the electromagnetically induced transparency (EIT) has been shown to exhibit highly optical nonlinearity. Here we study this effect with two individually addressed Rydberg atoms under the influence of the interatomic van der Waals interaction. We derive an effectively atomic Raman transition model that can potentially overcome the limits of applications for EIT with atoms of the ladder-type level configuration. By probing one of the atoms, we observe four doublets of absorption induced by the Autler-Townes (AT) splitting and van der Waals interaction. In particular, we find that the EIT center keeps unshifted compared with the case of interatomic interaction free, which demonstrated that the interference among the multiple transition channels is basically destructive. The EIT with controlled Rydberg-Rydberg interaction among few atoms provides a versatile tool for engineering the propagation dynamics ...

Wu, Huaizhi; Shen, Li-Tuo; Chen, Rong-Xin; Yang, Zhen-Biao; Zheng, Shi-Biao

2014-01-01

477

Universal properties of Bose systems with van der Waals interaction  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

We show that universal properties of a many-atom quantum system exist at a much higher density, or a much shorter length scale, than those implied by traditional theories for a dilute Bose gas. In particular, an universal equation of state at length scale ?_6=(m C_6/hbar^2)^1/4 (corresponding to the van der Waals interaction) is defined and investigated by combining the concept of effective potential(B. Gao, J. Phys. B 36), 2111 (2003)., the constrained variational method(S. Cowell et al.), Phys. Rev. Lett. 88, 210403 (2002)., and the analytic solution for the van der Waals potential(B. Gao, Phys. Rev. A 58), 1728 (1998).. In one application, we show that a many-atom Bose system with negative scattering length may form a metastable liquid BEC state with an equilibrium density that is controlled by a scaled scattering length.

Gao, Bo

2004-05-01

478

Photovoltaic Effect in an Electrically Tunable van der Waals Heterojunction  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

Semiconductor heterostructures form the cornerstone of many electronic and optoelectronic devices and are traditionally fabricated using epitaxial growth techniques. More recently, heterostructures have also been obtained by vertical stacking of two-dimensional crystals, such as graphene and related two- dimensional materials. These layered designer materials are held together by van der Waals forces and contain atomically sharp interfaces. Here, we report on a type- II van der Waals heterojunction made of molybdenum disulfide and tungsten diselenide monolayers. The junction is electrically tunable and under appropriate gate bias, an atomically thin diode is realized. Upon optical illumination, charge transfer occurs across the planar interface and the device exhibits a photovoltaic effect. Advances in large-scale production of two-dimensional crystals could thus lead to a new photovoltaic solar technology.

Furchi, Marco M.; Pospischil, Andreas; Libisch, Florian; Burgdörfer, Joachim; Mueller, Thomas

2014-08-01

479

Aqueous gating of van der waals materials on bilayer nanopaper.  

PubMed

In this work, we report transistors made of van der Waals materials on a mesoporous paper with a smooth nanoscale surface. The aqueous transistor has a novel planar structure with source, drain, and gate electrodes on the same surface of the paper, while the mesoporous paper is used as an electrolyte reservoir. These transistors are enabled by an all-cellulose paper with nanofibrillated cellulose (NFC) on the top surface that leads to an excellent surface smoothness, while the rest of the microsized cellulose fibers can absorb electrolyte effectively. Based on two-dimensional van der Waals materials, including MoS2 and graphene, we demonstrate high-performance transistors with a large on-off ratio and low subthreshold swing. Such planar transistors with absorbed electrolyte gating can be used as sensors integrated with other components to form paper microfluidic systems. This study is significant for future paper-based electronics and biosensors. PMID:25283598

Bao, Wenzhong; Fang, Zhiqiang; Wan, Jiayu; Dai, Jiaqi; Zhu, Hongli; Han, Xiaogang; Yang, Xiaofeng; Preston, Colin; Hu, Liangbing

2014-10-28

480

[Van der Woude syndrome: An unrecognised clinical entity].  

PubMed

Van der Woude syndrome is known to be the first syndromic cause of oral cleft. Apart clefts the cardinal signs are lower lip pits and hypodontia. IRF6 gene mutations have been recently identified as potential cause in this syndrome which permits to better understand its phenotype heterogeneity. Based on a literature review, we tried to cover the different aspects of this syndrome with an emphasis on genetic counselling and surgical correction of lip pits. PMID:22014507

Abbo, O; Vaysse, F; Bieth, E; Galinier, P

2014-02-01

481

Structure and dynamics of small van der Waals complexes  

NASA Astrophysics Data System (ADS)

We illustrate computational aspects of the calculation of the potential energy surfaces of small (up to five atoms) van der Waals complexes with high-level quantum chemistry techniques such as the CCSD(T) method with extended basis sets. We discuss the compromise between the required accuracy and the computational time. Further, we show how these potential energy surfaces can be fitted and used in dynamical calculations such as non-reactive inelastic scattering.

Loreau, J.

2014-10-01

482

Spin-Flavor van der Waals Forces and NN interaction  

E-print Network

We study the Nucleon-Nucleon interaction in the Born-Oppenheimer approximation at second order in perturbation theory including the \\Delta\\ resonance as an intermediate state. The potential resembles strongly chiral potentials computed either via soliton models or chiral perturbation theory and has a van der Waals like singularity at short distances which is handled by means of renormalization techniques. Results for the deuteron are discussed.

A. Calle Cordon; E. Ruiz Arriola

2011-08-30

483

Spin-Flavor van der Waals Forces and NN interaction  

E-print Network

We study the Nucleon-Nucleon interaction in the Born-Oppenheimer approximation at second order in perturbation theory including the \\Delta\\ resonance as an intermediate state. The potential resembles strongly chiral potentials computed either via soliton models or chiral perturbation theory and has a van der Waals like singularity at short distances which is handled by means of renormalization techniques. Results for the deuteron are discussed.

Cordon, A Calle

2011-01-01

484

Radial deformation of carbon nanotubes by van der Waals forces  

Microsoft Academic Search

THE discovery of carbon nanotubes1,2 has stimulated many theoretical studies of their physical properties3-12, and their bulk synthesis13 should soon make possible experimental measurements of these properties14. All studies so far have assumed that the nanotubes have perfect cylindrical symmetry. Here we show that van der Waals forces between adjacent nanotubes can deform them substantially, destroying this cylindrical symmetry. We

Rodney S. Ruoff; J. Tersoff; Donald C. Lorents; Shekhar Subramoney; Bryan Chan

1993-01-01

485

Wing Kiu Siu Van der Waals Zeeman Instituut  

E-print Network

Wing Kiu Siu 2004 Van der Waals ­Zeeman Instituut #12;0. Abstract Millimeter sized single crystals neighboring layers starts appearing and reaches 180o for x0.48 (AFM-I e.g A-type AFM). For x=0.30 they found that the magnetic moments were aligned parallel to the c-axis (FM-II, indicating a phase boundary between x=0

486

The van der Waals Interaction of Hydrogen Atoms  

Microsoft Academic Search

The van der Waals interaction energy of two hydrogen atoms at large internuclear distances is discussed by the use of a linear variation function. By including in the variation function, in addition to the unperturbed wave function, 26 terms for the dipole-dipole interaction, 17 for the dipole-quadrupole interaction, and 26 for the quadrupole-quadrupole interaction, the interaction energy is evaluated as

Linus Pauling; J. Y. Beach

1935-01-01

487

Cytosystematische Untersuchungen in der Artengruppe um Vicia sativa L. II  

Microsoft Academic Search

Vicia pilosa M. B. (2 n=14),V. amphicarpa Dorth. (2 n=14) undV. macrocarpa (Moris) Bertol. (2 n=12), die in morphologischer und karyologischer Hinsicht beschrieben werden, haben sich als Arten der Sippengruppe umV. sativa herausgestellt. Dieser Komplex aus annuellen und — soweit bekannt — autogamen Sippen wird als eine absteigende aneuploide Reihe (2 n=14 ? 2 n=12 ? 2 n=10) aufgefaßt, wie

Peter Hanelt; Dieter Mettin

1966-01-01

488

Extended version of the van der Waals capillarity theory  

Microsoft Academic Search

An extended version of the van der Waals capillarity theory describing the liguid-vapor interface in the temperature range from the triple to the critical point is suggested. A model functional of thermodynamic potential for a two-phase Lennard-Jones system taking into account the effect of the highest degree terms of gradient expansion has been constructed. The identity of the thermodynamic and

V. G. Baidakov; G. Sh. Boltachev

2004-01-01

489

A van der Waals free energy in electrolytes revisited  

E-print Network

A system of three electrolytes separated by two parallel planes is considered. Each region is described by a dielectric constant and a Coulomb fluid in the Debye-H\\"uckel regime. In their book Dispersion Forces, Mahanty and Ninham have given the van der Waals free energy of this system. We rederive this free energy by a different method, using linear response theory and the electrostatic Maxwell stress tensor for obtaining the dispersion force.

B. Jancovici

2005-09-15

490

Entwicklung eines Sedimentbiotests mit der Zwergdeckelschnecke Potamopyrgus antipodarum (Gastropoda: Prosobranchia)  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  Derzeit bestehen nur wenige etablierte organismische Testverfahren zur Erfassung von reproduktionstoxischen Effekten, die\\u000a eine Exposition gegenüber Gesamtsedimenten berücksichtigen. Ein hierfür gut geeigneter Testorganismus ist die parthenogenetische\\u000a ZwergdeckeischneckePotamopyrgus antipodarum. Sie gehört zu den ovoviviparen (lebendgebärenden) Prosobranchiern und lebt in den obersten Schichten von Süß- und Brackwassersedimenten.\\u000a Als empfindlicher Parameter zur Indikation reproduktionstoxisch wirkender Sedimentkomponenten erwies sich die Anzahl der (neugebildeten)\\u000a Embryonen

Martina Duft; Michaela Tillmann; Ulrike Schulte-Oehlmann; Bernd Markert; Jörg Oehlmann

2002-01-01

491

Sclerosing epithelioid fibrosarcoma with der(10)t(10;17)(p11;q11)  

Microsoft Academic Search

Sclerosing epithelioid fibrosarcoma is a recently described, rare mesenchymal neoplasm. We report a case of sclerosing epithelioid fibrosarcoma that occurred in the lower leg of a 48-year-old man. The karyotype of the tumor exhibited der(1)t(1;10)(p31;p11), der(10)t(10;17)(p11;q11), and der(17) t(11;17)(?;q11). Rearrangement of 10p11 was also found in one previous reported case of this uncommon tumor.

Akira Ogose; Hiroyuki Kawashima; Hajime Umezu; Tetsuo Hotta; Wenguang Gu; Hiroshi Yamagiwa; Tomoyuki Ito; Tsuyoshi Tohyama; Hirokazu Nishijima; Naoto Endo

2004-01-01

492

Über die Temperaturabhängigkeit der Elektrolumineszenz von ZnS- und ZnO-Phosphoren  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Bei den untersuchten, durch oxydierendes Glühen sensibilisierten ZnS- und ZnO-Phosphoren erhöht sich die Intensität der Elektrolumineszenz im allgemeinen bei einer Abkühlung auf -100° C. Bei der Wiedererwärmung treten den Glowmaxima ähnliche charakteristische Maxima auf. Ihre Lage ist bei den verschiedenen aktivierten ZnS-Phosphoren und ZnO etwa identisch und ändert sich auch nicht durch Variation der Feldstärke und Frequenz. Für den

H. Gobrecht; Dietrich Hahn; H.-E. Gumlich

1953-01-01

493

Arbeitsbelastung und -beanspruchung bei Pflegepersonal in Europa — Ergebnisse der Next-Studie  

Microsoft Academic Search

Pflegepersonal gilt europaweit als besonders körperlich und psychisch belastet. Aufgrund von Analysen der europäischen NEXT-Studie\\u000a (www.next-study.net, n = 39898) wird gezeigt, dass in 10 untersuchten europäischen Ländern z. T. erhebliche Unterschiede in\\u000a Bezug auf strukturelle Voraussetzungen der Pflegearbeit vorliegen. Für examiniertes Pflegepersonal in Krankenhäusern (n =\\u000a 26007) wurden Schlüsselindikatoren zum Arbeitsinhalt, sozialen Arbeitsumfeld, zu Aspekten der Arbeitsorganisation sowie zu\\u000a relevanten

H. M. Hasselhorn; B. H. Müller

494

Erfahrungen des Bereichs Gesundheit der ThyssenKrupp Steel AG mit anerkannten und selbst entwickelten Kennzahlen  

Microsoft Academic Search

Die ThyssenKrupp Steel AG führt seit den 80er Jahren Betriebliche Gesundheitsförderung durch. Nachdem zur Gewinnung von Kennzahlen\\u000a zunächst der Work Ability Index eingesetzt wurde, entwickelten die Betriebsärzte von ThyssenKrupp mit dem Gesundheitsscore®\\u000a ein eigenes Instrument, das auf die Motivierung der Mitarbeiter zielt. Das Instrument wird auch im Rahmen der Gesundheitsschicht®\\u000a eingesetzt, eines ebenfalls selbst entwickelten Weiterbildungskonzepts zur Vermittlung von Basiswissen

Werner Mölders

495

Erfahrungen des Bereichs Gesundheit der ThyssenKrupp Steel AG mit anerkannten und selbst entwickelten Kennzahlen  

Microsoft Academic Search

\\u000a Die ThyssenKrupp Steel AG führt seit den 80er Jahren Betriebliche Gesundheitsförderung durch. Nachdem zur Gewinnung von Kennzahlen\\u000a zunächst der Work Ability Index eingesetzt wurde, entwickelten die Betriebsärzte von ThyssenKrupp mit dem Gesundheitsscore®\\u000a ein eigenes Instrument, das auf die Motivierung der Mitarbeiter zielt. Das Instrument wird auch im Rahmen der Gesundheitsschicht®\\u000a eingesetzt, eines ebenfalls selbst entwickelten Weiterbildungskonzepts zur Vermittlung von Basiswissen

Werner Mölders

496

Monoclonal Antibodies against Der s 1, a Major Allergen of Dermatophagoides siboney  

Microsoft Academic Search

Six stable clones secreting murine monoclonal antibodies (Mabs) against Der s 1 were obtained. The binding of Mabs showed cross-reactivity with Dermatophagoides farinae, as determined by enzyme-linked immunosorbent assay (ELISA). In a Western blot assay, antibodies reacted with a 24-kD protein considered to represent the major allergen Der s 1. The repertoire of antigenic sites on Der s 1 was

Minerva Sewer; Keiko Uyema; Mayrel Labrada; Maritza González; Marcos Coca

2000-01-01

497

Mechanische myokardiale Unterstützungssysteme 1997Eine Übersicht von der intraaortalen Ballongegenpulsation bis zu den implantierbaren linksventrikulären Unterstützungssystemen  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung  \\u000a In 1953 wurde erstmals der kardiopulmonale Bypass klinisch eingesetzt, und damit wurden Operationen am offenen Herzen mglich.\\u000a Die Anwendung dieser Systeme beim kardiogenen Schock brachte allerdings nicht die erwarteten Erfolge, so da bis heute als\\u000a universell einsetzbares Untersttzungssystem zur Anhebung des diastolischen Perfusionsdrucks (damit Verbesserung der Koronarperfusion)\\u000a und Senkung der Nachlast des linken Ventrikels, nur die intraaortale Ballongegenpulsation zur

D. Hammel; T. Möllhoff; R. Soepawata; H. van Aken; H. H. Scheld

1997-01-01

498

Zur frage der sexualbiologie und artzugehörigkeit von limax albipes dumont und mortillet (Limacidae, pulmonata)  

Microsoft Academic Search

1.Limax albipesDum. et Mort. erweist sich, und zwar in der Form montannsLeydig aus dem Trentin, als selbstandige Art durch die Form seiner Begattung.2.Dieser Begattungsmodus bildet eine einfachere Form des Typus, der sich bei L. cinereoniger und L. bielzi findet.3.Er hat nichts zu tun mit den Begattungstypen der Arten nut ungewöhnlich langem Penis (L. redii, L. gerhardti), ebensowenig aber mit dem

Ulrich Gerhardt

1938-01-01

499

Vergleichende Studien über Brutbiologie und Verhalten der Kleiber Sitta whiteheadi Sharpe und Sitta canadensis L  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung Der Untersuchung lag die Frage zugrunde, ob der Korsische KleiberSitta whiteheadi in biologisch-ethologischer Hinsicht dem nordamerikanischen KleiberSitta canadensis trotz des gewaltigen Abstandes ihrer Wohngebiete so nahe stehe, daß beide als Rassen (Subspezies) der gleichen SpeziesSitta canadensis betrachtet werden dürfen. Diese auf die morphologische Ähnlichkeit gestützte Auffassung war in viele Schriften übernommen worden, seitdem sieHartert (1905) aufgebracht hatte.

Hans Löhrl

1961-01-01

500

Klinische Erfahrungen mit einer minimal- invasiven, nicht-endoskopischen Technik zur Präparation der Vena saphena magna  

Microsoft Academic Search

Zusammenfassung   In 150 konsekutiven Patienten, die einer elektiven oder notfallmäßigen aortokoronaren Bypass-Operation unterzogen wurden,\\u000a wurde die Vena saphena magna mittels einer einfachen, minimal-invasiven, nicht-endoskopischen Präparationstechnik entnommen.\\u000a Aufgrund der klinischen Resultate mit Berücksichtigung der individuellen Anwendbarkeit, der Saphenektomie bezogenen Morbidität,\\u000a des kosmetisch-ästhetischen Faktors, sowie auch des generellen Outcomes empfehlen wir diese Technik vorbehaltlos zur routinemäßigen\\u000a Anwendung bei Elektiv- und Notfalleingriffen.

A. Borowski; H. Korb

2001-01-01